Der Hardware-Laberthread Vol. 2

Dieses Thema im Forum "Hardwareforum" wurde erstellt von hugehand, 6. Juli 2016.

  1. Aspen Call me BAKA

    Aspen
    Registriert seit:
    27. Mai 2007
    Beiträge:
    17.333
    Ort:
    In deiner Mutter
  2. badtaste21

    badtaste21
    Registriert seit:
    20. August 2011
    Beiträge:
    16.312
    Haha, das ist wirklich geil. Danke dir. Gleich mal mit der Wagenknecht den Lindern fertig gemacht. :D Die haben sogar an Gaulands Hundekrawatte gedacht, irre. :ugly:

    Ich kann mir eigentlich nur denken dass das der Sargnagel für Vega werden soll. Ursprünglich vielleicht einfach nur als Konter geplant, aber jetzt halt ein Sargnagel. (wobei die Miner (auch privat Miner) Vega mittlerweile interessant finden dürften - das ist aber nur ein weiterer Aspekt weshalb ich nicht glaube dass AMD mit Vega großartig in den High End Gaming Markt zurück finden kann)
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. September 2017
  3. Aspen Call me BAKA

    Aspen
    Registriert seit:
    27. Mai 2007
    Beiträge:
    17.333
    Ort:
    In deiner Mutter
    Naja mir soll es momentan egal sein, hauptsache 2019 gibt es wieder vernünftige Hardware zu vernünftigen Preisen.:ugly:
     
  4. poiu

    poiu
    Registriert seit:
    16. Juni 2011
    Beiträge:
    528
    Die Spezialmoves sind auch Klasse xD
     
  5. murray

    murray
    Registriert seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    686
  6. badtaste21

    badtaste21
    Registriert seit:
    20. August 2011
    Beiträge:
    16.312
    Wenn AMD bis dahin so weiter macht hätte ich leichte Zweifel an deiner Hoffnung. :immertot:

    Das Spiel ist wirklich ein kleiner Geheimtipp. :hoch:
     
  7. BLUTSUCHT

    BLUTSUCHT
    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    6.919
    Hey, hat hier jemand Interesse an Metro 2033 (Steam)? Oder auch die Spellforce 3 MegaDemo (Steam)? For free? Stammuser first.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. September 2017
  8. Gernot

    Gernot
    Registriert seit:
    6. November 2013
    Beiträge:
    15.902
    Hi. :winke: Hätte Interesse an Assasins Creed und Sudden Strike 4! Aber was ist die "MegaDemo"?
     
  9. BLUTSUCHT

    BLUTSUCHT
    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    6.919
    Ka, das steht so auf dem Key-Zettel in der GameStar, kriegst gleich PM. :D
     
  10. Gernot

    Gernot
    Registriert seit:
    6. November 2013
    Beiträge:
    15.902
    Hm ok. :hmm: Vielen lieben Dank! :jump:
     
  11. Aspen Call me BAKA

    Aspen
    Registriert seit:
    27. Mai 2007
    Beiträge:
    17.333
    Ort:
    In deiner Mutter
    Ist Metro auch Steam?:hmm:
    Ah, ist gar nicht Redux. Das Original hab ich schon.:immertot:
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. September 2017
  12. Gernot

    Gernot
    Registriert seit:
    6. November 2013
    Beiträge:
    15.902
    Metro wird glaube ich nur auf Steam vertrieben. Ich habe es jedenfalls dort. :teach:

    Edit: Okay.
     
  13. unreal ..hat nun HSDPA :ugly:

    unreal
    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    17.317
    Ja an Spellforce 2, wenn ich als Stammuser zähle. :ugly:
     
  14. BLUTSUCHT

    BLUTSUCHT
    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    6.919
    Bekommst gleich PM!
     
  15. unreal ..hat nun HSDPA :ugly:

    unreal
    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    17.317
    Besten dank.
     
  16. Klatsch

    Klatsch
    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    13.564
    So mal kurzes Feedback zur G502. Komme mit der gut zurecht würde aber nicht sagen, dass sich mein Aiming dadurch jetzt irgendwie verbessert hätte. Zocke im Moment nur PUBG, aber alles was ich damit mache, war im Endeffekt auch mit der MX518 drin. Für irgendwelche PG's wird es den Unterschied machen, für die breite Masse hingegen auf keinen Fall. Da sind andere Faktoren viel entscheidender.

    Das wichtigste ist da imo einfach, dass man an seine Maus gewöhnt ist und keine 2€ Chinamaus ist, die bei schnellen Bewegungen einfach stehen bleibt.
     
  17. captain_drink

    captain_drink
    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.792
    Mir persönlich ist die G502 einfach zu schwer, zumal kann ich mich mit dem Spaceship-Design nicht anfreunden.

    Apropos: Wer schlägt meine 46% LG?
    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. September 2017
  18. Klatsch

    Klatsch
    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    13.564
    Wird schwer bei dem playercount noch aktive Spieler hier zu finden.
     
  19. BLUTSUCHT

    BLUTSUCHT
    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    6.919
    What dis?
     
  20. captain_drink

    captain_drink
    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.792
    Quake Champions EA
     
  21. badtaste21

    badtaste21
    Registriert seit:
    20. August 2011
    Beiträge:
    16.312
    Ich habe sogar 1€ Chinamäuse hier. XD (wobei die nicht schlechter sind als die billigsten Logitech Office Mäuse die es teils so gibt)
     
  22. Klatsch

    Klatsch
    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    13.564
    Hatte mal mit der 1€ chinamaus bf4 zocken wollen, als die mx518 kaputtnwar. Ging gar nicht klar bei low sense schnelle Bewegungen. Dann hingesetzt und das ding eben repariert.

    Aiming ist aber auch echt nicht alles. Man kann sehr viel durch die spielweise ausgleichen. In quake ode so ist das was anderes. Aber selbst bei cod reicht mittelmäßiges AIM für ne 2er+ kd
     
  23. captain_drink

    captain_drink
    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.792
    Im Gegenteil, gerade bei Quake kommt man auch mit durchschnittlichem Aim sehr weit. Mapkenntnis, Movement usw. können leicht dazu benutzt werden, Schwächen im Aiming zu kompensieren. Bei CoD oder BF ist das anders, da es keine Itemspawns gibt und Maps/Movement deutlich simpler ausfallen. Natürlich gibt es auch in Quake Situationen, in denen man alleine durch perfektes Aim den Erfolg erzwingen kann, das ist allerdings eher die Ausnahme als die Regel. Siehe z.B. hier (ca. ab 10:30):
     
  24. badtaste21

    badtaste21
    Registriert seit:
    20. August 2011
    Beiträge:
    16.312
    Ich spanne den Bogen mal etwas weiter. Man muss ja auch gar nicht immer davon ausgehen dass nur Shooter gespielt werden. Wenn ich jetzt bspw. wie neulich nur Skyrim spiele oder danach in Dirt Showdown lediglich in den Menüs rumklicke tut es mir auch eine 1€ Chinamaus. (Showdown ist nebenbei bemerkt völlig überbewertet seitens Gamestar, ich weiß nicht was Daniel damals geritten hat eine 85 zu geben :immertot:) Oder wer in Spielen wie WoW, Rift, TERA und Co. nicht der Oberpro sein will, dem reicht sowas in der Regel auch, rein technisch gesehen natürlich. Andere Ansprüche gibt es selbstverständlich auch da.

    Shooter sind dann einfach eine ganz andere Liga. Aber auch da staffelt es sich nach verschiedenen Kriterien. Wenn ich einfach nur mal schnell einen Singleplayershooter wie sagen wir mal Spec Ops: The Line durchspielen will langt mir auch die 1€ Maus u.U. schon aus. Sobald es kompetitiv wird gehen ja erst die Überlegungen los hinsichtlich Präzision, Schnelligkeit und Klickgefühl/Tastenbelegung. Auch Teflonfüße sind dann vielleicht eine Sache die man haben will, jedenfalls haben die meisten 1€ Mäuse das eher nicht.^^ Ist doch bei Rennspielen ähnlich. Ich kann Showdown auch mit einem Gamepad oder sogar der Tastatur vernünftig spielen. Aber ein Project Cars oder sowas will man lieber mit einem Lenkrad spielen, dafür dann aber auch nicht mit einem 20€ Schinken, wobei es auch hier wieder Licht und Schatten gibt, je nach Anspruch.

    Ich will damit mitnichten für Billigmäuse werben, die haben ja teils Spaltmaße wie ein Unfallwagen und Hartplastik wie ein billiges Spielzeug im Happy Meal und wirklich keine guten Sensoren. :ugly: Aber teilweise ist mir Debatte (nicht hier, aber schon an anderer Stelle) um die Güte und den Nutzen von teuren Mäusen mit Hochleistungssensoren echt zu hochnäsig. Wenn Anspruch und Wirklichkeit zusammen passen ist meines Erachtens alles gut. Das müssen die Gamer insgesamt mal wieder lernen glaube ich - vielleicht nicht am Beispiel von China Importen, aber generell.

    Ich habe Shooter früher wie viele vielleicht auch hier noch mit Kugelmäusen gespielt und manchen Kill nicht gemacht weil ein bisschen Staub an der Kugel war - heute wird bspw. darüber diskutiert ob man mit einer Razer DeathAdder nicht doch nochmal 5% besser sein kann als mit einer Steelseries Rival oder umgekehrt. Und das sind teilweise Diskussionen unter Leuten die selbst wenn sie zu den 1% der Pro Gamer Elite gehören oder es zumindest meinen, eben doch nicht zu den 0,1% derer gehören die wirklich so gut sind dass sie in einer Liga spielen in der es um so viel Geld geht dass es eben nicht mehr absurd ist daraus tatsächlich eine Wissenschaft zu machen. Ja und selbst die werden mit einer Maus die gut in der Hand liegt besser klar kommen als mit einer die nur den tollsten Sensor am Markt hat, dafür aber ein ergonomisches Ei ist mit einer Tastenanordnung wie ein SNES Gamepad.

    Es gibt glaube ich kaum etwas am PC Gaming welches trotz vielzähliger objektiver Kriterien eigentlich doch so subjektiv ist wie die Maus die am besten zu einem passt. Hat aber natürlich auch mit der Auswahl zu tun. (bspw. bei Lenkrädern oder Gamepads ist der Markt doch eher übersichtlich)
     
  25. captain_drink

    captain_drink
    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.792
    Weil hier öfters das Stichwort China fiel: Deren Nachbauten von bestimmten Modellen populärer Marken sind teils überraschend gut und mitunter gar den Originalen überlegen. Für rund 20€ bekommt man z.B. einen Nachbau der Razer Mamba, allerdings mit besserem Sensor und Materialien: https://www.aliexpress.com/store/pr...-design-Desktop-Mice/3144060_32830020437.html

    Dass die Unterschiede zwischen den besseren Mäusen gering sind und es völlig idiotisch ist, daraus eine Wissenschaft zu machen, ist sicherlich richtig. Dasselbe gilt allerdings auch für FPS-Unterschiede im Bereich von 5%, wegen derer man die eine Grafikkarte der anderen vorzieht, Leistungssteigerungen von 0,5%, wegen derer man neue Treiber installiert, ein etwas besserer Luftdurchsatz, wegen dem man ein neues Gehäuse kauft usw. Ein PC ist als Hobby genauso irrational wie Autos, Motorräder oder ähnliche Fetische -- was ich völlig i.O. finde. solange es einem Spaß und zufrieden macht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. September 2017
    Lemu54 gefällt das.
  26. Klatsch

    Klatsch
    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    13.564
    Gestern zu Kollegen für ne "Lanparty" mit mehreren. Plötzlich nur noch Bluescreens nach 2Minuten Gaming ganz gleich ob alles auf Standard war oder OC.

    Einzige was geändert wurde war, dass ich seinen Monitor angeschlossen habe über RGB.

    Kurz getestet und anderen Monitor angeschlossen und alles lief wieder. Schon erstaunlich, dass der Nvidia Treiber komplett instabil wurde, einfach nur weil das Ausgangssignal nun per RGB weiter gereicht wird. Hätte nicht gedacht, dass so etwas möglich ist.
     
  27. unreal ..hat nun HSDPA :ugly:

    unreal
    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    17.317
    Meinst du VGA? RGB-Anschlüsse sind doch sehr selten.
     
  28. Klatsch

    Klatsch
    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    13.564
    Hoppla. Ja genau das meine ich.
     
  29. captain_drink

    captain_drink
    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.792
    VGA? Aus welchem Jahrtausend war denn der Monitor?
     
  30. Klatsch

    Klatsch
    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    13.564
    War gar nicht mal so alt der Monitor. Keine Ahnung wieso er den überhaupt über VGA angeschlossen hat, ist das Bild darüber echt furchtbar.
     
  31. badtaste21

    badtaste21
    Registriert seit:
    20. August 2011
    Beiträge:
    16.312
    Das gab es eigentlich noch ziemlich lange. Ich habe einen acer eingelagert (komischer Defekt, manchmal geht er und manchmal nicht, mit manchen Netzteilen gar nicht) der glaube ich von 2010/11 ist (24" Modell weiß ich gerade nicht), der hat das auch noch.
     
  32. Obelisk Nasenspray

    Obelisk
    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    6.570
    Ort:
    Haus aus Pessimist
    Ich Spiele mit dem Gedanken, in ein paar Monaten mein Weihnachtsgeld in Ryzen zu stecken.

    Dachte an einen 1700x, angemessener RAM von Corsair (16 oder gleich 32 GB?), liebäugle mit dem Dark Rock 3 Kühler - aber welches Mainboard ist zu empfehlen? Ist der einzige Vorteil des X370 Chipsatzes die SLI / Crossfire Kompatibilität?
    Habe gelesen, dass MSI Boards Fehleranfällig seien - stimmt das?
     
  33. BLUTSUCHT

    BLUTSUCHT
    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    6.919
    Also rein fürs Gaming reichen 16GB noch locker. Die Vorteile der Boards an sich sind mehr SATA-Anschlüsse, meistens z.T. deutlich bessere Spannungswandler (fürs OC), besserer Onboard-Sounchip und so weiter...

    Soweit ich das beurteilen kann, hat MSI jetzt auch keine massiv größeren Schwächen als alle anderen auch, die RMA-Quote ist gleich niedrig wie bei allen anderen Herstellern auch. Allerdings sind gerade die günstigeren MSI-Boards nicht so geil fürs OC wie von anderen Herstellern, MSI setzt da bei einem Großteil der Boards auf die gleiche, relativ schwach Lösung und behält die auch von B350 auf X370 bei. Erst bei den teureren Varianten schließt MSI da zur Konkurrenz auf.

    Asus hat mit dem Prime B350 mitunter das Board mit den besten Spannungswandlern, aber dafür ist softwareseitig das OC etwas basic (aber nicht weniger als bei allen anderen, nur weniger "detailreich").
     
  34. Obelisk Nasenspray

    Obelisk
    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    6.570
    Ort:
    Haus aus Pessimist
    Habe eine SOundkarte, und mehr als 6 SATA Anschlüsse braucht es nicht...
    Aber OC wollte ich gern betreiben. Jedoch in einem kleinen Maße,
    eher so Richtung maximale Leistung bei möglicht geringer Wärme, wegen Silent Computing.
    Am ehesten interessieren mich noch die Anzahl der USB Ports.

    Das ROG CROSSHAIR VI HERO hat davon ja immerhin 12 :ugly:- aber leider auch genug Unsinn, den ich nicht brauche.

    Was soll RGB beleuchtung in einem PC?

    Reicht das B350er dafür aus?
    Falls das X370er ansonsten nennenswerte vorteile hat, we
     
  35. BLUTSUCHT

    BLUTSUCHT
    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    6.919
    Mehr als 6 ist eh nicht, bei tatsächlich einem Großteil der Boards gibts nur 4. Mit 6 Ports fällt die Hälfte schonmal raus, und dann kommt das auch ein bisschen auf die Bestückung on, ob sich bei den B350ern auch alle 6 Ports verwenden lassen.

    Beim empfohlenen B350-Plus-Board funktionieren z.B. nur noch 4 Ports, wenn eine m.2-SSD rein soll. Für die meisten reicht das ja, aber wie schauts bei dir aus? :ugly:

    Moderates OC sollten die meisten nicht-Ramsch-B350er aushalten, nur muss man halt bei Ryzen sehr schnell mit der Spannung rauf, damits da weiter geht. Ist natürlich wieder Silikonlotterie, wie viel Spannung am Ende notwendig ist...
     
  36. PewnBone

    PewnBone
    Registriert seit:
    28. November 2016
    Beiträge:
    208
    Habe auch mal kurz eine Frage:winke::

    Habe mal vor ein paar Tagen in einem Stream gelesen von einem Zuschauer , dass wenn man Komponenten kauft nur gleiches vom Typ oder verwandte Architektur verbauen sollte.

    Sprich, eine Grafikkarte von Nvidia und die CPU von Intel bei Grafikkarten von AMD nur CPU´s von AMD verwenden sollte, da diese besser miteinander Harmonieren, kann das sein was für Erfahrungen hat Ihr da schon gemacht, gibt es da Nachteile / Vorteile:confused:?
     
  37. BLUTSUCHT

    BLUTSUCHT
    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    6.919
    Da passiert gar nix und so eine Aussage ist falsch, das kannst du problemlos kombinieren.
     
  38. Milione Zombie-Schlächter

    Milione
    Registriert seit:
    13. März 2009
    Beiträge:
    65.146
    Hatte vorher eine Intel CPU mit einer AMD Grafikkarte bzw. jetzt eine AMD-CPU und eine Nvidia Grafikkarte und beide sind nicht implodiert. :ugly:

    Insofern kompletter Humbug. :teach:
     
  39. PewnBone

    PewnBone
    Registriert seit:
    28. November 2016
    Beiträge:
    208
    Gut zu hören:yes:. Wenn es anders wäre, dann verstehe ich die Welt erst recht nicht mehr.
     
  40. Obelisk Nasenspray

    Obelisk
    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    6.570
    Ort:
    Haus aus Pessimist
    Vielen dank dafür schonmal.

    Eine m.2 habe ich (noch) nicht.

    Das von dir empfohlene kostet ja rund 85€.
    Gibt's in Sachen Qualität nennenswerte Verbesserungen,
    wenn ich bereit bin, insgesamt 120,- € für das Board auszugeben?

    An Features interessiert mich wie genannt wenig, höchstens internes USB 3.1.
    (gibt's bei den LAN Adaptern irgendwelche Unterschiede?)
     
Top