Der einzig wahre offizielle AUTO - Thread

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von Blacky the pirate, 19. September 2016.

  1. Vilden

    Vilden
    Registriert seit:
    19. August 2010
    Beiträge:
    1.285
    Bin jetzt am Wochenende in Österreich gewesen und bin mit meinem Auto ordentlich über die Hügel gedüst. Das macht in AT deutlich mehr Spaß als in der Schweiz. Bisschen Rechberg (kennen einige vielleicht vom Rechbergrennen) und sonstige kurvenreiche Straßen. Am Freitag erst neue Bremsen gemacht und schon ging es ab.

    Nach knapp über 2 Stunden Fahrzeit standen ca. 24,2 l/100km zu buche - sehr fein :)
     
  2. Dj3K

    Dj3K
    Registriert seit:
    25. August 2000
    Beiträge:
    16.334
    Ort:
    altschauerberg 8 emskirchen
    Ich habe einfach was dagegen, dass mich jeder Hans und Franz filmt.
    Ich bin generell gegen "totale" Überwachung.
     
  3. das_opa Aushilfs Student

    das_opa
    Registriert seit:
    24. September 2004
    Beiträge:
    33.930
    Ort:
    pseudo-intälligentz gesegnet
    totale Überwachung, soso.
     
    Dj3K gefällt das.
  4. Vilden

    Vilden
    Registriert seit:
    19. August 2010
    Beiträge:
    1.285
    Sinnvoll könnte es sein, wenn die Aufnahme rollierend z.B. 2h läuft. Es erfolgt eine sofortige Speicherung, wenn es erstens direkt am Gerät so bestätigt wird oder zweitens ein Aufprall erfolgte und das Gerät erschüttert wurde.

    Dadurch filmt man halt nicht alles und jeden.
     
  5. das_opa Aushilfs Student

    das_opa
    Registriert seit:
    24. September 2004
    Beiträge:
    33.930
    Ort:
    pseudo-intälligentz gesegnet
    Ist afaik die gängige Praxi, dass in paar Minuten Blöcken aufgenommen wird. Wenn die Speicherkarte voll ist wird der älteste Clip überschrieben.
     
  6. dudenr33

    dudenr33
    Registriert seit:
    30. Juni 2011
    Beiträge:
    605
    Gute Idee, aber ob dadurch dann gerade so kleinere Parkrempler auch wirklich aufgezeichnet (besser gesagt: gespeichert) werden?
     
  7. 7er nike ae tanatos

    7er
    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    22.880
    Achso, dann sollte das von der Seite her kein Problem sein, schätze ich. Es könnte jetzt vielleicht noch einen Unterschied machen, ob es Run-Flat-Reifen sind oder nicht, da bei diesen bekanntlich die Flanken deutlich steifer sein müssen, aber mit den Dingern habe ich keinerlei Erfahrungswerte.

    Nee, auf Gas umgerüstete Jaguar gibt es nur sehr wenige und ist meiner auch nicht. Ich werde ihn jetzt mal ins nächste Jahr rein fahren und schauen, wie er sich so macht. Vielleicht kann man dann über das Thema Gas ggf. nochmal nachdenken oder es ändert sich vielleicht auch was an den Begleitumständen, sodaß ich nicht mehr soviel fahren muß, mal sehen.

    Wäre ich mir nicht so sicher. Unter 10l zu bleiben, wird zwar sicher die Ausnahme bleiben, aber mit 10-11l rechne ich eigentlich, nach allem, was ich bisher so von ein paar Leuten weiß, die selbst XJR oder Super V8 fahren. Wie die meisten bei Spritmonitor auf die dort anzutreffenden Werte kommen, kann ich mir Stand heute nicht erklären. Der 740i braucht bei dem aktuellen Fahrprofil im Schnitt 11l, hat aber nur eine Fünfstufenautomatik und wiegt gute zwei Tonnen, während der XJR sechs Fahrstufen hat und real ca. 1.750 - 1.780kg wiegt (eingetragen ohne Extras mit 1.728kg!). Aber spätestens in zwei Wochen weiß ich da mehr.

    Das funktioniert prinzipiell gut, wenn die Kamera so einen G-Sensor hat. Teilweise kann man sogar noch die Intensität verstellen, auf welche der Sensor anspringen soll. Wer natürlich nur ganz sachte vorbeistreicht, wird den Sensor wahrscheinlich nicht auslösen, aber sobald es ein bißchen wackelt, springt der normalerweise sofort an.
     
  8. dudenr33

    dudenr33
    Registriert seit:
    30. Juni 2011
    Beiträge:
    605
    Ne, auf Reifen mit Notlaufeigenschaften habe ich verzichtet, im Hinblick auf meine bisherige Plattenstatistik (genau einer).

    Bin eh schon enorm gespannt, den Wagen endlich abholen zu dürfen. Mitte November soll es soweit sein.
    Vor allem auf die Automatik freue ich mich schon, bin sie jetzt schon ein paar Mal kurz in anderen BMWs gefahren.

    Gibts da technisch größere Hürden als bei anderen?

    Meine Befürchtung wäre dann, dass das auch wieder nicht erlaubt wäre, denn dann würde die Kamera ja auch wieder bei allen möglichen Alltagssituationen anspringen (Tür öffnen bspw.).
     
  9. Geiermeier

    Geiermeier
    Registriert seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.673
    dass die winterschlappen schmäler sind, ist völlig normal.
     
  10. Albuin

    Albuin
    Registriert seit:
    16. März 2010
    Beiträge:
    9.852
    Alles klar, mittlerweile weiß ich auch wieso und warum. Das mit dem Preis hat sich auch geklärt, natürlich waren bei den tollen Reifenangeboten noch keine Felgen dabei ;)
     
  11. 7er nike ae tanatos

    7er
    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    22.880
    Wo hast Du denn bestellt? Beim Fink, Stahmer oder einer der Niederlassungen...?
    Auf die kannst Du Dich in der Tat freuen, die 8HP gehört bekanntermaßen zum Besten, was man auf dem Automatikmarkt bekommen kann. Ich weiß nicht, ob Du in der Vergangenheit schon Automatik gefahren bist und wenn ja, was für welche, aber ein gut gemeinter Tip gleich vor dem Start, falls nicht: wenn Du dem Getriebe das Leben erleichtern willst, dann niemals bei noch rollendem Fahrzeug schalten, sprich von D nach R oder umgekehrt. Stattdessen immer zum Stillstand kommen, idealerweise von D über N nach R jeweils einzeln schalten und je einen Moment warten und anschließend noch einen Moment warten, bis man wirklich wieder anrollt/Gas gibt, v.a. von R nach D.

    Der Verkäufer von dem ersten Fahrzeug, das ich mir angeschaut hatte, hat dahingehend etwas behauptet, was noch zu verifizieren wäre. Aber an sich gehe ich nicht davon aus, daß es dabei größere Schwierigkeiten geben sollte, solange der Umrüster weiß, was er tut. Das größere Problem sehe ich aktuell eher bei den neuen Vorschriften in Sachen Abgasgutachten etc., da scheint noch nicht ganz klar zu sein, wie das weitergehen wird.

    Mitlaufen würde sie ja ohnehin, nur das Speichern wäre die Frage. Manche Geräte können wohl bei fester Verkabelung erkennen, wann Zündungsplus da ist und wann nicht, sprich der Motor aus ist, und nur wenn der Motor nicht läuft, reagiert die Kamera dann etwas sensibler. Aber solche Feinheiten sind meines Erachtens gar nicht unbedingt notwendig, denn ich habe am Anfang meine Stealthcam unwissentlich auf bei abgestelltem Fahrzeug mitlaufen lassen, weil ich davon ausgegangen war, daß der Zigarettenanzünder ebenfalls "einschläft". Das Maximum waren glaube ich ca. vier Tage, die die Cam so vor sich hin lief, aber die Batterie des Fahrzeugs hat es beim nächsten Motorstart offensichtlich nicht gestört. Solange man nicht vorhat, den Wagen wirklich länger stehen zu lassen, würde ich die Kamera daher einfach dauerhaft laufen lassen. Wenn man dann den Verdacht hat, daß etwas passieren könnte, sollte man den Wagen alle ein bis zwei Tage kurz von außen inspizieren und sollte etwas sein, zieht man die Speicherkarte und guckt die Videos durch.

    - - - - -
    Vorhin den Jaguar umgemeldet und anschließend durch die Waschstraße geschoben, anschließend eine Runde Durchsaugen, Lederreiniger Stark vom Lederzentrum sowie anschließend die A1 Lederpflege von Dr. Wack und der Wagen sieht innen gleich nochmal so gut aus. Falls gerade jemand auf der Suche nach einem guten Lederreiniger (wobei man ihn auch als Kunststoffreiniger mißbrauchen kann) ist, kann ich den Lederreiniger Stark des Lederzentrums nur empfehlen. :yes:

    Die Fotos muß ich zwar noch nachholen, aber der Wagen gefällt mir mit jedem gefahrenen Kilometer und jedem Mal Anschauen noch besser als ohnehin schon und auch den angenehm im Innenraum präsententen V8-Klang bei niedrigen Drehzahlen möchte ich schon nicht mehr missen. :D
    Es gibt zwar wieder sehr viel zu lesen und zu lernen, bis ich mit dem XJR auf einem ansatzweise vergleichbaren Wissensstand komme wie mit den E38, aber ich glaube, er ist es wert. Ein paar Kleinigkeiten habe ich jetzt zwar auch noch entdeckt, aber das sollte alles nichts Dramatisches sein. Vielleicht wird das mit dem Kätzchen ja nun wirklich etwas Langfristiges bzw. Dauerhaftes...
     
  12. dudenr33

    dudenr33
    Registriert seit:
    30. Juni 2011
    Beiträge:
    605
    Hab in der Nürnberger Niederlassung in der Regensburger Straße bestellt.
    Bin davor außer zu kurzen Probefahrten nur im USA-Urlaub mehrere Wochen Automatik gefahren.

    Nur im Stand von R nach D oder umgekehrt zu wechseln kennt man ja analog vom Handschalter, der mag das auch nicht gerne. Daher bin ich gar nicht erst davon ausgegangen, dass es bei der Automatik irgendwie anders sein sollte. Aber das kurze "Anhalten" bei N hätte ich jetzt sicherlich nicht von selbst beachtet, aber ich werde es mir merken.

    Kann das denn bereits umgerüstete Fahrzeuge auch noch treffen, dass die dann erneut geprüft werden müssen?

    Das ist ja gerade der Punkt, zumindest in Bezug auf den von mir verlinkten Artikel. Die Kamera würde mindestens beim Tür öffnen/schließen vom abgestellten Wagen aufzeichnen und abspeichern, was ja i.d.R. unter dieses "unbegründete Aufzeichnen" fiele und damit nach diesem Gerichtsurteil nicht zulässig ist.
     
  13. 7er nike ae tanatos

    7er
    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    22.880
    Ah ok, also fast vor der Haustür. ;-)

    Ich bin zwar weder Techniker noch Ingenieur und Divid kann das ggf. auch besser erklären, falls er mitliest, aber mir wurde das so erläutert, daß das Getriebe beim Wechsel von D nach R oder umgekehrt den Ölkreislauf umkehren müsse und für den Rückwärtsgang wohl auch ein höherer Öldruck aufgebaut werden muß. Daher solle man immer kurz in N verharren, bevor man weiterschaltet. Letzteres wurde mir zumindest auch bei ZF selbst so empfohlen, wenn auch ohne detaillierte Begründung.

    Nein, es geht offenbar nur um neu umzurüstende Fahrzeuge. Was bereits umgerüstet, abgenommen und eingetragen ist, genießt Bestandsschutz.

    Na ja, das müßte dann auch erst einmal jemand herausfinden, was die Kamera tatsächlich so alles speichert und was bzw. wann nicht. Letztlich nötigen einen solche Urteile nur dazu, sich einen anderen Weg suchen zu müssen, um zu seinem Recht zu kommen. Wenn sowas Bestand haben bzw. sich wiederholen sollte, kann man ja theoretisch wissentlich auf einem Auto mit Dashcam herumspringen, bis der Totalschaden grüßt, noch seinen Ausweis in die Kamera halten und dann freudestrahlend von dannen ziehen, denn verwenden darf der Geschädigte die Aufnahme zumindest nach Ansicht dieses Richters nicht...
     
  14. dudenr33

    dudenr33
    Registriert seit:
    30. Juni 2011
    Beiträge:
    605
    Gabs auch eine genauere Angabe dazu, was "kurz verharren" ist? Eine Sekunde, fünf Sekunden? Wird ja immer recht subjektiv beurteilt, wie kurz "kurz" eigentlich ist.

    Ich frage mich eh schon die ganze Zeit, wie die Polizeit mit sowas eigentlich umgeht, wenn Sie der Auffassung sind, dass sie es nicht verwenden dürfen. "Och, ja, also wir haben zwar auf dem Video jetzt eindeutig das Kennzeichen erkannt, aber wir dürfen das nicht verwerten, also tun wir mal so als hätten wir nichts gesehen."?
     
  15. 7er nike ae tanatos

    7er
    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    22.880
    Es heißt eigentlich immer, "ein Moment", sprich eine halbe oder ganze Sekunde und dann wäre das völlig ausreichend.

    Naja, im deutschen Recht ist es mit Verwertungsverboten eh nicht weit her, anders als z.B. in den USA, was die Sache wieder so ein Stück weit ad absurdum führt. Aber eben genau deshalb hätte ich in kritischen Situationen immer lieber erstmal ein Video in der Hand, mit dem man dann agieren kann, bevor man nichts hat und im Zweifel in die Röhre schaut. Ein Video plus gutem Anwalt plus im Bedarfsfall eine Rechtsschutzversicherung und man hat zumindest halbwegs vernünftige Karten, wenn es um die Wurst geht...
     
  16. 7er nike ae tanatos

    7er
    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    22.880
  17. BattleStarXXX Galactica

    BattleStarXXX
    Registriert seit:
    26. April 2009
    Beiträge:
    16.207
    Auch von mir ein Kommentare zu der Geschichte mit der Dashcam. Habe es erst heute in der Zeitung gelesen und wäre beinahe explodiert.

    Hier mit Bundesdatenschutzgesetz und in dem "vorliegenden Fall das Recht der gefilmte Person auf informationelle Selbstbestimmung. Das Interesse der Betroffenen an der Aufdeckung einer potenziellen Straftat müsse hierbei zurückstehen" argumentieren, aber dann schön die volle Überwachung (zunächst nur einige Orte, aber wir wissen ja wie es weitergeht, wenn es da zu keinem starken Widerstand kommt) vorantreiben. Und was wurde eigentlich aus der Vorratsdatenspeicherung?

    Aber bei solchen Themen ist Deutschland ja irgendwann in den 90ern stehen geblieben, viel zu neuartige solche Technik.

    Ich bin mir sicher, dass der BGH oder eine andere hohe Instanz, falls sie da mal was entscheiden, klar gegen die Zulässigkeit und Legalität von Dashcams aussprechen. Einfach nur traurig.

    Wie verhält es sich eigentlich, wenn ich mit dem Handy filmend durch die Innenstadt laufe? Da gibt es dann keine Probleme, solange ich die Aufnahmen nicht veröffentliche?

    Ist m.M.n., ohne juristisches Wissen, Recht einfach zu handhaben. Das Nutzung ist erlaubt, nur darf es eben nicht veröffentlicht werden im Internet etc. Und im Schadensfall schaut es sich die Polizei eben an und falls es vor Gericht geht, eben auch dort.

    Schon lustig dass ich mit einer Dashcam eher noch eine Anzeige kassiere kann, wenn der Unfallgegner mit mehr Personen unterwegs ist und von denen einfach Falschaussagen raushauen lässt, wo die Aufnahme eindeutig ist.
     
  18. FoxMcLoud Der einzig Wahre !!!

    FoxMcLoud
    Registriert seit:
    19. Januar 2004
    Beiträge:
    2.405
    Ort:
    Hamburg
    Kennt sich jemand mit Leasing von Audi aus?

    Mein Vater ist gerade dabei sich einen Leasing-Rückläufer bei einem Audi-Händler zu kaufen. Das Auto ist ein Audi A6 (C7) mit dem 2.0 TDI und einem Zahnriemen, der laut Audi ca. alle 100.000km gewechselt werden muss. Das Fahrzeug hat laut Anzeige 106.000km runter und der Verkäufer kann (oder will?) noch nicht sagen ob der Zahnriemen beim Intervall gewechselt worden ist.
    Gehört so ein Zahnriemenwechsel während der Leasinglaufzeit des Vorbesitzers dazu? Dürfte doch eigentlich im Interesse des Händlers sein, wenn der Zahnriemen noch während der Leasingzeit gewechselt wird, auch wenn der Leasingnehmer den Wagen danach vielleicht wieder abgibt.

    mfg fox
     
  19. dudenr33

    dudenr33
    Registriert seit:
    30. Juni 2011
    Beiträge:
    605
    Der von 7er verlinkte Beitrag des Anwalts der Geschädigten erklärt diese Frage eigentlich ganz gut, denn die habe ich mir auch gestellt. Was macht die Polizei oder das Gericht, wenn das Beweismittel "illegal" erhoben wurde?
    Weiter steht dort auch drin, dass die Polizei zunächst einmal nichts gegen die Auswertung der Dashcam hatte, sondern das erst vom Gericht entschieden wurde.
     
  20. BattleStarXXX Galactica

    BattleStarXXX
    Registriert seit:
    26. April 2009
    Beiträge:
    16.207
    Das ist ja eben das Hauptproblem, dass Aufnahmen von Dashcams als "illegal"/Grauzone erachtet werden und es von der persönlichen Ansicht des Richters abhängt, ob diese zugelassen werden oder die Person noch eine Anzeige deswegen bekommt.

    Aber bei der Geschwindigkeit in der die juristischen Mühlen laufen, kann es ja nur noch Jahre dauern bis da ein Urteil gesprochen wird.
     
  21. Alcanu Dealt mit Keksen

    Alcanu
    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Beiträge:
    34.934
    Ort:
    Daheim
    Ich finds auch lächerlich das Aussagen meist mehr gewertet werden als eindeutige Videoaufnahmen.
    Genau wie damals mit dem U-Bahn treter in Berlin. Der behauptete auch im Prozess er kann sich nicht mehr genau erinnern usw. blabla.
    Da würde ich einfach als Richter sagen, ja zum Glück haben wir ein Video. Zack 10 Jahre Knast :yes:
     
  22. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    36.185
    Servus Leuts, so heute zickt mein Astra rum. Grad beim ins Parkhaus fahren, auf einmal leuchtet die Motorleuchte auf und der Motor läuft plötzlich extrem unruhig, zieht nicht mehr gescheit an.
    Ich weiß nur, der Auto-"Schlüssel" ist 0039 874. Astra F, BJ ~1995, Automatikgetriebe, um die 60-70PS, eher das gemütliche Modell.
    Vor ein paar Wochen hatte ich das Problem, dass der Motor innerhalb von Minuten überhitzt, damals habe ich fast 700 Euro für die Reparatur ausgegeben. Kühler ausgetauscht und sämtliche Komponenten. Bislang lief er wieder ruhig, jetzt fängt er wieder an zu zicken.
    Was könnte das sein?


    /edit:

    Das Auto war im August 2017 beim Händler, der es repariert hatte.
    Kurzer Auszug aus dem Bericht:
    Fahrzeug wird heiß, Fahrzeug auf Kundenbeanstandung prüfen, Fahrzeug probefahren
    CO-Lecktest durchführen, Motortemperatur prüfen, Wasserpumpe prüfen, Kühlerlüfter prüfen
    Befund: Thermoschalter Lüftermotor defekt
    Thermoschalter ersetzen, Kühler ersetzen, Zahnriemen, Wapu und Thermostat ersetzen.

    Teile:
    Themoschalter, Motorkühler Astra 09/1991 -, Zahnriemensatz mit Wapu und Ther

    Das war wie gesagt im August, heute fing er beim Hochfahren in die Garage auf einmal an zu ruckeln, Leuchte für den Motor geht an (gelb).
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Oktober 2017
  23. Dj3K

    Dj3K
    Registriert seit:
    25. August 2000
    Beiträge:
    16.334
    Ort:
    altschauerberg 8 emskirchen
    Ich würde mal in den Inspektionsnachweisen nachschauen.
    Wenn der Zahnriemen (oder eher treibriemen?) gewechselt werden muss, dann wohl im Rahmen der Inspektion.
    Wenn dort steht, dass der Zahnriemen erst nach 200000 km getauscht werden muss, dann wird bestimmt niemand freiwillig die Kosten dafür aufbringen.
     
  24. drudge

    drudge
    Registriert seit:
    12. Dezember 2013
    Beiträge:
    4.549
    100.000 kommt mir eh komisch vor. Normalerweise sind die Intervalle immer in 30er Schritten beginnend mit 60k, 90k, 120k.
    Über die Jahrzehnte hat es sich meist schon so weit verschoben, dass der erste Zahnriehmen erst bei 90k oder 120k fällig ist. Ausnahmen bestätigen wie immer die Regel ;)
     
  25. ancalagon Alarmarzt Meier-Wohlfühl

    ancalagon
    Registriert seit:
    26. September 2001
    Beiträge:
    23.355
    Ort:
    das muss "aus" heíßen nich "von" :p

    wenn's schon so anfängt.. Das gehört eindeutig zur Wartungspflicht des Vorbesitzers.. wenn die da schon rumzicken wäre ich vorsichtig, was einen Kauf anbelangt :no:

    Wartung nicht nachweisbar = nicht gemacht
    zumindest sollte man es aus kaufmännischer Sicht so handhaben und einpreisen
     
  26. FoxMcLoud Der einzig Wahre !!!

    FoxMcLoud
    Registriert seit:
    19. Januar 2004
    Beiträge:
    2.405
    Ort:
    Hamburg
    Beim jetzigen Audi A6 (C5, 1.9 TDI) meines Vaters soll der Zahnriemen laut seinem Audi-Servicepartner alle 90.000km gewechselt werden. Beim neuen Audi A6 (C7, 2.0 TDI) finde ich halt nur die Angabe "Zahnriemenwechsel ca. alle 100.000km", aber nicht ob das schon bei einem Leasingfahrzeug im Rahmen des Service übernommen wird. Zumal unser Wunschfahrzeug ja knapp über diese Marke drüber ist.

    mfg fox
     
  27. webskipper

    webskipper
    Registriert seit:
    17. Dezember 2006
    Beiträge:
    677
    Gibt es eine Übersicht zu den sichersten Kleinstwagen (Top 3) ? Danke.
     
  28. The Fragile

    The Fragile
    Registriert seit:
    24. Oktober 2001
    Beiträge:
    17.439
  29. Blacky the pirate

    Blacky the pirate
    Registriert seit:
    25. November 2009
    Beiträge:
    18.009
    Ab morgen:

    keine Rettungsgasse gebildet: 200 Euro
    Handy am Steuer: 100 Euro

    + diverse Punkte in Flensburg und Fahrverbote.

    :wahn:
     
    Goof gefällt das.
  30. chackalacka Mountain Dew süchtig!

    chackalacka
    Registriert seit:
    22. April 2007
    Beiträge:
    61.167
    Ort:
    St@lker einen Papierstern angeklebt bekommen
    Find ich gut
     
  31. ancalagon Alarmarzt Meier-Wohlfühl

    ancalagon
    Registriert seit:
    26. September 2001
    Beiträge:
    23.355
    Ort:
    das muss "aus" heíßen nich "von" :p

    wobei der neuerliche "Hype" um die Rettungsgasse schon wieder seltsame Blüten treibt.. neulich sind vor mit etwa 6 Autos in Kollonne gefahren. Alle linke Spur, alle quasi auf dem Grünstreifen .. und alle mit 80 kmh unterwegs :ugly:
     
  32. readme.txt Schrottkaiser Sieghart Moderator

    readme.txt
    Registriert seit:
    5. März 2003
    Beiträge:
    127.222
    Ort:
    Dresden (lel, als ob)
    die sollen fürs Handy direkt ein Fahrverbot mit rausballern und das härter bestrafen als ne rote Ampel. Grade auf der langen Bundesstraße die ich fahre, ist mindestens einmal die Woche vor mir ein Auto so am schlingern, dass der Fahrer entweder auf dem Handy was schreibt oder Sushi isst. Keinen Bock durch sojemanden zu sterben.
     
  33. ancalagon Alarmarzt Meier-Wohlfühl

    ancalagon
    Registriert seit:
    26. September 2001
    Beiträge:
    23.355
    Ort:
    das muss "aus" heíßen nich "von" :p

    München? :ugly:
     
  34. readme.txt Schrottkaiser Sieghart Moderator

    readme.txt
    Registriert seit:
    5. März 2003
    Beiträge:
    127.222
    Ort:
    Dresden (lel, als ob)
    Norddeutschland. Mir fiel auf anhieb nur nichts ähnlich umständlich zu essendes ein. :ugly:
     
  35. Alcanu Dealt mit Keksen

    Alcanu
    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Beiträge:
    34.934
    Ort:
    Daheim
    Handy muss so weh tun das sich wirklich keiner mehr traut da während der fahrt ran zu gehen :yes:
     
  36. ancalagon Alarmarzt Meier-Wohlfühl

    ancalagon
    Registriert seit:
    26. September 2001
    Beiträge:
    23.355
    Ort:
    das muss "aus" heíßen nich "von" :p
    Am besten die GPS Idee aus dem Sicherheitsabstandsthread mit nem Elektroschocker im Handy kombinieren :yes:
     
  37. ancalagon Alarmarzt Meier-Wohlfühl

    ancalagon
    Registriert seit:
    26. September 2001
    Beiträge:
    23.355
    Ort:
    das muss "aus" heíßen nich "von" :p
    Ups
     
  38. Alcanu Dealt mit Keksen

    Alcanu
    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Beiträge:
    34.934
    Ort:
    Daheim
    Am besten gleich erschießen :yes:
     
  39. ancalagon Alarmarzt Meier-Wohlfühl

    ancalagon
    Registriert seit:
    26. September 2001
    Beiträge:
    23.355
    Ort:
    das muss "aus" heíßen nich "von" :p
    Oder langsam vorne her fahren, bis er aus seinen Fehlern lernt :wahn:
     
  40. Blackwave

    Blackwave
    Registriert seit:
    8. Februar 2014
    Beiträge:
    238
    ...und anzünden. Sicher is sicher!
     
Top