Kaufberatung: Eingabegeräte (Update: 21.12.08)

Dieses Thema im Forum "Hardwareforum" wurde erstellt von Peacecamper, 13. September 2006.

  1. Kosi Mazaki

    Kosi Mazaki
    Registriert seit:
    3. Juni 2008
    Beiträge:
    119
    Hallo,

    kann mir eine einge gute, hochwertige Gaming Maus empfehlen?

    Was für mich wichtig ist, dass diese symetrisch und mit beiden Händen zu bedienen ist. Vom Gewicht her, sollte diese etwas leichter sein, damit ich die ohne Probleme heben und aufsetzen kann.

    Hab meine Roccat Kova+ schon etwa 5 Jahre und die gibt ihren Geist auf, fürhrt manchmal Doppelklicks aus und Mausrad funktioniert nicht ganz richtig.
     
  2. captain_drink

    captain_drink
    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.798
    Logitech G303
    Logitech G102/Pro
    Nixeus Revel
    Zowie FK1/2/+
    Zowie ZA11/12/13
    Asus Sica

    Bei den Logitechs befinden sich die Seitentasten nur rechts, die Asus hat erst gar keine.

    Der Roccat könnte man eventuell wieder auf die Sprünge helfen, indem du sie aufmachst und die Switches und das Scrollrad saubermachst. eue Switches einbauen lohnt sich wahrscheinlich nicht mehr, ein Neukauf ist da günstiger.
     
  3. Obelisk Nasenspray

    Obelisk
    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    6.570
    Ort:
    Haus aus Pessimist
    Heyho hallo.
    Ich habe lust, mich wieder in fighting games (Injustice / Street Fighter usw) einzufinden.
    Nur ist das D-Pad com XBox (Classic) Controller grütze, und mit dem Stick komme ich nicht recht klar.
    Auch finde ich den Steam Controller dafür nicht ganz ideal.

    Ich bin auf solche "Fight Pads" gestoßen.

    Gibt es da etwas empfehlenswertes, das sich wertig anfühlt und unter Windows 10 problemlos läuft?

    EDIT: Nehme auch gern Vorschläge für FightSticks / ArcadeSticks an.

    Edit: Hat sich erledigt. Eigene Recherche war erfolgreich. Habe den HORI fighting Commander (XBox version) bei Amazon vorbestellt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Mai 2017
  4. Grinch Schädl'jäga

    Grinch
    Registriert seit:
    18. Oktober 2002
    Beiträge:
    16.281
    Bin auf der Suche nach Replacement Keys für meine mechanische Tastatur (VPro V700). Gibt es da spezielle Shops? Bin leider nicht wirklich fündig geworden.
     
  5. sgtluk3

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    4.520
    Das kommt immer aufs Layout an. US/DE im ANSI oder ISO?
    Dann musst du schauen welches LAyout deine unterste Zeile hat etc.
    Schau mal hier: https://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=1651812
    und hier: https://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=1651814
    hier kann man z.B. welche kaufen: https://de.aliexpress.com/wholesale?catId=0&initiative_id=&SearchText=keycaps
    http://pimpmykeyboard.com/
    http://www.wasdkeyboards.com/index.php/
    https://mechanicalkeyboards.com/shop/index.php?l=product_list&c=40

    ob es für genau deine Tastatur ein 100% passendes Set gibt, weiß ich nicht.

    Edit: Noch ein Shop aus Deutschland, allerdings hat der glaube nicht immer wirklich viel auf Lager: https://www.candykeys.com/
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juni 2017
    Grinch gefällt das.
  6. Grinch Schädl'jäga

    Grinch
    Registriert seit:
    18. Oktober 2002
    Beiträge:
    16.281
    Vielen Dank für die Mühe, werde mich da mal durchwühlen. :)
     
  7. moritz217

    moritz217
    Registriert seit:
    22. Februar 2016
    Beiträge:
    44
    Hallo zusammen,
    habe mir neulich eine G502 bestellt, leider ist die rechte Maustaste sehr locker, sodass jedes mal wenn ich sie loslasse ein nerviges "Vibrieren" entsteht.
    Außerdem ist der "Sniper-Button" ein bisschen nervig.
    Also werde ich sie whrs. zurückschicken und habe überlegt ob ich mir stattdessen eine Razer Deathadder Chroma hole.
    Leider habe ich bezüglich der Qualität da ziemlich viel schlechtes gelesen, allerdings hatte ich vor Jahren mal eine und ich finde die Form einfach super, kein unnötiger Schnickschnack und anstatt Hochglanzplastik gibts jetzt wohl auch eine vernünftige Oberfläche an den Seiten.

    Oder hat vielleicht sonst noch jemand andere Empfehlungen? Habe relativ große Hände :hoch:

    Danke!

    Edit: Problem gelöst, funktioniert jetzt so wie sie soll :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Juni 2017
  8. Ifrit30

    Ifrit30
    Registriert seit:
    8. Mai 2008
    Beiträge:
    1.128
    Hallo,

    bin auf der Suche nach einer günstigen gaming Maus (max 40 €).
    Ich nutze momentan die Logitech G500 und bin mit ihr sehr zufrieden, aber die Tasten sind mittlerweile nicht mehr zu benutzen (man kann kaum gedrückt halten, doppelklick usw).
    Für mich ist nur wichtig das die Maus für Rechtshänder geeignet ist, Daumentasten besitzt und man im Treiber Profile erstellen kann.

    Danke.
     
  9. captain_drink

    captain_drink
    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.798
    Logitech G203
    Nixeus Revel (wobei ich mir da mit den Profilen nicht zu 100% sicher bin)
     
  10. Ifrit30

    Ifrit30
    Registriert seit:
    8. Mai 2008
    Beiträge:
    1.128
  11. captain_drink

    captain_drink
    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.798
  12. Ifrit30

    Ifrit30
    Registriert seit:
    8. Mai 2008
    Beiträge:
    1.128
    Danke, ich werde mir wahrscheinlich diese Maus holen.
     
  13. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    63.538
    Was ist der große Unterschied zwischen G402 und G403 (außer dass die G402 furchtbar hässlich ist)? :hmm:
     
  14. captain_drink

    captain_drink
    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.798
    Sensor, Gewicht, Form, Kabel.
     
  15. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    63.538
    Ok, also alles :D
    Hattest du die G403 getestet?
     
  16. captain_drink

    captain_drink
    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.798
  17. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    63.538
    Schade, also eher durchwachsen. Vom Design her finde ich sie sehr schön.
     
  18. Deville.

    Deville.
    Registriert seit:
    3. März 2006
    Beiträge:
    15.259
    Ist hier jemand auf dem aktuellsten Stand was Logitech Tastaturen angeht? Oder generell Tastaturen mit Makro-Keys.
    Ich wollte mal schauen, womit ich meine G15 1st Gen ersetzen könnte, ausser dem ~200€ Spitzenmodell scheinen aber keine der Tastaturen programmierbare Keys zu haben. Die G15 hat damals noch knapp 100 € gekostet.

    Es gibt jedoch ein separates Gerät voller G-Keys (G13), hat da jemand Erfahrung damit gemacht? Ist das der Weg, den man heute für programmierbare Tasten gehen muss? Oder kann man etwas vergleichbares auch günstiger haben? Andere Anbieter mit gleichwertigen Funktionen?
    http://gaming.logitech.com/de-ch/product/g13-advanced-gameboard?crid=1453
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juli 2017
  19. Jokin

    Jokin
    Registriert seit:
    19. August 2015
    Beiträge:
    195
    Halli Hallöchen

    Da meine aktuelle Logitech G400s schon seit einiger Zeit immer mal wieder von dem Doppelklick Problem geplagt wird und es in letzter Zeit schlimmer wird bin ich auf der Suche nach Ersatz. (Wenn die Bastelanleitungen aus dem Netz funktionieren nutze ich die G400s dann auf Arbeit)

    Jetzt habe ich so die letzen Seiten durchgescrollt und sehe so einige Empfehlungen welche ich mir auch angesehen habe, aber irgendwie bleibt am Ende doch wieder Logitech übrig um die Kriterien so zu erfüllen:
    - max 50€
    - möglichst leicht
    - Daumentasten
    - Keine "abgefahrenen" Formen

    Jetzt habe ich natürlich die Befürchtung, dass mich das selbe Schicksal wieder nach einiger Zeit ereilt und die Tasten wieder Probleme machen. Hat sich da an der Situation mittlerweile wieder etwas gebessert?
    Oder gibt es andere Alternativen, welche ich mir noch ansehen kann?
     
  20. captain_drink

    captain_drink
    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.798
    Doppelklicks gibt es früher oder später bei jeder Maus, einfach, weil die Switches irgendwann nachgeben. Mit Kontaktreiniger lässt sich mitunter noch etwas machen, irgendwann ist das physische Limit allerdings erreicht.

    Wenn du bei Logitech bleiben willst, würde ich die G203 empfehlen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. August 2017
  21. Jokin

    Jokin
    Registriert seit:
    19. August 2015
    Beiträge:
    195
    Muss nicht unbedingt Logitech sein, da bin ich offen.
    Wenn das Doppelklickproblem irgendwann jede Maus mal trifft, dann muss ich mich damit wohl abfinden. Wahrscheinlich war der lange Einsatzzeitraum der MX518 vorher ohne Probleme einfach über dem üblichen Durchschnitt und ich bin davon noch verwöhnt.
     
  22. captain_drink

    captain_drink
    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.798
    Nixeus Revel und Thermaltake Ventus R wären dann noch weitere Optionen, die nicht von Logitech kommen.
     
  23. mad_layne

    mad_layne
    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    1.471
    Du beschreibst den normalen tear-down, zu welchem es mMn mittlerweile eher selten kommt, da teilweise schon nach einem halben Jahr die Probleme anfangen, in dem Zeitraum solle so etwas keineswegs auftreten.

    Die Omrons waren/sind diesbezüglich einfach anfällig imo, Zusammenspiel mit dem Gehäuse etc. spielt mit rein, auch die internals.

    Zowie hat erstens keine Omrons, zweitens scheint das Zusammenspiel mit dem Gehäuse zu passen, und drittens ist intern wenn man aufmacht alles ordentlich und es deutet nichts auf geplante und eingebaute Fehler hin.

    Wer kein Bock mehr hat Mäuse wie Wegwerfware zu nutzen, kauft Zowie Mäuse.
    (Ob seit BenQ es bei denen auch den Bach runtergeht weiß ich nicht, also immer selber informieren)

    Habe bis heute keine Doppelklicks
     
  24. captain_drink

    captain_drink
    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.798
    Dass es nach so kurzen Zeitabständen schon zu Problemen kommt, hängt meistens mit Toleranzen zusammen, vor allem bei niedriger debounce time. Nähme man eine höhere debounce time und bessere QC in Anspruch, kämen Probleme wesentlich seltener auf. Letztlich besteht natürlich auch immer die Möglichkeit, einfach neue Switches reinzubasteln. Siehe auch: http://www.tomshardware.co.uk/hack-mouse-click-do-it-yourself,review-33501.html

    Zowie (oder besser Kingsis, der OEM) hat seit der BenQ-Übernahme hinsichtlich QC massiv abgebaut.
     
  25. mad_layne

    mad_layne
    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    1.471
    Hatte ich schon befürchtet... :battlestar:


    Na jo, der gewohnte Kreis der Kooperationen und Industrie, toi toi toi meine alte hält noch, die FK hatte ich aber als Nr. 1 Kandidat.
     
  26. mad_layne

    mad_layne
    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    1.471
    Was wären gute Kandidaten mit höherer debounce time?

    Bin mir mittlerweile nicht mehr so sicher ob ich ganz zum fingertip grip wechseln soll, oder ganz auf palm grip, wäre bequemer aber aim wohl schlechter bei flicks etc., und im Windows wärs halt auch bequemer.

    palm grip müsste die maus halt größer sein als die ec1 evo :ugly:, so als erstes wären es die g402 und g502
     
  27. captain_drink

    captain_drink
    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.798
    Alte Microsoft-Mäuse
     
  28. mad_layne

    mad_layne
    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    1.471
    Hatten bei mir alle Doppelklicks und gingen schnell kaputt. :wahn:
     
  29. mad_layne

    mad_layne
    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    1.471
    Die Cougar Revenger ist bei mir nun Kandidat Nr. 1 falls meine kaputt gehen sollte, also wieder weg vom fingertip Gedanken, Komfort > flicks.
     
  30. captain_drink

    captain_drink
    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.798
    111g though
     
  31. mad_layne

    mad_layne
    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    1.471
    Zu leicht taugt mir nicht, fehlt iwi die Kontrolle, meine EC1 evo empfinde ich für die Größe z. B. als eher leicht untergewichtig. :ugly:

    Aber ich schaue gleich noch mal wegen der G502, für den Preis wars schon top, hätte ich gleich zuschlagen sollen.

    e, nope
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. August 2017
  32. NeM

    NeM
    Registriert seit:
    3. Juni 2000
    Beiträge:
    24.312
    Ort:
    Österreich
    Ich hab aktuell ein Steelseries Mauspad, das zweite dieser Art. Schön flach, hart, rau.... Also zumindest sollte es das sein, es nutzt sich nämlich gerne ab, wird glatt und dadurch leidet die Gleitfähigkeit der Maus.

    Mit anderen Worten: Ich brauch ein Mauspad. Eins das eher rau ist. Ein hartes, keins aus Stoff. Ein möglichst flaches. Und vor allem: Ein langlebiges.

    Jetzt hab ich mich mal kurz umgesehen und Alu-Pads gefunden: https://geizhals.at/?cat=egpads&xf=9669_2.5~9670_Aluminium

    Hat da jemand eins von denen und kann was dazu sagen? Mich würden eher die mit den geraden Kanten interessieren. Je niedriger desto besser, wobei ich mal schätze, dass zwischen 2mm und 2,2mm kein spürbarer Unterschied sein wird. Von der Höhe und Form her sprechen mich das Perixx, das Satechi und das Razer an. Wobei letzteres eben die 2,2mm Höhe hat.

    Größe ist relativ egal, ich verwende die Maus auf einer Fläche, die vielleicht einem A5 Blatt entspricht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. September 2017
  33. captain_drink

    captain_drink
    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.798
    Das nur als Hinweis: Hartpads selbst halten zwar (je nach Material) länger als Stoffpads, dafür ist die Abnutzung bei den Mausfüßen ungleich größer. Insgesamt sind Stoffpads hinsichtlich Langlebigkeit insgesamt vorne.
     
  34. Peer202

    Peer202
    Registriert seit:
    22. Februar 2016
    Beiträge:
    78
    Ich suche nach einem hotas für Arma, Elite und mit der Beta 3.0 dann auch Star citizen. Da ich nicht viel fliegen werde, soll es nicht teuer sein. Mir wurde der Thrustmaster T.Flight Hotas X empfohlen. Würdet ihr dem zustimmen? Und kann man den einfach am Tisch oder so festschrauben? Ich will, dass ich den wegbauen kann, wenn ich ihn nicht mehr brauche.
    Freue mich auf Empfehlungen.
    Peer
     
  35. Marvin manisch-depressiv

    Marvin
    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    48.434
    Ich suche eine Maus (muss nicht für Präzisionsshooter gerüstet sein), gut & günstig, für mittelgroße bis große Hände, mit Daumentasten und 4-Wege-Mausrad. Hatte bisher eine M6900 von Gigabyte, die mir von der Form gut gepasst hat, aber das Mausrad hat mir nie wirklich gefallen und mittlerweile bleibt es ständig hängen oder rastet nicht mehr richtig aus. Achja, und ein langes Kabel ist Pflicht.
     
  36. captain_drink

    captain_drink
    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.798
    Definiere "günstig".
     
  37. Marvin manisch-depressiv

    Marvin
    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    48.434
    <50€ wäre nett.
     
  38. captain_drink

    captain_drink
    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.798
    Für 55€ bekommt man eine Logitech G502. Laut Geizhals haben auch die Cougar 530M und Roccat Kova Pure ein 4-Wege-Scrollrad, wenngleich ich die Richtigkeit dieser Angabe allerdings anzweifle.
     
  39. mad_layne

    mad_layne
    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    1.471
    Mit der einen Cougar viel mir auch auf bei der Revenger Recherche, ist n Bug, auf deren HP steht nichts.
     
  40. Wolfpig

    Wolfpig
    Registriert seit:
    14. Dezember 2004
    Beiträge:
    35.157

    Du schreibst zwar was von langen Kabel.....aber wie wäre es mit einer Kabellosen?
    Nutze seit 2,5 Jahren diese hier und bin damit zufrieden....bei Spielen auch bisher keine Probleme gehabt.
     
Top