GameStar #162 - 03/2011

Dieses Thema im Forum "Fragen an die Redaktion" wurde erstellt von Sternitzky, 21. Januar 2011.

  1. Sternitzky

    Sternitzky
    Registriert seit:
    30. August 2007
    Beiträge:
    6.487
    Ort:
    seinen neuen Trilithium-Torpedos begeistert.
    Cover: Magazin-Version, XL-Version & Abo-Version.

    Umfang: 132 Seiten (32 3/4 Seiten Werbung).

    Titelthema: Dragon Age 2 (DM)

    Gratisfilm: The Expendables (siehe Seite 97)

    Kolumnen:

    • Die Kopierschutz-Realität (GR)
    • Klonkriege (FAB)
    Aktuell:

    • The Elder Scrolls 5: Skyrim (NIC)
    • Battlefield 3 (GR)
    • Das Schwarze Auge: Satinavs Ketten (NIC)
    • JoWood ist Pleite (NIC)
    • Microsoft Flight (NIC)
    • Titan (GR)
    • DC Universe Online (MO)
    • Infinity Streit (GR)
    • Fallout Online (NIC)
    • Neverwinter (NIC)
    • Rift: Planes of Telara (GR)
    • Cities in Motion (GR)
    • Making Games Talents in München (HK)
    • Sniper: Ghost Warrior (GR)
    Previews:

    • Tomb Raider (PET)
    • Der Herr der Ringe: Der Krieg im Norden (RA) Sehr Gut
    • Brink (PET / TV)
    • Need for Speed: Shift 2 Unleashed (DM)
    Tests:

    • Dead Space 2 (FAB) 90
    • Black Mirror 3 (MT) 85
    • Dungeons (CS) 66
    • Tron Evolution (PET) 64
    • The Next Big Thing (PCL) 80
    • Back to the Future: It's about Time (NIC) 76
    • Super Meat Boy (DM) 80
    • Kontrollbesuch: League of Legends (GR) 77
    • Kontrollbesuch: Heroes of Newerth (GR) 82
    Freispiel:

    • Half-Life 2: Korsakovia (PET) Unbedingt spielen!
    • Civilization 5: Spanier & Inkas (CS) 89
    • Isle of Tune (DA) Für Fans
    • 1378 (km) (PET) Finger weg!
    • Cityville (MT) Unbedingt spielen!
    • Die Siedler 7: DLC-Komplettpaket (NIC) Für Fans
    • Dreamside Maroon (NIC) Unbedingt spielen!
    • Ski Challenge (ORT) Für Fans
    Magazin:

    • Leserbriefe
    • Fehler!
    • GameStar Interactiv: »Krippenszene«
    • Verlosung
    • Report: Schwarzenegger gegen die Spielebranche (CS)
    • Report: Der Fall Dead Space 2 (PET)
    • Hall of Fame: Dungeon Keeper (FAB)
    Hardware-News:

    • Nvidia Geforce GTX 560 (DV)
    • Radeon HD 6950 zur HD 6970 (DV)
    • Schnellere Notebook-Grafik (DV)

    Hardware - Schwerpunkt:

    • Hardware-Trends 2011 (DV)
    • Trends: Grafikkarten (DV / DZ)
    • Trends: CPUs, Mainboards und Speicher (ML)
    • Trends: Mobiles Spielen (HW)
    • Trends: 3D-Evolution (HW / DV)
    Hardware - Test des Monats:

    • Intel Core i7 »Sandy Bridge« (FK)
    • Core i7 2600K 93
    • Core i5 2500K 89
    Vorletzte: WikiStar

    GameStar-Fotoroman #138: Mach's gut, Gunnar!

    Vorschau:
    • Battlefield 3 (Exklusiv-Preview)
    • Deus Ex 3 (Preview
    • Heroes 6 (Preview)
    • Portal 2 (Preview)
    • Dawn of War 2: Retribution (Test)
    • Grafikkarten-Vergleichstest (Hardware)

    DVD

    Vollversion:
    • Undercover: Operation Wintersonne
    Top-Thema: Das Phänomen DotA
    • Was ist DotA?
    • Kontrollbesuch: League of Legends
    • Kontrollbesuch: Heroes of Newerth
    • Kontrollbesuch: Demigod
    Previews:
    • Dragon Age 2
    • Fable 3
    • Cities in Motion
    Tests:
    • Tron Evolution
    • Zurück in die Zukunft
    • Black Mirror 3
    • Dungeons
    • The Next Big Thing
    • Super Meat Boy
    Specials:
    • Die Redaktion 63: Gefangen im Spielearchiv
    • Die Redaktion 63: Outtakes
    • Freispiel-Check
    • Rückblick GameStar 03/2001
    Extras:
    • Trailer: Black Prophecy
    • Trailer: Crysis 2
    • Trailer: Die Sims: Mittelalter
    • Trailer: Dawn of War 2: Retribution
    • Trailer: Hunted
    • Trailer: Need for Speed: Shift 2 Unleashed
    • DVD-Inlay GS 03/2011 (PDF)
    • Tests zum Rückblick GS 03/2001 (PDF)
    DVD - XL

    Vollversionen:
    • Spy Hunter: Nowhere to Run
    • Black Mirror
    Demos:
    • Emergency 2012
    • Create
    • The Next Big Thing
    Videos:
    • Alarm für Cobra 11: Das Syndikat (Test)
    • Hall of Fame: Dungeon Keeper
    • Die Redaktion 63: Gefangen im Spielearchiv
    • Topspiel-Videos: Das Phänomen DotA
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Januar 2011
  2. LUiGi gesperrter User

    LUiGi
    Registriert seit:
    10. Juni 2006
    Beiträge:
    23.148
    Ort:
    Fußballgott u BIAAATCH
    Ne Ahnung, über was diese Expendables-Sache da läuft?
     
  3. Sphinx3019

    Sphinx3019
    Registriert seit:
    13. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.221
    Damit kann ich mir den Optimismus bei der Sache wieder abgewöhnen. Der Seitenumfang ist wieder geschrumpft. Besser wirds dadurch auch nicht, GameStar!
     
  4. Renovatius

    Renovatius
    Registriert seit:
    5. Dezember 2006
    Beiträge:
    16.552
    Ort:
    allen falsch verstanden
    16 Seiten weniger...
    Ich dachte die höhere Seitenzahl (ob nun redaktionell oder Werbung) sei Teil des neuen Print-Auftritts.
     
  5. Sternitzky

    Sternitzky
    Registriert seit:
    30. August 2007
    Beiträge:
    6.487
    Ort:
    seinen neuen Trilithium-Torpedos begeistert.
    Kann ich vorerst noch nicht beantworten.
    Das war wohl nur eine Luftblasen-Reaktion auf Computecs 16-Seiten-Mehr. :ugly:
     
  6. Husky666 Mit Schleife

    Husky666
    Registriert seit:
    18. Oktober 2010
    Beiträge:
    10.088
    ist Black Mirror das Adventure was schonmal auf der Gamestar war? :wahn:
     
  7. Setebos verkehrter User

    Setebos
    Registriert seit:
    26. Juni 2005
    Beiträge:
    1.720
    Ort:
    Irren umgeben
    Ich glaube ja, die Seitenzahl wurde nur reduziert, damit man bei der nächsten, etwas umfangreicheren Ausgabe nochmal so einen schönen Kasten a la "Neue Gamestar mit noch mehr Inhalt!!!111" bringen kann.
    Was einmal funktioniert, klappt bestimmt auch mehrmals.:teach:



    :wahn:
     
  8. Melfice

    Melfice
    Registriert seit:
    10. September 2008
    Beiträge:
    270
    Und die Ausgabe 3/2011 hat mal wieder nur 130Seiten, echt mal GS, laßt das Magazin doch in frieden sterben. Es ist nur noch traurig was daraus geworden ist. Ein Schatten seiner selbt.
    Es ist doch schon bezeichnend wenn im Editorial(02/2011) vom Abgang eines Redakteurs und von dem "boom" der Onlineseite gesprochen wird und so gut wie nix über das eigentliche Heft.
    Entweder widmet ihr euch dem Magazin der gleichen Aufmerksamkeit wie der Onlineseite zu oder laßt es gleich sein. Man merkt doch an jeder einzelnen Seite wie lieblos das Heft ist. Verdichtete Tests, Werbung an der unpassensten Stelle gesetzt, Ein LAYOUT das jeder BILD konkurenz macht,immer weniger Seiten (Material wäre genug da), fast nur noch freie Autoren.und und und...
     
  9. Exhale Guest

    Exhale
    pro und contra zu Dead Space 2 wären nicht schlecht.

    mfg exhale
     
  10. blacksun84

    blacksun84
    Registriert seit:
    19. August 2009
    Beiträge:
    1.620
    Thematisch nicht der Bringer. Schade :/
     
  11. Sternitzky

    Sternitzky
    Registriert seit:
    30. August 2007
    Beiträge:
    6.487
    Ort:
    seinen neuen Trilithium-Torpedos begeistert.
    So ne Sucherei. :uff:

    Videociety. Wird auf Seite 97 erklärt.

    Was auf dem Cover (auf dem Abo-Cover ist es noch nicht mal drauf) aber nicht steht: Man braucht einen BR-Player mit BD-Live oder eine PS3. DSL bedeutet DSL 4.000.
    Würd mich nicht so stören, wenn ich eine Print Premium mit 212 Seiten hätte. :fs:
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Januar 2011
  12. HawkS73

    HawkS73
    Registriert seit:
    27. November 2005
    Beiträge:
    9.103
    Ort:
    Kassel

    Mein Reaktion direkt an die Redaktion aka ein Leserbrief

    Es ist wirklich unfassbar, was hier von der Redaktion für ein Schindluder mit dem Heft getrieben wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Januar 2011
  13. Homunkulus

    Homunkulus
    Registriert seit:
    19. August 2009
    Beiträge:
    28
    Das mit dem Geld ist überhaupt kein Problem. Du schreibst einen Brief an die Servicestelle, dass du das Abo kündigen möchtest mit dem Zusatz, dass das Geld für bereits bezahlte Hefte wieder an dein Konto zurück überwiesen werden soll. Konto angeben, fertig.

    Funktioniert ohne Probleme (zumindest hat es das bei mir).
     
  14. HawkS73

    HawkS73
    Registriert seit:
    27. November 2005
    Beiträge:
    9.103
    Ort:
    Kassel
    Ah gut zu wissen.

    Aber ich werde Ihnen zumindest die Zeit geben zu reagieren.
     
  15. Sternitzky

    Sternitzky
    Registriert seit:
    30. August 2007
    Beiträge:
    6.487
    Ort:
    seinen neuen Trilithium-Torpedos begeistert.
    Anzahl der Seiten Werbung und Gratis-Film im Eingangspost hinzugefügt.^^
    Die muß auch nur die Rendite-Vorgabe erfüllen.

    Ich vermute mal, als Marktführer leistet man sich wohl den Luxus, die Rendite-Richtung vorzugeben, und zu hoffen, daß Computec den Weg nach unten mitmacht. Ansonsten kann man ja wieder eine Jetzt mit 16 Seiten mehr-Show abziehen. :ugly::(
     
  16. Renovatius

    Renovatius
    Registriert seit:
    5. Dezember 2006
    Beiträge:
    16.552
    Ort:
    allen falsch verstanden
    Wie meinen?
     
  17. Timber.wulf Unsterblicher Forengott Moderator

    Timber.wulf
    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    83.853
    Hmm, kam ein bisschen zerfledert an, gleich mal eine neue bestellen.

    Aber nur sieben Tests? Sind die so hoch verdichtet, das mehr nicht ging? Und das "Topspiel" auf der DVD ist auch nicht das wahre, ein DotA-Vergleich? Das habt ihr schon mal im Heft gebracht...
     
  18. 5MinutenTerrine

    5MinutenTerrine
    Registriert seit:
    26. Februar 2004
    Beiträge:
    417
    Ist der "Gratis-Film" zeitlich unbeschränkt, oder nur eine "Leihversion"?
     
  19. Ramott

    Ramott
    Registriert seit:
    7. Januar 2009
    Beiträge:
    8.651
    kein Test-Video zu Dead Space 2? :hmm:
     
  20. teefax

    teefax
    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    15.460
    Ort:
    vielen gehasst, vielen verehrt, allen gefürchtet!
    Wow, jetzt hat man jedes bisschen Kreativität aus den Videos gepresst.

    Hatten wir das mit den nervigen Trailern am Videoende nicht schonmal? Wurde das nicht nach einer Ausgabe wieder abgeschafft? Also, was zum Teufel bringt euch dazu dann jetzt diese Dinger auch noch mitten in die Videos zu schneiden?
     
  21. Ramott

    Ramott
    Registriert seit:
    7. Januar 2009
    Beiträge:
    8.651
    beim letzten mal war es am Anfang und Ende des Videos. :teach: :ugly:
     
  22. HawkS73

    HawkS73
    Registriert seit:
    27. November 2005
    Beiträge:
    9.103
    Ort:
    Kassel

    Das denke ich nicht. Was mich aber wirklich Ärgert ist, das die Redaktion scheinbar überhaupt nichts lernt aus all den miesen Dingen die sie dem Heft schon angetan haben.

    Ich mein nehmen wir mal die prominentesten Kritiken:

    - Zu wenig Inhalt!
    Zum einen wegen der größeren Schrift und dem Layout seid ReLaunch. Zum anderen wegen der Magersucht des Heftes von nur noch 132 Seiten. Dem wird im Editorial in der Ausgabe 12/2010 mit ein Erklärung durch die Redaktion begegnet, das Sie "jetzt16 Seiten mehr" ins Heft machen. Dann mit 03/2011 werde eben diese 16 Seiten wieder entfernt. Einfach so.

    - Werbung an/auf das Cover!
    Es ist nicht das erste mal, das GameStar mit dem Cover experimentierte. Wir erinnern uns an die Ausgabe die tatsächlich ein Loch im Cover hatte! Nur um darunter liegende Werbung zu zeigen. Die Kritik dran war vernichtend. Dennoch geht GS mit der Ausgabe 01/2011 erneut den Schritt und klatscht Telekom Werbung an das Cover. Wider gibt es Schläge. Die Redaktion zeigt sich überrascht ob der negativen Kritik dazu und der Chefredakteur höchst selbst gelobt sich das zu merken. Das Loch Debakel hatte er da wohl schon wieder vergessen wa?

    - Werbestreifen auf Redaktionsseiten.
    Diese Streifen führe immer wieder dazu, dass Texte zu Artikeln, egal ob Test oder sonst was, unterbrochen und später genau über einen solchen Streifen weiter geführt werden. Wo der Rest der fast Doppelseite dann die Werbung ist, die mit dem Werbestreifen zuvor angekündigt wurde. Das wurde immer wieder von den Lesern kritisiert. Dann verschwindet es für ein zwei Ausgaben und ist dann aber genauso wieder da.

    - XL-DVD als HD Kopie Ablage Platz.
    GameStar hat kein Konzept was sie eigentlich mit der XL-DVD machen wollen. Ja, nach Kritik an den Doppelversionen der Heft DVD Videos in HD Format, wird zwar immer wieder mal versucht, die XL-DVD mit eigenen Inhalten zu bestücken. Aber mit der gleichen Regelmäßigkeit wie "old Faithfull" seine Fontaine ausstößt, kehrt auch die GS Redaktion immer wieder dazu zurück, die XL-DVD nur mit identischen HD Versionen der Heft DVD Videos vollzustopfen. Verschwendung!

    - Vollversionen die schon dreimal woanders erschienen sind.
    Im Moment ist diese Situation wieder etwas besser, aber wir alle wissen, das GS Vollversionen meist zweit, oft dritt Verwertungen sind. Wegen dieser VV kauft sicher keiner das Heft.

    - Abonnenten Goodies
    Wo sind sie? Und ich mein keine dümmlichen Aufkleber oder Poster. Sondern Abo Exklusive Artikel. Vollversionen. Eine Ausgabe GamePro zum GS Abo. Eine Ausgabe MakingGames. Aber nein. Getreu der Verschiebung zum online Auftritt sind diese Dinge fast komplett verschwunden. Gut es gab die Aktion mit dem Geldgutschein, das war mal was, leider war nichts für mich dabei. Aber soetwas ist sehr, sehr selten geworden.

    Abonnenten/Heftleserpflege sieht jedenfalls anders aus, besonders in Anbetracht des zuerst genannten Themas.

    Und bei all dem ist eins gleich. Diese Dinge wiederholen sich immer und immer wieder und die Redaktion scheint nichts aus den Reaktionen der Kunden zu lernen!

    Die goldene Tür sich selbst ein Grab zu schaufeln.
    Aber das scheint ja Ziel der Aktionen zu sein.
    Stichwort: GS.de und "Klicks" !
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Januar 2011
  23. HawkS73

    HawkS73
    Registriert seit:
    27. November 2005
    Beiträge:
    9.103
    Ort:
    Kassel
    Ist doch AB 18!! So was darf zwar ungehindert auf GS.de gezeigt werden, nicht aber im Heft! :no::ugly:

    edit:

    Völliges Unvermögen der Redaktion, aus bereits begangenen Fehlern auch nur irgendetwas zu lernen!

    Erneutes einfügen von Jingles / Einblendungen in DVD Videos, obwohl so ein Vorgehen zuvor schon auf derbe Kritik der Heftleser stieß, darf also zu meiner vorigen Liste hinzugefügt werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Januar 2011
  24. LUiGi gesperrter User

    LUiGi
    Registriert seit:
    10. Juni 2006
    Beiträge:
    23.148
    Ort:
    Fußballgott u BIAAATCH
    Was für ein dummer Move ist das denn? Das kann man vielleicht in dem neuen PS3-Magazin bringen. :uff:

    Well, hat schon seinen grund, warum ich noch nicht mal die vom Vormonat durch habe, irgendwie merkt man dass die Luft raus ist. Und wer denkt, die Abwährtsspirale durch Kürzungen aufhalten zu können, sollte sich schon mal Sorgen um seinen Job machen.
     
  25. KodY

    KodY
    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    53
    Die Outros nerven mal wieder (is wohl zu viel Arbeit das Video zweimal mit leicht unterschiedlichem Inhalt zu encoden)
    Die Kategorisierung der Videos ist ja auch ein schlechter Witz. Im HEft hat man die verschiedenen Zwischen-Unterschriften entfernt, damit alles nur noch ein Text ist, im Video hingegen wird wieder alles aufgeteilt.

    Und die DVDXL wieder übel enttäuschend. Ich frag mich immer wozu die Hall of Fame Videos immer in HD gezeigt werden müssen - etwa wegen der Grafikpracht?^^
    Technikchecks erwarte ich in HD, aber keine Videos von 10 Jahre alten Spielen...
     
  26. Exhale Guest

    Exhale
    kann wer was zu den pro und contra's zu Dead Space 2 schreiben?
     
  27. Timber.wulf Unsterblicher Forengott Moderator

    Timber.wulf
    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    83.853
    Man kann das mit dem Gezerre um die USK-Einstufung begründen. Auf der HP kann man das schnell entfernen, aber aus einem Heft nicht, die müssten dann eingesammelt werden.
     
  28. Vögelchen Tiefflieger

    Vögelchen
    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    62.914
    Hm schade, diesen Monat kommt nix gescheites.. Topspiel Dota auf der DVD? Oh gott.
    Naja für die Releases könnt ihr ja nix. :D
     
  29. mkay87 Guest

    mkay87
    Ich kann mich noch an Zeiten erinnern da hatte die PC-Games knapp über 300 Seiten (Anno 1997/98). Aber sowas könnte man sich heutzutage gar nicht mehr leisten.
     
  30. Balthamel Master Mirror

    Balthamel
    Registriert seit:
    30. August 2006
    Beiträge:
    25.444
    Hab dazu im DVD Forum einen Thread eröffnet. Diese neue Einteilung der Testvideos in Unterpunkte gefällt mir überhaupt nicht da sie jedes Video in ein bestimmtes Schema presst. Ich hoffe ganz stark das sie das wieder zurücknehmen da sonst die Testvideos völlig austauschbar werden.
     
  31. F.o.B.

    F.o.B.
    Registriert seit:
    23. Mai 2008
    Beiträge:
    5.439
    Black Mirror war schon in 09/2006 als Vollversion dabei. Das hätte in 03/2011 der zweite Teil sein können, aber so ist das etwas lächerlich.
     
  32. Husky666 Mit Schleife

    Husky666
    Registriert seit:
    18. Oktober 2010
    Beiträge:
    10.088
    Naja wenn man schon kein Geld hat um bei der CBS zu recyclen dann eben bei sich selbst :wahn:

    eventuell kommt nächsten Monat Teil 2? hm naja vermutlich erwarte ich da einfach zu viel
     
  33. F.o.B.

    F.o.B.
    Registriert seit:
    23. Mai 2008
    Beiträge:
    5.439
    Glaub ich nicht. Die haben das doch nur raufgepackt, weil diesen Monat der Test zu Teil 3 dabei ist.
     
  34. Husky666 Mit Schleife

    Husky666
    Registriert seit:
    18. Oktober 2010
    Beiträge:
    10.088
    gibts dann demnächst immer wenn ein nachfolger zu einem Spiel erscheint das schonmal drauf war die alte VV nochmal? :ugly:
     
  35. Ulsterman Madden des GSPB

    Ulsterman
    Registriert seit:
    7. September 2000
    Beiträge:
    37.822
    Ort:
    79 Wistful Vista
    Der nächste Tiefschlag... ich bin ja bislang treuer Abonennt gewesen, aber nun fange auch ich an zu überlegen, ob ich für 132 Seiten pro Monat wirklich noch Geld ausgeben soll - zumal das, was in den 132 Seiten steht, den Preis auch nicht mehr wirklich rechtfertigt.
     
  36. Timber.wulf Unsterblicher Forengott Moderator

    Timber.wulf
    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    83.853
    Jep.

    Das Geld für die Premium-VV hier hätte man besser ins Heft gesteckt.

    Aber vielleicht sind wir auch nur Dinosaurier, denn heute muss man ja alles im Internet preisgeben. :fs:
    Die c't macht das übrigens nicht so.
     
  37. OnlyToast Guest

    OnlyToast
    Ich glaube, ich streich mein Abo bald. Wenn die DVD noch einmal verhunzt wird ist man ja gar nicht mehr sicher. Schade um die Klounterhaltung (:ugly:), aber da wir jetzt eh einen PDF-fähigen e-Reader gestellt bekommen haben... :uff:
     
  38. Tyrion

    Tyrion
    Registriert seit:
    29. September 2007
    Beiträge:
    6.784
    Habe mein Abo nun auch gekündigt. Einen wirklichen Mehrwert, den ich durch das Heft erhalte, kann ich nicht mehr erkennen, da kann ich mir das Geld auch sparen. Artikel und Videos die mich interessieren, werde ich mir demnächst im Netz ansehen.
     
  39. Mr. Kostik Ambassador of Pain

    Mr. Kostik
    Registriert seit:
    19. Juni 2004
    Beiträge:
    1.696
    Die Outros verderben mir den Spaß an der DVD (wenn die weigstens leise und viel kürzer wären), die Einblendungen mit den Redakteurnamen und Spielnamen sind so groß, dass sie ablenken. Review, Overview, Story usw. braucht es auch nicht wirklich, zumindest merke ich ohne Vorwarnung, wenn mir was von der Grafik erzählt wird, ein Fazit erkenne ich in der Regel auch.

    Muss noch überlegen, ob ich jetzt kündige, oder noch die nächste Ausgabe abwarte.

    PS: Mit großem Abstand schlechteste Redaktionsfolge.
     
  40. Hi zusammen,

    es gibt hier im Meinungsforum inzwischen kaum noch einen Dialog zwischen Usern und Redakteuren. Das hat seine Gründe in der Art der Diskussion, dem Ton und den Themen – Themen wie diesem hier, zu dem es wenig zu sagen gibt, was nicht schon mehrmals gesagt wurde. Ich bewundere die Ausdauer einiger User, und deshalb ist es, glaube ich, nur fair, wenn auch ich noch einmal für die Redaktion antworte.

    Mit dem Ausschnitt der GameStar-Leser, der hier im Forum Fundamentalkritik übt – und es ist nur ein Ausschnitt – und der GS-Redaktion treffen sich zwei Parteien, die beide auf die gleiche Realität durch unterschiedliche Brillen schauen.

    Die selektive Wahrnehmung der kritischen User ist:

    - Das Heft ist schlecht
    - Die Mehrheit der Leser sieht das genauso
    - Die Auflage sinkt als direkte Konsequenz davon

    Unsere selektive Wahrnehmung ist:

    - Das Heft ist gut
    - Die Mehrheit der Leser sieht das genauso
    - Die Auflage sinkt wegen einem kontinuierlichen, globalen Strukturwandel hin zu online

    Es ist nicht ganz leicht, auf dieser Basis offen miteinander zu diskutieren, zumal sich letztendlich alles immer nur um das Sammeln von Beweisen für oder wider diese beiden Positionen dreht, die beide auf ihre Weise subjektiv sind. Aber die Art und Weise, wie unverdrossen mitunter auf uns eingedroschen wird, schockiert mich trotzdem.

    Kritikpunkte wie „Fast nur noch Freie“ oder „Werbestreifen auf Redaktionsseiten“ sind angesichts der Realität nicht nur unzutreffend, sondern tragen den Keim von Boshaftigkeit in sich. Das ist Kritik um der Kritik willen, nicht mehr aus Sachgründen, sondern um uns eine Tradition des Versagens konstruieren zu können. Um kurz auf einige Punkte zu antworten:

    - „Zu wenig Inhalt“: Das wir „einfach so“ den Heftumfang verringern, ist deshalb eine zu recht kritisierte Handlung, weil wir vorher mit dem erhöhten Umfang geworben haben. Akzeptiert. Insofern haben wir uns diese Kritik selbst zuzuschreiben, die ansonsten eher eine schwächere wäre, denn jedes Publikumsmagazin fluktuiert saisonal im Umfang – Spiegel-Leser wissen zum Beispiel, dass das Heft Woche für Woche deutlich dünner oder dicker sein kann.

    Aber machen wir uns nichts vor: Der Heftumfang ist über die Jahre geschrumpft, um die Druckkosten zu senken. Es ist ein Henne-Ei-Problem. Der Print-Markt trägt im Games-Bereich keine 200-Seiten-Monatshefte mehr, und eine dicke GameStar, die rote Zahlen schreibt, wird nicht lange überleben.

    Weil im Vorwurf „zu wenig Inhalt“ aber immer auch mitschwingt, dass die Quantität eines Hefts zwangsläufig gleichzusetzen ist mit der Qualität, möchte ich an dieser Stelle noch einmal wiederholen, was ich immer sage: Wir widmen jedem einzelnen Spiel mehr Platz als jemals zuvor in der GameStar-Geschichte, wir schreiben meiner Meinung nach informative, unterhaltsame und punktgenaue Artikel. Deren Qualität steht hier bezeichnenderweise kaum zur Debatte, auch in Hawks Liste nicht. Es geht überwiegend um strukturelle Dinge.

    erade den Traditionalisten lege ich echt ans Herz, mal eine GameStar vom Januar 2001 aus dem Regal zu ziehen und zu schauen, was für einen Quatsch wir damals so alles getestet und was für Titel wir auf einer halben Seite heruntergerissen haben. Heute lautet unsere Strategie: Quatsch raus aus dem Heft, interessante Themen auf dem Platz beleuchten, den sie verdienen. Das kann man unzulänglich finden, keine Frage, aber es ist eine klare Linie.

    - „Werbung auf dem Cover“- Das Loch im Cover wurde keineswegs „vernichtend“ kritisiert, sondern von ebenso vielen Lesern als originell gelobt wie bedauert. Die Telekom-Werbung war auf dem Abo-Cover ein Fehler, den wir nicht wiederholen werden. Keine Ahnung, warum das jetzt wieder vorgezogen wird, die aktuellen Cover sind werbefrei.

    - „Werbestreifen auf Redaktionsseiten“ sind branchenüblich, einfach mal Stern oder Spiegel lesen, um zu sehen, was es da noch an Schikanen gibt (Durchschuss-Anzeigen in der Seitenmitte etc.), die wir nicht annehmen. In der aktuellen Ausgabe steht, wenn ich mich recht erinnere, 95% aller Werbung, egal ob als einzelne Seite oder als halbhohe Seite (von denen es drei Stück gibt) am Ende eines Artikeln und unterbricht den Lesefluss nicht. Selbst wenn man sich über diese Anzeigenformen ärgert, müsste man das schon seit Jahren tun – es gibt sie in GameStar seit der Erstausgabe.

    Ich halte diesen Vorwurf für besonders perfide, weil er auf unsere Geschäftsgrundlage zielt. Die Werbung in GameStar ist echt nicht schlimm, wir sind zum Beispiel praktisch frei von Advertorials, die eine Plage in fast jeder anderen Publikation geworden sind. Gleichzeitig den Seitenschwund zu beklagen und uns aufzufordern, harmlose Anzeigenformate aufzugeben, heißt, uns einen schnellen Tod zu wünschen.

    - „Keine Abonnenten-Goodies“: Die Abo-Goodies waren eine Aktion, die vor Jahren ausgelaufen ist. Seitdem gibt es kein Versprechen für Abo-Beigaben mehr, und entsprechend auch keinen Anspruch darauf. Ich weiß, dass das kaltschnäuzig klingt, denn die regelmäßigen Abo-Goodies waren ein wunderbares Zeichen der Anerkennung für unsere treuen Leser. Deshalb versuchen wir ja nach wie vor, dem Abo ein Extra beizulegen, wie zuletzt die „dümmlichen“ WoW-Aufkleber. Natürlich sind das nur kleine Gesten, und natürlich wären sehr viel wertigere Aktionen denkbar. Aber den netten Onkel anzupflaumen, weil er einem keine teuren Geschenke mehr macht, hat einen bitteren Beigeschmack.

    Das Kontraproduktive daran ist, dass diese Vorwürfe die berechtigte Kritik entwerten. Denn Hawk hat unzweifelhaft recht, wenn er aus Lesersicht Dinge wie die sinkenden Seitenzahlen oder das Vollversions-Recycling beklagt. Da fressen uns in gewisser Weise die Versprechen der Vergangenheit, denn als die Verlage vor vielen Jahren in guten Tagen ins Vollversions- und Seitenrennen eingestiegen sind, hat keiner von ihnen bedacht, wie man diesen Standard in schlechteren Zeiten sinnvoll weiterführen kann. Deshalb haben wir nun einen Abschied auf Raten von Dingen, die sich Hefte nicht mehr leisten können.

    Die GameStar befindet sich in einem Strukturwandel, der bedeutet, dass das Heft langsam zur sekundären Informationsquelle wird und die Webseite zur primären. Das ist eine schwierige Zeit, die mit Verwerfungen und Verlusten einhergeht. Ich würde liebend gern die 300-Seiten-Hefte machen, die wir vor 10 Jahren hatten. Aber es hat bislang niemand herausgefunden, wie man so etwas noch finanzieren kann. Die Welt informiert sich zunehmend im Internet, und dort liegt auch unser Fokus. Dass auch dort noch niemand herausgefunden hat, wie man so etwas finanzieren kann, steht auf einem anderen Blatt…

    Ich gebe zu, es ist nur am Rande meine Aufgabe, sich über Verlagspolitik und Geschäftsmodelle Gedanken zu machen. Die GameStar-Redaktion hängt sich Monat für Monat rein, um im Rahmen ihrer Möglichkeiten die beste Berichterstattung über Spiele zu machen. Ich glaube, wenn man unsere Artikel und Videos mit den anderen Angeboten in Print und Online vergleicht, sind wir oft – nicht immer, aber oft – die professionellsten, hochwertigsten und gleichzeitig unterhaltsamsten. Das ist zumindest unser Anspruch.

    Es steht selbstverständlich jedem frei, von GameStar zu halten, was es möchte, und das auch bei jeder Gelegenheit mitzuteilen. Aber dieses Forum ist zu einem Sammelbecken der Enttäuschten geworden, sie sich gegenseitig darin bestärken, was für einen Mist die GameStar Monat für Monat macht, und für die zum Beispiel die neue Struktur der Testvideos automatisch Schwachsinn und Qualitätsverlust ist, ohne dass man sich über die Vorteile einer klareren Ordnung Gedanken machen müsste – eine Ordnung, deren Wegfall bei den Genre-Kategorien im Heft noch heftig beklagt wurde. Stattdessen ist es ein Beweis für unsere Wankelmütigkeit und Unfähigkeit darauf, auf die Leser zu hören. Ich sage es mit einer gewissen Traurigkeit, aber wenn „die Leser“ gleichbedeutend ist mit „die meinungsführenden User in diesem Forum“, dann bin ich inzwischen wirklich unwillig, auf sie zu hören. Dass dieser Dialog auf diese Weise erstarrt, ist schade. Es gehören immer zwei Seiten dazu, und die Redaktion macht sicher nicht alles richtig. Wir machen aber auch nicht alles falsch.

    Warum sollte man sich das Heft noch kaufen, wo es auf GameStar.de doch alles umsonst gibt? Es wird seit Jahren viel darüber geredet, wie man Usern die Möglichkeit geben kann, im Internet Geld für etwas zu zahlen, das ihnen gefällt. Spenden. Mini-Gebühren. Flattr. Im Fall von GameStar kann einer der Gründe, das Heft zu kaufen, einfach der sein, in unserer Arbeit einen Wert zu erkennen.
     
Top