Ist die AfD wählbar?

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von Mr.Blade, 27. August 2017.

  1. Scipio Neoliberal

    Scipio
    Registriert seit:
    1. Juli 2005
    Beiträge:
    19.284
    Ort:
    Rom
    Dann sind es 74%, die es nicht beziehen.
     
  2. Jimi ohne Überholprestige

    Jimi
    Registriert seit:
    22. März 2002
    Beiträge:
    38.083
    Ort:
    San Quentin
    Hm, irgendwie passt dein Beitrag nicht zu dem von Husky, in dem es gar nicht um Zuwanderer geht, sondern um Deutsche. Das Wahlprogramm der AfD sieht nämlich z.B. im Groben vor, dass man erst ohne Abschläge in Rente gehen kann, wenn man 45 Jahre gearbeitet hat.
     
  3. Überraschungszeuge GSPBfiziert

    Überraschungszeuge
    Registriert seit:
    11. Februar 2005
    Beiträge:
    473
    Ort:
    Die Achse des Bösen
    Das Szenario wäre ja, dass kaum noch jemand im Land wäre der sich auf solche niedriglohn Jobs bewirbt, weil diese so unattraktiv sind. Dann bliebe gar nichts anderes übrig, als die Löhne zu erhöhen. Die Arbeitgeber würden sich die zusätzlichen Kosten natürlich wiederholen, und zwar von ihren Auftraggebern. Ganz am Ende der Kette, über Preiserhöhungen bzw. die Pflegesteuer würde dies auf die Konsumenten abgewälzt.
     
  4. Superdomi Superdummi

    Superdomi
    Registriert seit:
    27. April 2001
    Beiträge:
    20.011
  5. legal der die Waage hält

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    31.202
    Das hab ich hier vor langer Zeit auch gesagt und mir wurde heftig widersprochen. Kann mir daher ein "ich habs gewusst" an dieser Stelle nicht verkneifen. :D
     
    Superdomi gefällt das.
  6. Klatsch

    Klatsch
    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    13.868
  7. Zele User

    Zele
    Registriert seit:
    13. Dezember 2003
    Beiträge:
    22.311
    Bei der Sinnhaftigkeit eines Gerechtigkeits-Wahlkampfes in Richtung AFD hat er sicherlich Recht.
    Damit, das es fast allen besser geht als vor vier Jahren nicht. Die Lohnsteigerungen der letzen Jahre sind an ca. 55% der Beschäftigten vorbei gegangen, weil deren Arbeitgeber nicht tarifgebunden sind und dort größtenteils oder wenn doch dann nicht annähernd das Selbe nichts passiert ist. Die Reallöhne sind für viele Menschen weiter gesunken, trotz der geringen Inflation. Gleiches gilt auch für viele selbstständige Einzelunternehmer - die rasant wachsenden Schulden bei den Sozialkassen sprechen eine eindeutige Sprache.
     
  8. legal der die Waage hält

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    31.202
    Ja ich meinte hauptsächlich die Strategie der SPD.
     
  9. UrbanForest

    UrbanForest
    Registriert seit:
    14. August 2015
    Beiträge:
    2.938
    Ort:
    42
    "Soziale Gerechtigkeit" ist einfach zu beliebig, zu nichtssagend. Fast jeder wird für soziale Gerechtigkeit sein, nur versteht darunter z.B. der FDP-Wähler in der Regel etwas grundlegend anderes als zum Beispiel ein SPDler. Und damit wird dieser Wahlslogan dann auch ohne entsprechende Inhalte zu heißer Luft, konkret wurde man da in SPD-Kreisen nicht allzu sehr. Mag auch daran liegen, dass man sich nicht zu einer klaren Richtung (GroKo oder RRG) wollte. So ein herumhadern wird dann zurecht bestraft, wenn jemand sagt er will alles besser machen, das aber nicht erklären kann/will.
     
    Superdomi gefällt das.
  10. HeavenWarrior

    HeavenWarrior
    Registriert seit:
    16. April 2000
    Beiträge:
    10.615
    Ort:
    100-0 in 0
    Man kann nicht zwei Mäuler gleichzeitig stopfen. Wenn mehr Geld übrig bleibt, kann das an anderen Stellen verwendet werden. Glaube sowieso nicht, dass ich in 33 Jahren die Rente bekomme, die auf dem Rentenbescheid steht. Dafür wird sich bis dahin noch vieles ändern, unahängig von der jetzigen Politik.
     
  11. Husky666 Mit Schleife

    Husky666
    Registriert seit:
    18. Oktober 2010
    Beiträge:
    10.242
    Auf meinem Steht das ich bei einer jährlichen Rentenanpassung von 1% aktuell 1589,90€ Rente bekommen würde.

    Damit könnte ich leben :ugly:
     
  12. HeavenWarrior

    HeavenWarrior
    Registriert seit:
    16. April 2000
    Beiträge:
    10.615
    Ort:
    100-0 in 0
    1) Das wird wohl nichtmal Existenzminimum sein. Vielleicht etwas drüber. :ugly:
    2) Wer das bezahlen soll, ist die Frage, mit Industrie 4.0 und Abwanderung der Arbeitsplätzen.
     
  13. hunter7j

    hunter7j
    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    3.971

    Meine Mutter bekommt grade mal 350 :(
     
  14. Klatsch

    Klatsch
    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    13.868
    Finde ich dennoch ziemlich wenig, wenn man bedenkt, dass einfache Arbeiter die früher zum Bergbau gegangen sind mit 50 in Rente gehen und 2000€ auf die Hand bekommen als Rente. Steiger(vergleichbar mit Techniker oder Meister) zB. deutlich mehr als Rente und das mit 50!

    Kann schon verstehen, dass da viel geweint wird, dass es früher einfacher war. Im Endeffekt ist es auf jedenfall besser, selbst für seine Rente zu sorgen, wenn man damit gut Leben möchte und nicht bis 70 arbeiten möchte.
     
  15. legal der die Waage hält

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    31.202
    Die Rente wird ja mit der Inflation mitangepasst, zumindest theoretisch. Da steht ja 1% es könnten aber auch 2% werden.
     
  16. Zele User

    Zele
    Registriert seit:
    13. Dezember 2003
    Beiträge:
    22.311
    Rechne aber bis dahin mal jährlich auchmit 1,5 - 2 % Inflation. Das wären dann Preise die um 45 - 60% höher liegen als heute. Dann rechne noch mal.
     
  17. Oi!Olli Vollzeitskinhead

    Oi!Olli
    Registriert seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    41.748
    Ort:
    Essen

    Ja, die wirtschaftliche Lage hat sich stark verbessert. Kinderarmut hat zugenommen, Altersarmut hat zugenommen, aber weiter gehen, hier gibt es nichts zu sehen.
     
  18. legal der die Waage hält

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    31.202
    Es geht um die SPD-Strategie.
     
  19. Zele User

    Zele
    Registriert seit:
    13. Dezember 2003
    Beiträge:
    22.311

    Naja, eigentlich ging es dann um die Aussage "Es geht vielen besser als vor 4 Jahren" :mally:
     
  20. legal der die Waage hält

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    31.202
    Das hab ich aber vorher nicht gewusst :D Aber dass die SPD keinen Wahlkampf mit Gerechtigkeit machen sollte, das hab ich schon länger gesagt. Die SPD muss für sich ein glaubwürdiges Profil finden und dazu such mal ne Runde in die Opposion.
     
  21. DanTheKraut

    DanTheKraut
    Registriert seit:
    20. Juli 2016
    Beiträge:
    1.221
    Für gut 13% der 75%, welche wählen waren, war die AfD wohl wählbar.
     
  22. dieMausss

    dieMausss
    Registriert seit:
    30. April 2009
    Beiträge:
    2.738
    Hab grad in den Nachrichten den Spitzenkandidaten? reden hören. Was wählt ihr den für Leute, da sind die bei uns ja handzahm :D
     
  23. Silent Hunter Bambis Alptraum

    Silent Hunter
    Registriert seit:
    7. März 2000
    Beiträge:
    18.188
    Vier Jahre Oppositionskoma, dann Bedeutungslosigkeit.
     
  24. legal der die Waage hält

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    31.202
    Möglich. Oder auch nicht. Man wird sehen.
     
  25. Flachzange Like A Rolling Stone

    Flachzange
    Registriert seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    37.799
    Ort:
    und zu Flach
    er geht auf Merkel Jagd und holt sich sein Volk zurück :wahn:

    Überhaupt keine Nazirhetorik
     
  26. ColaFan Foo Fighter

    ColaFan
    Registriert seit:
    20. August 2000
    Beiträge:
    9.516
    Ort:
    Barakastraße 13
    Ihr seid halt etzala Weicheier.
     
  27. DanTheKraut

    DanTheKraut
    Registriert seit:
    20. Juli 2016
    Beiträge:
    1.221
    Hier mal eine Wahlkarte
    [​IMG]
     
  28. Falkenfluegel BETA-TESTER

    Falkenfluegel
    Registriert seit:
    9. März 2000
    Beiträge:
    38.707
    Ort:
    Altschauerberg - Emskirchen
    Komme ausm Münsterland. :banana:
     
  29. itistoolate

    itistoolate
    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    3.566
    Ich finde es wirklich bedauerlich das man die innerdeutsche Grenze immer noch so gut ablesen kann.
    Bei uns nebenan gab es auch nur 6,3%.
     
  30. itistoolate

    itistoolate
    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    3.566
    [​IMG] AfD
    [​IMG]
    und mal zum Vergleich eine ähnliche Partei:

    [​IMG]
     
    SpeedKill08 gefällt das.
  31. Xizor kann oft nicht so gut mit Bildern

    Xizor
    Registriert seit:
    23. Juli 2007
    Beiträge:
    14.814
    Ort:
    Kiel
    [​IMG]

    Derweil wird schonmal Material fürs Parteiverbotsverfahren produziert. :ugly:
     
  32. legal der die Waage hält

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    31.202
    Ist das echt?

    Wenn Ja -> :kotz:

    Wenn nein -> bitte selbst aufwischen. Danke.

    Ich finds allerdings im Original bei Fb nicht.
     
  33. Scipio Neoliberal

    Scipio
    Registriert seit:
    1. Juli 2005
    Beiträge:
    19.284
    Ort:
    Rom
    Ich muss sagen : Ich dachte zu Beginn, dass stammt von der "heute show" oder "extra 3"...:uff:

    "deutschnational", "Helferinnen des Systems", etc...
     
  34. NeM

    NeM
    Registriert seit:
    3. Juni 2000
    Beiträge:
    24.878
    Ort:
    Österreich
    abelian grape gefällt das.
  35. Xizor kann oft nicht so gut mit Bildern

    Xizor
    Registriert seit:
    23. Juli 2007
    Beiträge:
    14.814
    Ort:
    Kiel
    Dass die solchen Rotz wieder löschen ist nichts neues. Angesichts solcher Blüten die aktuell auf der Seite stehen halte ich es aber durchaus für echt.

    [​IMG]
     
  36. SpeedKill08 "Downgrade?" - "No."

    SpeedKill08
    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    15.271
    Ist halt scheiße, dass Beiträge gelöscht werden können.

    Auch eine tolle Variante, dem politischen Gegner Verleumdung zu unterstellen. :rolleyes:
     
  37. legal der die Waage hält

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    31.202
    Jep. Wenns noch bei Google ist scheint es so zu sein, dass es gelöscht wurde.

    In dem Fall darf ich nochmal gepflegt auf den Boden kotzen:

    :kotz:
     
  38. SpeedKill08 "Downgrade?" - "No."

    SpeedKill08
    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    15.271
    Sind halt Drecksdeppen.

    Das schlimmste an ihrem Müll ist, dass sie einfach nicht den Schneid haben und offen dazu stehen. Darum ist mir die NPD deutlich sympatischer.
     
  39. abelian grape Normalteiler

    abelian grape
    Registriert seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    16.775
    Ort:
    einer nicht orientierbaren Mannigfaltigkeit
    Scheint echt gewesen und gelöscht worden zu sein... Es passt auch ziemlich konsistent zu dem Rest, der da gepostet wurde.

    Das ist Nazisprech, durch und durch, da kannste Bingo mit spielen. Das zeigt halt nur wieder, dass die AfD ein Problem mit Rechtsradikalen in ihren Reihen hat. Es ist in der Tat fast wünschenswert, dass diese Leute immer mehr an die Oberfläche gespült werden und sich selbst endblöden dürfen. Damit würden sie auch irgendwann die letzten unreflektierten Protestwähler vergraulen und zurück bliebe der braune Bodensatz, der dann hoffentlich unter 5% liegt.
     
    SpeedKill08 und legal gefällt das.
  40. Shintaro - Steilenmein

    Shintaro - Steilenmein
    Registriert seit:
    17. September 2017
    Beiträge:
    1.001
    Unglaublich was für Gesocks da rumläuft. Wenn man die BRD als "widerwärtigstes System welches je auf deutschem Boden existiert" bezeichnet gibts für mich nur eine sinnvolle Maßnahme:

    Diesen Drecksack schnappen und zusammen mit 3-4 Holocaustüberlebenden in einen Raum packen. Und dort darf er sich von Angesicht zu Angesicht die Verbrechen vor Augen halten lassen die im dritten Reich begangen wurden.
     
Top