Elex - neues Rollenspiel der Gothic-Macher!

Dieses Thema im Forum "Spieleforum" wurde erstellt von Splatterest, 2. Juli 2015.

  1. kylroy Merc

    kylroy
    Registriert seit:
    29. November 2001
    Beiträge:
    23.612
    Ort:
    mir aus... ☣
    Gehe ich recht in der Annahme, dass mir hier niemand sagen kann ob man dieses Piranha game wieder in first person spielen kann?
     
  2. swizz1st

    swizz1st
    Registriert seit:
    22. April 2012
    Beiträge:
    227
    Ich habe immer das problem dabei, dass ich solche dinger horte um in richtigen Moment alles weg zu blasen. Doch bevor ich das tun kann, sind die SPiele meist schon vorbei. Powerarmor auch nie benutzt ausser am anfang :topmodel:
     
  3. Hank J.

    Hank J.
    Registriert seit:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    17.665
    auch wenn du ganz oft mainstream sagst, macht das dein argument nicht besser. :ugly:

    es ist ja nicht so, dass mainstream einen inhärenten qualitativen wert hat, es beschreibt einfach nur, was viele menschen konsumieren. ich denke nicht, dass CoD schlecht ist, weils mainstream ist, sondern weil es seit ewigkeiten auf denselben pfaden wandelt und höchstens im detail von den vorgängern abweicht. warum der einheitsbrei CoD aber grundsätzlich schlechter sein soll als der einheitsbrei von PB erschliesst sich mir nicht ganz.
     
  4. Agent.Smith

    Agent.Smith
    Registriert seit:
    4. August 2000
    Beiträge:
    10.490
    Ich weiß gar nicht was du an 1st Person gefressen hast. Die PB-Spiele sind und waren schon immer 3rd Person Action Adventures. Wenn es überhaupt mal ne 1st Person Perspektive gegeben haben sollte, dann waren das Modifikationen von Dritten, oder Konsolenbefehle, oder INI-Änderungen.

    Hier im Froum hat noch niemand die Spieldisc mit den Dateien drauf in der Hand. Es kann also noch niemand wissen, ob und wenn ja wie einfach so ein Mod möglich ist.
     
    Tactical.Steffen gefällt das.
  5. Tom Sawyer Suchender

    Tom Sawyer
    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    9.947
    In Gothic 3 konntest du in die erste Person zoomen und das hatte glaube ich nichts mit mods zu tun.
     
  6. Agent.Smith

    Agent.Smith
    Registriert seit:
    4. August 2000
    Beiträge:
    10.490
    Ernsthaft? Warum sollte man das nutzen wollen? Das Spiel war schon in 3rd Person völlig kaputt. In 1st Person muss es doch zu einer Folter verkommen. :ugly:
     
  7. Erynhir

    Erynhir
    Registriert seit:
    6. November 2007
    Beiträge:
    3.319
    Gothic 2 hatte auch von Haus aus eine First-Person-Perspektive. Spielbar fand ich das aber nicht.
     
  8. kylroy Merc

    kylroy
    Registriert seit:
    29. November 2001
    Beiträge:
    23.612
    Ort:
    mir aus... ☣
    Ich brauche nur ein Wort um deine Argumente zu widerlegen: McDonald's

    Wie ich schon in einem früheren Post letzte Woche erwähnt habe: ich habe selbst Gothic 2 gespielt und dort habe ich in den Optionen auf first person umgeschaltet!

    Hier sind viele erstaunlich uninformiert über das Game oder die game Serie die sie so leidenschaftlich verteidigen.
     
  9. kylroy Merc

    kylroy
    Registriert seit:
    29. November 2001
    Beiträge:
    23.612
    Ort:
    mir aus... ☣
    Ja da hast du recht und keine Sorge, ich kann das. Sowas mache ich schon seit über 20 Jahren. :)
     
    Boschboehrlie gefällt das.
  10. Hank J.

    Hank J.
    Registriert seit:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    17.665
    dann scheinst du das argument nicht verstanden zu haben, da auch McDonald's nicht deswegen schlecht ist, weil es mainstream ist. :ugly:
     
    Boschboehrlie und Shek gefällt das.
  11. RedRanger ●-Stein-der-Schande

    RedRanger
    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    19.689
    Das ist nur anekdotische Evidenz, mehr nicht.

    Außerdem kann man da auch nicht physische mit virtuellen/digitalen Sachen vergleichen. Ein qualitativ hochwertiges Objekt besteht aus mehr Material oder wurde besonders gut verarbeitet, damit steigt der Preis und sinkt die Tauglichkeit für Mainstream. Könnte man aber einen Ferrari oder ein Stück Kobe-Rind beliebig oft kopieren, ja dann könnte auch das Mainstream sein.
     
  12. Tom Sawyer Suchender

    Tom Sawyer
    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    9.947
    Ein Spiel muss natürlich darauf ausgelegt sein oder so gemacht, dass man mit beiden Möglichkeiten gut spielen kann. Für mich war G3 aus der ersten Perspektive auch nicht spielbar.

    Die erste Person ermöglicht ein dichteres dran sein, ein besseres eintauchen, das eigene erleben ist hier stärker ausgeprägt.

    Die dritte Person schließt obiges nicht aus, erfasst das ganze aber nicht so sehr wie die erste Person. Aus der dritten Person ist es eher noch so, dass man aus der Erzählerperspektive spielt, d.h. der Anteil des Erzählers, der den Char begleitet und die Geschichte schreibt, ist hier gegeben.
     
  13. Hank J.

    Hank J.
    Registriert seit:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    17.665
    generell möchte man bei PB-spielen doch eher so weit weg wie möglich vom geschehen sein, so dass einem die furchtbaren animationen nicht so sehr ins auge springen. :ugly:
     
  14. kylroy Merc

    kylroy
    Registriert seit:
    29. November 2001
    Beiträge:
    23.612
    Ort:
    mir aus... ☣
    Die Analogie funktioniert folgendermaßen: sowohl McDonald's als auch Call of Duty bieten sehr wenig und werden von Millionen dafür geliebt weil sie beide sehr, sehr einfach zugänglich sind und niemanden, wirklich niemanden, und damit meine ich den kleinsten gemeinsamen Nenner von Anspruch und Niveau, überfordern.

    McDonald's ist ein weltweites Phänomen und damit das Gegenteil von anekdotisch.

    Und wenn wir jetzt tatsächlich Replikatoren hätten die problemlos für jeden Kobe Fleisch herstellen können dann wäre diese Analogie vielleicht zu irgendwas zu gebrauchen.
     
  15. RedRanger ●-Stein-der-Schande

    RedRanger
    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    19.689
    Du hast EIN Beispiel für Mainstream gebracht, wo du die Qualität als niedrig erachtest, was jetzt bei diesen Ketten auch noch fraglich ist, sicher höher also bei einer XY Dönerbude. Wenn du eine nennenswerte Anzahl an Beispielen für alle möglichen Mainstream-Produkte bringst, um damit zu zeigen, dass es eine Verbindung von Mainstream und Qualität gibt, dann würde ich es nicht mehr anekdotisch nennen.
     
  16. Hank J.

    Hank J.
    Registriert seit:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    17.665
    McDonald's ist beliebt, weil es augenscheinlich günstig ist und für den preis gut schmeckt, zumindest empfinden es die meisten so. es ist schlecht, weil es ungesund und wenig nahrhaft ist, nicht, weil viele menschen bei McDonald's einkaufen gehen. ebenso verhält es sich mit CoD, es ist nicht schlecht, weil es gekauft wird wie blöde, sondern weil es immer dasselbe ist. im umkehrschluss sind die spiele von PB nicht gut, weil sie sich nicht so oft verkaufen. sie machen auch nichts anderes als viele AAA-entwickler und publisher und hauen jedes mal dasselbe produkt im anderen gewand auf den markt.

    wie gesagt, mainstream hat keinen inhärenten wert und einheitsbrei muss nicht erst beliebt sein, damits auch wirklich zum einheitsbrei wird.
     
  17. Agent.Smith

    Agent.Smith
    Registriert seit:
    4. August 2000
    Beiträge:
    10.490
    Jup, der 1st Person Modus ist auch echt das Allererste, was einem einfallen sollte, wen man an Gothic denkt.
    Unverzichtbarer Spielbestandteil.
     
    RedRanger und Tactical.Steffen gefällt das.
  18. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    63.490
    Das nicht, aber man könnte auch einfach mal zugeben wenn man falsch lag :ugly: Gerade wenn es um eine so unwichtige Sache geht.
     
  19. Agent.Smith

    Agent.Smith
    Registriert seit:
    4. August 2000
    Beiträge:
    10.490
    Es ist für alle offensichtlich, dass ich falsch lag. Ist mein Eingeständnis dazu noch notwendig? :ugly:

    Ich denke nichtsdestotrotz, dass da jemand echt zu viel Wert auf einen Modus legt, der bestenfalls ein Scherz ist. Erst recht wenn Unkenntnis über den 1st Person Modus verwendet wird um Unkenntnis über das Spiel an sich zu unterstellen.
     
  20. kylroy Merc

    kylroy
    Registriert seit:
    29. November 2001
    Beiträge:
    23.612
    Ort:
    mir aus... ☣
    Ich bin wirklich erstaunt wie lange die kleinste Violine der Welt durchhält.
     
  21. Agent.Smith

    Agent.Smith
    Registriert seit:
    4. August 2000
    Beiträge:
    10.490
     
  22. Deks

    Deks
    Registriert seit:
    27. Juli 2012
    Beiträge:
    1.464
    Weiter geht es mit Marketing 0,75:


    Zusammenfassung:

    Es ist alles relativ in Ordnung relativ gesehen. Der Lichteinfall ist relativ schick und das Kampfsystem relativ o.k. Muss man aber relativ betrachten.

    Starke Gegner sind stark, schwache Gegner sind eher schwächer. Relativ

    Im relativen Vergleich mit Risen 2 sind die Zwischensequenzen kein Rückschritt.
     
  23. Güldenstern

    Güldenstern
    Registriert seit:
    18. März 2008
    Beiträge:
    12.670
    Das mit den verschiedenen Schwierigkeitsgraden gefällt mir gar nicht. Was für einen muss man denn wählen um die "gothic-experience" zu kriegen?
     
  24. DuskX

    DuskX
    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.234
    Je mehr ich von den Kämpfen sehe, desto mehr fällt auf die doof die KI ist. Bzw. dass sich die KI echt genau so verhält wie in Gothic II
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. September 2017
  25. Doktor Best

    Doktor Best
    Registriert seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    14.681
    Gibts doch seit Gothic 3. Ich würde mal sagen man nimmt einfach den Schwierigsten :ugly:
     
  26. Tom Sawyer Suchender

    Tom Sawyer
    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    9.947
    Der Relative! :teach:
     
  27. Erynhir

    Erynhir
    Registriert seit:
    6. November 2007
    Beiträge:
    3.319
    Schade, dass bis jetzt noch so gar kein Gameplay der Konsolen-Versionen gezeigt wurden. Würde Elex im Zweifel lieber auf der PS4 spielen.

    Wird vermutlich ähnlich grausig, wie man es von PB Spielen und Konsolen kennt. Fänd ich schade.
     
  28. Balthamel Master Mirror

    Balthamel
    Registriert seit:
    30. August 2006
    Beiträge:
    25.169
    Risen 3 wurde auf den Konsolen von Piranha selbst entwickelt und war absolut okay. Risen 2 war in der Tat auf den Konsolen Grütze, aber da war auch ein externe Entwickler dafür verantwortlich. Elex kommt auch wieder selbst von PB.
     
  29. Erynhir

    Erynhir
    Registriert seit:
    6. November 2007
    Beiträge:
    3.319
    Jo, stimmt schon, fast zumindest. Die Xbox 360 Version ging schon, die der PS3 war grauenhaft. Das hat die PS4 Version korrigiert.

    Trotzdem, seltsam, dass es zu Elex wenige Wochen vor Release in der Hinsicht keine Infos gibt.
     
  30. Rirre

    Rirre
    Registriert seit:
    16. Juli 2013
    Beiträge:
    1.329
    Ich verstehe nicht warum sie es soooooooooooo weit nach hinten geschoben haben, wenn schon jeder Hans und Franz testen kann :ugly: Naja sind ja nur noch 16 Tage
     
    Amischos und SmUtJe-SmOoTh gefällt das.
  31. Güldenstern

    Güldenstern
    Registriert seit:
    18. März 2008
    Beiträge:
    12.670
    Liegt bestimmt an den dreckigen Konsolenversionen. :tdv::user: Also ich ick freu mich richtig drauf.
     
  32. SmUtJe-SmOoTh

    SmUtJe-SmOoTh
    Registriert seit:
    10. Januar 2016
    Beiträge:
    964
    War doch bei den Risen Teilen vorher auch so.Am Ende waren die letzten Piranha Games wenigstens halbwegs bugfrei wenn man an Gothic 1 bis 3 zum Release denkt haben sie sich dahingehend wirklich gebessert.Würde Elex am liebsten auch heute und jetzt spielen . Endlich gibts bald wieder volles Pfund aufs Maul. :banana::banana::banana:
     
    Tactical.Steffen gefällt das.
  33. Tricker[GER]

    Tricker[GER]
    Registriert seit:
    18. September 2005
    Beiträge:
    2.886
    Ich würde es auch am liebsten jetzt spielen. Vor allem jetzt sind wenigstens noch zwei Wochen Semesterferien. Naja...

    Was ich seeehr komisch fand, waren die Schüsse mit dem Bogen recht zu Anfang des Videos (ab 1:45). Man muss scheinbar die Flugbahn des Pfeils nicht berücksichtigen: Man schießt dorthin, wo man treffen möchte und der Pfeil fliegt automatisch die nötige Parabel.

    Das sieht mega strange und sieht wenig glaubhaft aus :(
     
  34. Tom Sawyer Suchender

    Tom Sawyer
    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    9.947
    Sie wollten das es auf allen Plattformen gleichzeitig erscheint, also ja, es liegt an den Konsolen. Ich denke mal, wenn es Kritik gibt soll es nicht die Verkäufe auf den Konsolen schmälern. Außerdem ist nach drei Monaten eben alles über Elex bekannt, wie auch immer sich das dann auswirkt auf Spieler, die es erst dann spielen können.
     
  35. Tactical.Steffen

    Tactical.Steffen
    Registriert seit:
    29. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.368
    Das war meine ich schon immer so. Auch bei Gothic, da musste man nur irgendwie den Gegner anvisiert bekommen, danach direkt der Schuss und Ziel getroffen. :D
     
  36. OrdinateY

    OrdinateY
    Registriert seit:
    26. August 2012
    Beiträge:
    2.571
    So einfach war das leider nicht.
    Der Pfeil flog dann dahin, wo der Gegner gerade gewesen ist. Das machte treffen eher schwerer als einfacher, wenn man sich auf den Gegner eingeloggt hat.
     
  37. Tricker[GER]

    Tricker[GER]
    Registriert seit:
    18. September 2005
    Beiträge:
    2.886
    Das war bei jenen Gothic-Teilen so, bei welchen man den Gegner auflocken musste. Und dann flog der Pfeil auch komplett gerade. Das ist zwar physikalisch nicht korrekt, sieht aber nicht so seltsam aus, wie ein Pfeil, welcher "schief" aus dem Bogen fliegt.

    Bei G3 musst man, da man manuell zielte, auf Entfernung drüberhalten, so wie es ja auch richtig ist.

    Bei Elex scheint man nun ebenfalls manuell zu zielen, aber das Ziel wird als "locked" angenommen und der Pfeil trifft automatisch. Jedoch fliegt hier der Pfeil schief aus dem Bogen, da die Flugbahn simuliert wird. Also eine seltsame Mischung aus beiden Systemen, welche einfach falsch aussieht.
     
  38. RedRanger ●-Stein-der-Schande

    RedRanger
    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    19.689
    Also richtig wäre ja in einem RPG, wo der Charakter-Skill zählt, dass man als Spieler einen Gegner anvisiert und der Charakter das nNötige macht, um ihn zu treffen. Sprich, der Pfeil fliegt nicht einfach schief aus dem Bogen, sondern der Charakter dreht/beugt sich so, dass der Bogen den Pfeil in der richtigen Flugbahn abfeuert.
     
  39. Agent.Smith

    Agent.Smith
    Registriert seit:
    4. August 2000
    Beiträge:
    10.490
     
    Tactical.Steffen und Tricker[GER] gefällt das.
  40. Tricker[GER]

    Tricker[GER]
    Registriert seit:
    18. September 2005
    Beiträge:
    2.886
    Ja, so könnte man es machen. In Gothic 2 traf ein Pfeil ja auch mit geringerer Wahrscheinlichkeit ein aufgelocktes Ziel, je weiter es wegstand und je geringer das Skill-Level war. Die von dir beschriebene Aninamtion wäre dazu dann sehr passend.

    Aber es wäre wohl zu altbacken für ein heutiges Action-RPG, auf aufgelockte Ziele zu schießen. Daher, wenn ich schon manuel Zielen muss, lasst mich auch manuelle drüberhalten!
     
Top