Prey - Trailer: Diese neuen Kräfte erlangt man durch Neuromods

Freitag, 31. März 2017 um 12:35

Im Trailer zu Prey erklären die Entwickler anhand von Gameplay-Szenen die Wirkungen und Verbesserungen durch Neuromods. Ähnlich wie durch die Plasmide aus Bioshock, erhält die Spielfigur neue Fähigkeiten und Optionen. Dabei reichen die vielfältigen Neuromods von einfachen Verbesserungen wie höher springen oder schneller rennen, bis zu komplexen Skills, wie Hacken von Computern aus der Entfernung oder das Übernehmen von Alien-Angriffen.

Wer sich allerdings die mächtigen Eigenschaften der Aliens zu eigen macht, wird von den Verteidigungsanlagen der Raumstation irgendwann selbst als feindliche Lebensform eingestuft. Dafür bekommt man aber z.B. die mächtige Mimikry-Fähigkeit, mit der man sich in verschiedenste Objekte verwandeln kann – von der Tasse bis hin zum Geschützturm. Außerdem kann man so Waffen verbessern, die Zeit verlangsamen oder Feinde mit Gedankenkraft zu kontrollieren.

Trailer zu Prey: Die Waffen und Alien-Kräfte im Detail

Prey
Genre: Action
Release: 05.05.2017


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...