X Rebirth: VR Edition - Release-Trailer: Jetzt für 40 Euro im Early Access gestartet; Grafikengine aus X4

Freitag, 28. Juli 2017 um 19:48

Egosoft hat eine neue Version des Weltraumspiels X: Rebirth veröffentlicht. Die VR Edition ist kein Update für die bestehende Fassung von Rebirth, sondern ein separates Steam-Spiel, das ab heute für 40 Euro im Early Access spielbar ist und eine HTC Vive oder Oculus Rift benötigt - auch der Touch Controller wird unterstützt.

X Rebirth: VR Edition basiert inhaltlich auf bekannten Inhalten, die für die VR-Bedienung angepasst wurden. Außerdem nutzt das Spiel eine neue, Vulkan-basierte Grafikengine, die auch bei X4 zum Einsatz kommen soll. Die Entwickler versprechen deutlich bessere Performance, die Optik selbst unterscheidet sich durch die neue Technik wohl aber nicht spürbar vom alten X: Rebirth, wie der VR-Trailer zeigt.

Kurze Early-Access-Phase

Für die Early-Access-Phase will sich Egosoft laut Steam-Seite zwischen einen und drei Monaten Zeit lassen. Die Speicherstände sollen nicht gewipt werden, sind aber nicht kompatibel mit der Nicht-VR-Version von Rebirth. Zum vollen Release soll es dann noch eine Preissteigerung geben.

Mehr Infos zu X4 auf der XCON

Im zeitlichen Rahmen der Gamescom 2017 wird Egosoft auch den XCON-Event wieder aufleben lassen und will dann mehr Details zu X4 verraten, den nächsten Teil der X-Serie. Auf der Webseite von Egosoft kann man sich zur XCOM anmelden, die für Fans beim Egosoft-Hauptquartier in Würselen stattfindet. Einen Stream dazu wird es vielleicht auch geben.
 


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen