Der Hardware-Laberthread Vol. 2

Dieses Thema im Forum "Hardwareforum" wurde erstellt von hugehand, 6. Juli 2016.

  1. MadCat N7 Moderator

    MadCat
    Registriert seit:
    29. Februar 2000
    Beiträge:
    66.031
    Ort:
    Delta-Quadrant
  2. ancalagon Alarmarzt Meier-Wohlfühl

    ancalagon
    Registriert seit:
    26. September 2001
    Beiträge:
    23.861
    Ort:
    das muss "aus" heíßen nich "von" :p
    hmm das wäre eigentlich ein interessantes Ausstiegsszenario.. Ryzen 1 bei Amazon wg. Performance-Verlust reklamieren und dann Ryzen 2 oder + nehmen :wahn:
     
  3. ileus findet einiges fair

    ileus
    Registriert seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    8.239
    Guter Plan, hab meine auch von Amazon :tdv:
     
  4. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    65.014
    Meltdown & Spectre: Benchmarks mit AMD und Intel unter Windows 7 und 10
    Schon das Windows-Update gegen Meltdown kostet auf Intel-CPUs Leistung. Zwar gibt es unter Windows 10 kaum Auswirkungen auf die getesteten Anwendungen oder auf die Durchschnitts-FPS der Spiele – weder auf einer Kaby-Lake- noch auf einer Sandy-Bridge-CPU. Aber werden auf Kaby Lake die Frametimes der Spiele (-4%) und die SSD-Leistung bei wahlfreien Zugriffen mit kleinen Dateien (-6%) in Betracht gezogen, sieht die Sache schon anders aus. Und Sandy Bridge trifft es noch härter: Fünf Prozent büßt das System in Spielen in Windows 10, ganze elf in Windows 7 ein.

    Das bislang nur auf dem System mit Core i7-7700K zur Verfügung stehende Microcode-Update verdoppelt dort die Leistungseinbußen nochmal. Das entspricht im Endeffekt in etwa einem Downgrade auf die vorige CPU-Generation. Gravierend treffen die Spectre-Gegenmaßnahmen Kaby Lake auch beim SSD-Durchsatz: Um bis zu 40 Prozent bricht die Leistung bei wahlfreien Zugriffen ein. Hierin liegen die aktuell großen Sorgen der Datenbankanbieter und -nutzer begründet.

    Wie stark Sandy Bridge in Anwendungen und Spielen von Spectre-Gegenmaßnahmen betroffen sein wird ist aktuell Spekulation – überhaupt scheint fraglich, ob es Updates geben wird. Schon jetzt büßt der Core i5-2500K jedenfalls allein schon durch das Windows-Update mehr Leistung ein als der Core i7-7700K mit der Kombination aus Windows-Update und Microcode-Update.


    Autsch. Lächerlich wie Intel das runterspielen will. Hier sollen 10% keine Rolle spielen, sonst soll es aber ein Grund sein, auf eine neue Generation zu wechseln...


    Wie man Spectre und Meltdown los wird
    Sicherheitslücken in fast allen modernen Prozessoren verunsichern seit der vergangenen Woche Privatanwender und Administratoren. Wir erklären, was Nutzer derzeit unternehmen sollten und wo noch Unklarheit besteht. Dabei konzentrieren wir uns auf Desktop- und Server-Systeme.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Januar 2018
  5. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    65.014
    Bei AMD scheint man genervt:
    * AMD SAYS THERE IS NO CHANGE TO AMD’S POSITION ON OUR SUSCEPTIBILITY TO GPZ VARIANT 1 OR GPZ VARIANT 2 (COLLECTIVELY CALLED SPECTRE IN NEWS REPORTS)
    * AMD- SPECTRE VARIANT 2 NOT DEMONSTRATED TO WORK ON AMD PRODUCTS; OUT OF CAUTION, MAKING OPTIONAL MICRO CODE UPDATES AVAILABLE TO FURTHER CONTAIN THREAT‍‍

    https://www.reuters.com/article/bri...-gpz-variant-1-or-gpz-variant-2-idUSFWN1P60X7
     
    BLUTSUCHT gefällt das.
  6. MadCat N7 Moderator

    MadCat
    Registriert seit:
    29. Februar 2000
    Beiträge:
    66.031
    Ort:
    Delta-Quadrant
    AMD muss sich jedenfalls extrem sicher sein, da sie die Äußerungen nach wie vor bekräftigen. Die optionalen Microcode-Updates sind wohl nur für den Fall, dass sich irgendein Hacker irgendwas komplett abgedrehtes einfallen lässt, woran aktuell niemand denkt. In allen anderen Fällen, wäre die Reaktion sonst sehr merkwürdig und könnte AMD extrem schaden, wenn rauskommt, dass sie doch was wussten.
     
  7. MadCat N7 Moderator

    MadCat
    Registriert seit:
    29. Februar 2000
    Beiträge:
    66.031
    Ort:
    Delta-Quadrant
    https://www.techpowerup.com/240566/intel-amt-security-issue-lets-attackers-bypass-login-credentials

    :ugly:

    Wobei ich mich da frage, ob wirklich Intel schuld ist oder die BIOS/UEFI-Entwickler, die es möglich machen, in AMT reinzukommen, obwohl ein Passwort aktiv ist. Sowas sollte doch nicht die Extension überprüfen, sondern das System selbst.

    btw: Gigabyte kommt endlich die Puschen. Es gibt inzwischen für Z370er Boards UEFI-Updates, dann werden die 270er bald folgen, siehe: https://www.gigabyte.com/MicroSite/481/intel-sa-00088.html
     
  8. franzbertbua

    franzbertbua
    Registriert seit:
    22. Dezember 2011
    Beiträge:
    427
    muss heut mal schaun ob msi auch endlich mal nen update hat :ugly:
     
  9. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    65.014
    Bisher nur für die 370er-Boards.
     
  10. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    65.014
  11. unreal ..hat nun HSDPA :ugly:

    unreal
    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    17.731
    Ein Vergleich von HFS und APFS (unpatched) wäre dazu passend. Kann ja auch sein APFS Mist ist. :ugly:
     
  12. K@mpfkoloss

    K@mpfkoloss
    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    3.349
    Ort:
    der Weser bis zur Elbe
    Mein 3D-Mark Basic Edition-CPU-Score geht immer weiter runter, am 18.12.2017 hat ich noch 5818, am 4.1.18 noch 5726 und eben nur noch 5687 :( Und das, obwohl ASRock noch nicht mal ausm Arsch gekommen ist und ein Bios-Update bereitgestellt hat.
     
  13. MadCat N7 Moderator

    MadCat
    Registriert seit:
    29. Februar 2000
    Beiträge:
    66.031
    Ort:
    Delta-Quadrant
    APFS ist teilweise etwas langamer als HFS+, aber nicht ansatzweise so heftig.
     
  14. franzbertbua

    franzbertbua
    Registriert seit:
    22. Dezember 2011
    Beiträge:
    427
    das hätt ich eh :)

    muss ich dann wirklich mal schaun gehn...
     
  15. Muffin-Man Lord Of Skill

    Muffin-Man
    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    7.693
    Ort:
    LuKü auf WaKü gewechselt
    Jaha, Asrock und Bios Updates:muhaha:
    Ich warte hier auch schon seit September auf ein neues für mein Taichi:immertot:
     
  16. Alcanu Dealt mit Keksen

    Alcanu
    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Beiträge:
    35.449
    Ort:
    Daheim
    Gibts von Asrock schon updates? :hmm:
     
  17. Wasserstoff [np] natürlich plond!

    Wasserstoff [np]
    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    4.862
    Ort:
    ung?
    Für mein Z68 Pro3 ist das neueste von 2013, ich glaube, ich muss noch etwas warten. :wahn:
     
  18. poiu

    poiu
    Registriert seit:
    16. Juni 2011
    Beiträge:
    570
    Spectre/Meltdown sind halt die Abwrackprämie ohne Prämie :hammer:
     
  19. franzbertbua

    franzbertbua
    Registriert seit:
    22. Dezember 2011
    Beiträge:
    427
    von msi gestern das update auf mein mainboard gespielt und im cinebench zirka 50 punkte weniger erreicht...

    werd heut noch den benchmark von dirt rally starten weil ich da vom umbau im dezember noch die vergleichswerte habe...
     
  20. MadCat N7 Moderator

    MadCat
    Registriert seit:
    29. Februar 2000
    Beiträge:
    66.031
    Ort:
    Delta-Quadrant
    Heißt nicht unbedingt was. Cinebench-Ergebnisse können ja nach Hintergrundlast schon mal +/- 50 Punkte ausfallen.
     
  21. franzbertbua

    franzbertbua
    Registriert seit:
    22. Dezember 2011
    Beiträge:
    427
    ok dann hab ich ja richtig gedacht dass das jetzt nicht so schlimm ist...

    auf meinen spieletest bin ich jetzt noch gespannt...
     
  22. th3 ghost o_O

    th3 ghost
    Registriert seit:
    17. September 2003
    Beiträge:
    10.196
    Ort:
    Bad Wimpfen
    Mal schauen, ob man mir hier helfen kann :ugly: Ich über lege gerade, mein aktuellen PC als komplettsystem gebraucht zu verkaufen. Ich habe etwas gegoogelt und nach Preisen geschaut, allerdings bin ich was Hardware und deren Alterung angeht nicht so informiert.

    Wieviel wäre mein PC ca. noch Wert?

    - i5 4590 @ 3.3Ghz mit selbst eingebautem Kühler
    - 12 gb ddr3 800 ram
    - 970gtx mit 4gb ram
    - be quite netzteil (~470w)
    - asus h97 hd3 motherboard
    - 120gb ssd

    Was würdet ihr etwa veranschlagen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Januar 2018
  23. Lemu54 Notebook-Kaufberatungsking

    Lemu54
    Registriert seit:
    2. Februar 2011
    Beiträge:
    2.233
    Ort:
    Internet, duh.
    Kann ich dir persönlich nicht konkret sagen - aber dich immer hin an eine andere Abteilung verweisen. :ugly:

    http://www.gamestar.de/xenforo/threads/der-wie-viel-€-ist-mein-pc-system-wert-thread.235431/


    Warum ich eigentlich hier bin: Neuer PC läuft. Auf Anhieb, unfassbar. :ugly: Bin auch mit den Teilen mega zufrieden; das Prodigy ist bis auf ein paar kleine Details sehr durchdacht und durchweg hochwertig verarbeitet. Allerdings lohnen sich ein, zwei Gedanken darüber, in welcher Reihenfolge [und beim Festspeicher auch, wo] man einbaut - dann kriegt man alles ziemlich schön verstaut.

    [​IMG]


    Was mich ein bisschen stutzig gemacht hat: Beide [vorinstallierten] Gehäuselüfter blasen nach außen? Dann würde ja Frischluft nur über den Unterdruck ins Gehäuse kommen. Allerdings ist der klassische Aufbau "vorne rein, hinten raus" auch kaum möglich, weil praktisch die gesamte Front vom Netzteil dichtgemacht wird. Ich hatte überlegt, den im Boden umzudrehen - oder ist das nicht zu empfehlen, weil's keinen Staubfilter gibt?

    Sind allerdings auch eher theoretische Überlegungen, weil ich ja an den einen cha_fan-Header aufm Mainboard gar nicht beide anschließen kann. :ugly: Würde da sowas reichen, oder verringert sich dann bei beiden die Lüftergeschwindigkeit in irgendwie unzumutbarer Weise?

    Die Geschwindigkeit ist sowieso jenseits von allem; ich frag mich, ob der Ryzen seit der Installation überhaupt mal wieder seine 3,2 GHz Basistakt erreicht hat. Wie auch immer, wollte meine positiven Erfahrungen nur kurz mitteilen [:banana:], Sie können weitergehen, hier gibt es ansonsten nichts zu sehen. :fs:


    [Achso, lustik ist auch, beim ersten eigenen Win10-System direkt mal vom Start weg in einen Update-Fehler zu laufen, der sich anscheinend nur durch ein Inplace-Upgrade beheben lässt. :ugly::hoch:]
     
    BLUTSUCHT und Spartan117 gefällt das.
  24. Alcanu Dealt mit Keksen

    Alcanu
    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Beiträge:
    35.449
    Ort:
    Daheim
    Für mein Microsoft Surface Pro 4 muss ich gar nichts machen außer Windows updates ? :hmm:
     
  25. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    65.014
    Falls jemand dachte die schlechten Nachrichten würden langsam abreißen...

    Die bisherigen Mitigations in Browsern scheinen praktisch wirkungslos zu sein:
    Fantastic Timers and Where to Find Them: High-Resolution Microarchitectural Attacks in JavaScript

    Das ist so übel :ugly: :(
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Januar 2018
  26. PewnBone

    PewnBone
    Registriert seit:
    28. November 2016
    Beiträge:
    293
    Das an einem Montag morgen auch noch :huh:. Muss man wohl einfach abwarten, bis die Mitigations in den Browsern erfolgreich implantiert wurden. Letztens auch gelesen, dass die Performance vom IPhone - 40 % langsamer geworden ist durch Meltdown dadurch.
     
  27. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    65.014
  28. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    65.014
    :ugly:
     
    BLUTSUCHT gefällt das.
  29. Alcanu Dealt mit Keksen

    Alcanu
    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Beiträge:
    35.449
    Ort:
    Daheim
    Irgendwann sind wir wieder in der Steinzeit :yes:
    Hätte doch auch mal was :hoch:
     
  30. Muffin-Man Lord Of Skill

    Muffin-Man
    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    7.693
    Ort:
    LuKü auf WaKü gewechselt
    Solange es schnelles Wlan gibt:nixblick::topmodel:
     
  31. MadCat N7 Moderator

    MadCat
    Registriert seit:
    29. Februar 2000
    Beiträge:
    66.031
    Ort:
    Delta-Quadrant
    Alte vielleicht, aber keine neueren. Ich merk quasi gar nichts, aber gut, das ist auch ein 8er.
     
    PewnBone gefällt das.
  32. PewnBone

    PewnBone
    Registriert seit:
    28. November 2016
    Beiträge:
    293
    Gut zu wissen :yes:. Ps: Ob man sich da noch ein altes Smartphone kaufen sollte, da würde ich eher sagen maximal, ein paar Monate alt höchstens.
     
  33. Rawoe

    Rawoe
    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    1.594
  34. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    65.014
    "Ich habe gerade mit einem Distributor gesprochen, der sowohl AMD- als auch Nvidia-Karten importiert, beide Hersteller sogar exklusiv. Beim AMD-AIB ist aktuell nichts bestellbar, ohne Angabe von Gründen seitens des AIB. Bei Nvidia sieht es so aus, das im Dezember die letzte Schiffsladung in DE angekommen ist und aktuell nichts unterhalb der 1080 Ti und oberhalb der 1050 Ti geliefert werden kann.

    Laut AIC gehen aktuell alle Pascal-Restbestände der 1060 bis 1070 Ti in Platinenform direkt an Aufkäufer, die das Zeug dann durch Drittbutzen samt Slotblende und Kühler fertig bauen lassen (und damit große Mining-Farmen beliefern). Das deshalb, weil diese Butzen keine Chips mehr auf dem grauen Markt bekommen, sondern nur noch offizielle NV-Partner. Bei der 1080 hängt es zudem am knappen GDDRX-Speicher, der auch einer der Gründe für die 1070 Ti gewesen sein soll. Die Beschneidung der 1080 zur 1070 Ti soll angeblich sogar bei funktionierenden Chips erfolgen. Die 1080 Ti wird wohl von NV bereits sehr kurz gehalten, da kommen aber wenigstens noch ein paar Hundert Stück pro Monat nach DE. Hier sollte also Ampere bereits erste Schatten werfen. Womit man dann wohl auch auf die Leistung schließen könnte (sehr spekulativ).

    Insgesamt schaut das alles echt beschissen für Normalkunden aus, leider. Bei den Amis gibt es die üblichen Distris und Händler nicht in der Form wie hier, wo zig Firmen noch mal Zwischenlager betreiben. Deshalb trifft die eine Verknappung auch eher und schneller.

    Quintessenz:
    Ich würde weder aktuell auf eine verbesserte Vega-Verfügbarkeit hoffen, noch auf äquivalente Mitbewerberprodukte zum normalen Preis. Es sei denn, die Coins werden zu wertlosem Crypto-Müll in Form einer platzenden Blase. Doch das kann dauern."
    https://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showpost.php?p=11604891&postcount=8709

    :banana:
     
  35. Lemu54 Notebook-Kaufberatungsking

    Lemu54
    Registriert seit:
    2. Februar 2011
    Beiträge:
    2.233
    Ort:
    Internet, duh.
    Fuck.

    Ich hätte nicht gedacht, dass ich mal so 'nen Hass auf diese ganze Krypto-Scheiße entwickeln würde - und das nach dem Sommer '17. :no: :fs:
     
  36. captain_drink

    captain_drink
    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    7.013
    Der GPU-Markt für Normalanwender wird auf absehbare Zeit katastrophal bleiben, das sehe ich genauso.
     
  37. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    65.014
    Konsole kaufen bevor damit geminet wird :yes:
     
  38. franzbertbua

    franzbertbua
    Registriert seit:
    22. Dezember 2011
    Beiträge:
    427
    zum glück hab ich vor meine 1070 noch ne weile zu verwenden und auch noch vor dem mining gekauft...

    ich hoff die games werden in den nächsten jahren nicht zu anspruchsvoll :ugly:
     
  39. Alcanu Dealt mit Keksen

    Alcanu
    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Beiträge:
    35.449
    Ort:
    Daheim
    Ist halt blöd wenn man gezwungen wird weil die Grakka zum Beispiel verreckt :uff:
     
  40. captain_drink

    captain_drink
    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    7.013
    Einfach immer bei Mindfactory kaufen, da ist Gewährleistung kein Problem.
     
Top