Watch Dogs 2 - Angespielt: Was bietet der nahtlose Multiplayer?

Donnerstag, 17. November 2016 um 15:18

Watch Dogs 2 wirbt mit seinem eigenen kleinen GTA Online - einem sogenannten »nahtlosen Multiplayer«. Der ermöglicht es uns jederzeit mit anderen zusammenzuspielen und Missionen zu starten, direkt aus dem Singleplayer heraus, ohne Matchmaking oder Ladezeiten.

Wir können zwischen Operationen, Kopfgeldjagd oder Hacker-Invasion wählen. Während die Operationen auf Koop ausgelegt sind, spielen wir in den anderen Multiplayer-Modi im PvP. Einmal jagen wir gemeinsam einen abtrünnigen Spieler (drei gegen eins) oder hacken uns in eine andere Spielwelt und üben uns im Datenklau (eins gegen eins).

Wer mitten in der Kampagne aber nicht von den Online-Features abgelenkt werden will, kann sie auch abstellen. Aktuell funktioniert der Modus ohnehin noch nicht einwandfrei - zumindest die nahtlose Komponente. In ihrem Video zeigen Testerin Elena und Hacking-Fan Markus zwei Koop-Missionen und erklären den Multiplayer-Modus von Watch Dogs 2. Der gehört tatsächlich zu den Highlights des Spiels, wie sich auch in unserem Test nachlesen lässt. Für alle, die nur schnell eine kurze Partie mit den Kumpels ohne Matchmaking-Stress spielen wollen, ist er eine wunderbare Alternative zu GTA Online. Auch das Singleplayer-Gameplay und die Grafikunterschiede zwischen PS4 und PS4 Pro zeigen wir bereits in zwei weiteren Videos.

Watch Dogs 2 wurde am 15. November 2016 für PS4, PS4 Pro und Xbox One veröffentlicht.Die PC-Version soll am 29. November folgen.

Watch Dogs 2
Genre: Action
Release: 29.11.2016


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...