The Legend of Zelda: Breath of the Wild - Tipp-Video: Pferd bekommen, zähmen, reiten & registrieren

Freitag, 03. März 2017 um 13:00

Spätestens seit Ocarina of Time gehört es einfach zu einem Zelda-Spiel dazu: ein reitbares Pferd für Link. Das gibt’s natürlich auch in Breath of the Wild, dazu muss man aber erst mal ein Pferd zähmen. Wie das geht, zeige ich euch in diesem kurzen Tipp-Video.

Wenn ihr in der Wildnis ein Pferd erblickt, dann stürmt nicht direkt drauf los, sondern schleicht euch langsam an. Wenn ihr das Tier dann von hinten erklettert, müsst ihr den Zossen mit dem Linken Trigger noch tätscheln und schon habt ihr einen neuen reitbaren Untersatz.

Je nach Qualität des Pferdes wird dieser Zähmungsvorgang kniffliger. Anfängern sollten sich also an gescheckten Tieren probieren, die besseren einfarbigen Pferde nehmen früher reißaus oder werfen Reiter wieder ab. Mit bestimmten Gerichten oder Tränken könnt ihr aber eure Schleichfähigkeit vorübergehend verbessern.

Habt ihr einen Gaul, könnt ihr ihn am nächsten Stall registrieren und damit an euch binden. Bis zu fünf Pferde kann Link so abspeichern und ihnen passende Pferdenamen geben.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.