Prey - PC Grafik-Vergleich: Min gegen Max mit Frame-Rate

Freitag, 05. Mai 2017 um 17:07

Die PC-Version von Dishonored 2 hatte einen holprigen Start – die Entwickler versprachen, dass sich das bei Prey nicht wiederholen wird. Können die Entwickler ihr versprechen halten? Wir werfen einen Blick auf die PC-Version von Prey, vergleichen die Grafik bei minimalen und maximalen Details und zeigen dazu die Performance unseres Test-Systems.

Wir haben mit einer Auflösung von 2160p gespielt, der Day-One-Patch ist installiert. Die PC-Version bietet ein recht übersichtliches Grafik-Menü, mit dem man aber das nötigste anpassen kann, darunter Kantenglättung und Texturen. Wir zeigen es am Ende des Videos.

Prey macht in Sachen Performance eine sehr gute Figur. In 1080p hatten wir mit unserem Test-System stets über 100 fps, außerhalb von Kämpfen teils sogar stete 144 Bilder pro Sekunde. Der gute Eindruck setzt sich auch bei 4K-Auflösung fort. Mit maximaler Grafik haben wir um die 60 fps, in hektischen Szenen auch mal etwas niedriger, nicht aber unter 50. Auf minimalen Details bleibt die Bildrate weitestgehend über 60 Bildern pro Sekunde.

Anhand der Küchen-Szene wollten wir vor allem auf Screen Space Reflections aufmerksam machen, die allerdings nicht korrekt zu funktionieren scheinen. In userem anderen Konsolen-Vergleich spiegeln sich hier die Gegenstände am Küchentresen, während in diesem Video trotz maximaler Einstellung nur Fake-Spiegelungen gezeigt werden. Es handelt sich offenbar um einen Bug

Das Video gibt es in 4K UHD bei Candyland auf YouTube. Im Video haben wir einen One GameStar-PC Ultra mit einem Intel Core i7 6700K, 16 GB DDR4 RAM und GeForce GTX 1080 benutzt. Hier geht es zu Candyland auf YouTubeFacebook und Twitter.

Candyland
533 Videos
4.185.492 Views

Prey

Genre: Action

Release: 05.05.2017


Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.