Super Mario Run - Trailer erklärt: So funktionieren Mobile-Steuerung und Spezial-Moves

Donnerstag, 08. Dezember 2016 um 11:50

Wie funktioniert Super Mario Run eigentlich und was kann man in dem Jump & Run so alles machen? Diese Frage beantwortet Nintendo in diesem kommentiertem Trailer, der viele Funktionen und Level mit Gameplay-Szenen vorstellt.

In dem Endlos-Runner läuft Mario die ganze Zeit, beim Tippen auf das Display macht Mario einen Sprung. Was einfach klingt, wird durch viele andere Gameplay-Elemente dann doch komplexer, wie das Video zeigt. Mit Pause-Blöcken zwingt man den berühmtesten Klempner der Welt zum Anhalten, um das Timing für den nächsten Sprung perfekt abzupassen.

Es gibt auch Beschleunigungs-Blöche oder solche, die ihn zurückwerfen. Diese und noch viel mehr Elemente sehen wir im Trailer.

Die iOS-Version von Super Mario Run wird am 15. Dezember 2016 für iOS-Geräte veröffentlicht, die iOS 8.0 unterstützen. Die Android-Version wird erst 2017 folgen.

Unser Angespielt-Fazit: Super Mario Run ist ein (fast) richtiges Mario


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...