Mass Effect 3

Dieses Thema im Forum "Video-Kommentare" wurde erstellt von Lars-G90, 18. Februar 2012.

  1. Lars-G90

    Lars-G90
    Registriert seit:
    1. Mai 2009
    Beiträge:
    374
    Beim nächsten mal vielleicht vorm Aufnehmen Skype ausschalten?^^
     
  2. bayern-bua Guest

    bayern-bua
    Finde es ja ganz toll das sie 3 verschiedene Modi anbieten, allerdings find ich weder Action noch Story Modus besonders interessant. Genau die Mischung aus Story selber gestalten und Action macht das Spiel doch aus. Werde also auch bei mehrmaligem durchspielen immer im *Normal* Modus bleiben.

    Immerhin gibts die möglichkeit für Leute die das Spiel wirklich anders spielen wollen, ich muss es ja nicht machen^^
     
  3. xHANIBALx

    xHANIBALx
    Registriert seit:
    7. April 2011
    Beiträge:
    18
    Ich hätte ja gerne den storymodus nur in schwerer. Weil Rollenspiel modus habe ich keine lust und actionmodus ist ohne dialoge. Geht der also noch schwerer zu machen der Story modus
     
  4. khadoran

    khadoran
    Registriert seit:
    6. Oktober 2010
    Beiträge:
    4
    Soweit ich verstehe, kann man im Rollenspielmodus die Talentpunkte selbst verteilen. Das kann man aber in den Gameplayoptionen ausschalten. Dann solltest du den Storymodus in schwer haben.
     
  5. Calathes

    Calathes
    Registriert seit:
    9. Mai 2009
    Beiträge:
    66
    @ xHANIBALx

    Schwierigkeitsgrad kann man extra einstellen.
     
  6. Stuseloni

    Stuseloni
    Registriert seit:
    24. September 2009
    Beiträge:
    169
    Nette Idee...

    .. wenn der Rollenspielmodus doch auch nur mehr Rollenspiel hätte, mal abgesehen von ein bisschen Punkteverteilung und Antwortwahl. Egal, die Kämpfe werden wohl wieder Spaß machen und vor allem die Story wird mich wieder zugreifen lassen =)
     
  7. loyal-PC-dude

    loyal-PC-dude
    Registriert seit:
    15. November 2010
    Beiträge:
    326
    Sehr schön, finde ich super das sie 3 verschiedene Modi einbauen, da sollte doch für jeden was dabei sein....:)
    Jetzt muss nur endlich der 8. März kommen......:feier:
     
  8. der_rofler Guest

    der_rofler
    und ich wunder mich wieso in der taskleiste nichts blinkt -.-
     
  9. Hoot

    Hoot
    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    64
    Ich finde es irgendwie quatsch, dass sie verschiedene Modi eingebaut haben... Gravierende Unterschiede gibt es da ja jetzt eh nicht... Naja, aber das ist wohl wieder ansichtssache ;)
     
  10. Das ist jetzt nicht dein ernst. Hast du nicht genau zugehört?
    Der Action Modus ist wie ein selbstlaufender "gescripterer" Film bei dem der Spieler genau das macht was in CoD auch gemacht wird - Ballern. UNd nicht mehr.
    Sogar die Charakterklasse kann man sich nicht aussuchen, oder optisch personalisieren, sprich der standard Soldat. Story ist vorgegeben als auch das Ende.

    Automatischercharakter
    Autoklasse
    Autoaussehen
    Autotalentbaum
    Autostory
    Autoende.

    Also wenn DAS nicht gravierend zu den anderen Spielmodi ist... *Augenroll*
     
  11. IceTom

    IceTom
    Registriert seit:
    12. August 2007
    Beiträge:
    650
    ich finds gut dass man auswählen kann aber andererseits wieder schlecht weil vielleicht jemand der sich nicht auskennt einen Modus wählt und sich nachher beschwert weil ihm der normale vielleicht besser gefallen hätte.

    Müsste man unter dem Spiel auch wieder ändern können sonst könnte das frusten.
    (ich würde sowieso den Klassischen Modus wählen)
     
  12. Park3r

    Park3r
    Registriert seit:
    2. August 2010
    Beiträge:
    77
    Es scheint als wollten sie für die heutige Shooter-Player Generation mit starken Aufmerksamkeitsdefiziten (Action-Modus) und für absolute Spielelegastheniker die beim zocken die Maus (oder den Controller) falsch rum halten (Story-Modus) die Zugänglichkeit zu Mass Effect erleichtern.

    Obs das wirklich braucht? Man kann sich natürlich nur bedingt beschweren, da es den urpsrünglichen Modus noch gibt, aber lustig ist es schon wie wenig Bioware manchen Spielern scheinbar zutraut. Die Kampfeinlagen waren in den Vorgängern noch nie besonders schwer und wenn man wirklich blind durch die Kämpfe durchrennen will, konnte man das Spiel immer noch auf "einfach" stellten.

    Die Dialoge waren im Vergleich zu manch anderen Rollenspielen sowieso schon knapper und nie wirklich ausufernd. Falls man keine Lust auf Dialog hat musste man ja auch nicht die optionalen Fragen stellen, wodurch die Dialoge in den Vorgängern sowieso schon sehr straff waren.

    Die Unterschiede beschränken sich im Story- und Actionmodus nur auf das Kürzen von Inhalten was ich mMn überflüssig finde. Interessanter wärs gewesen wenn man z.B. beim Rollenspielmodus seine Begleiter equippen könnte, und einen viel komplexeren Skillbaum mit Berufe wie Hacking und Schlösser knacken bekommen würde während man im Actionmodus Schlösser einfach aufschießen kann, bzw Computer ohne speziellen Skill hacken könnte. Vielleicht würde sich zwar dadurch ein bischen die Spielbalance ändern, aber auf jeden Fall wäre das dann ein wirklich anderes Erlebnis.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Februar 2012
  13. Ifrit30

    Ifrit30
    Registriert seit:
    8. Mai 2008
    Beiträge:
    1.123
    Wieso? Ich find's interessant, der Story Modus würde ich jedenfalls nach dem Durchspielen mal spielen, da wie schon der Name sagt ich nur die Story verfolgen will, was manchmal dann doch gut ist.
    Für mich ist das eigentlich perfekt, da ich ME auch ohne richtiges Gameplay spielen würde, also nur die Antworktmöglichkeiten.

    Was ich mir (generell) bei ME aber am meisten gewünscht hätte, andere Gruppenmitglieder wie Garrus, Thane, Kasumi & Co. spielen zu können.
     
  14. Ixal gesperrter User

    Ixal
    Registriert seit:
    22. Mai 2005
    Beiträge:
    11.265
    Die Dialoge können ja nicht so wichtig sein wenn man sie problemlos automatisieren kann.

    Und was ist am Storymodus anders als am RPG Modus auf niedrigstem Schwierigkeitsgrad und mit automatischem Leveln?

    Den Story Modus kann man problemlos im RPG Modus emulieren. Nur musst der wahrscheinlich als Gegenpol zum Action Modus rein damit es nicht zu offensichtlich ist wer die Zielgruppe ist.
     
  15. Fisto

    Fisto
    Registriert seit:
    2. November 2006
    Beiträge:
    399
    Im Grunde ist der Rollenspielmodus nichts anderes wie ein schwerer Storymodus.
    Die Talentvergabe kann man ja immer noch automatisieren.
     
  16. P@triot Guest

    P@triot
    Der Action und Story Modus scheint mir irgendwie für gehirnamputierte Spieler gedacht zu sein. Sorry, aber diese Automatismen und Veeinfachungen sind doch lächerlich.
    Anspruch muss noch vorhanden sein, sonst kann man ja gar nicht mehr von einem Computerspiel reden....echt peinlich diese Casualisierungen.
     
  17. Ixal gesperrter User

    Ixal
    Registriert seit:
    22. Mai 2005
    Beiträge:
    11.265
    Man versucht halt CoD zu imitieren.

    Schon bei DA2 hoffte Bioware COD Spieler anzuziehen weil die Kämpfe ja actionreich sind und leveln ja auch sowas wie perks sind.
    Bei ME3 geben sie halt noch ein paar zusätzliche Anreize um, zusammen mit der Omniblade, zumindest die Gears of War Spieler zu bekommen.
     
  18. Forsti 13 gesperrter User

    Forsti 13
    Registriert seit:
    9. September 2009
    Beiträge:
    10.817
    Okay, dann bin ich jetzt ja im Bilde. Aber es war mir eigentlich seit dem Gamestarartikel klar, dass ich den Rollenspielmodus spielen werde. Aber wieso sollte man meckern. Die zwei anderen sind eine Dreingabe.

    @P@triot

    Du musst ja keinen der zwei Spielmodi spielen. Was ist daran also so schlimm?
    Es gibt halt genug Neulinge, die einfach noch nicht mit Spielen umgehen können. Für die ist der Story Modus.
    Und es gibt genug, denen ein Rollenspiel zu komplex ist und die sowieso immer auf "Automatisch Verteilen" klicken. Da kann man ihnen das mit dem Action Modus gleich alles abnehmen.

    Und wie geschrieben: Solange ich die Wahl habe, den normalen Modus zu spielen, ist mir die pure Existenz der anderen beiden egal.
    Vielleicht ist es sogar besser wenn es die zwei Modi gibt. Dann versucht man nicht mehr den normalen Modus zu beschneiden um die Zielgruppe zu vergrößern.
     
  19. Ixal gesperrter User

    Ixal
    Registriert seit:
    22. Mai 2005
    Beiträge:
    11.265
    Weil, damit der Actionmodus funktioniert, die Dialoge keine große Auswirkungen auf die Story haben dürfen damit man sie automatisieren kann.

    Damit solche abgespeckten Modi funktionieren müssen Abstriche gemacht werden.
     
  20. Dragon_Slayer

    Dragon_Slayer
    Registriert seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    19
    Das ist Quatsch wiso sollten die Dialoge keine Großen Auswirkungen mehr haben. Es ist einfach nur das Ende Vorgeben und z.B. Shepard trifft immer nur die "Guten" entscheidungen und varieirt nicht. Die Story läuft dann halt im gegensatz zu den anderen Modi auf Schienen.
     
  21. Scorp Digitally Remastered

    Scorp
    Registriert seit:
    10. Juni 2001
    Beiträge:
    7.025
    Ach Ixal, das hatten wir doch schonmal. ;)

    Automatisierte Dialoge und Dialoge, die Einfluss auf die Story nehmen, widersprechen sich nicht. Im Actionmodus wird von den Entwicklern eine Storyline festgelegt und dementsprechend automatisch geantwortet. Ich glaube mich auch an eine Aussage zu erinnern, dass dabei sowohl Renegade-, als auch Paragon-Antworten enthalten sind.

    Spieler, die die Dialoge selbst bestimmen, haben vielfältige Enden.
     
  22. Ty Guest

    Ty
    Diese Modi haben wohl nur den Sinn, um auch Nichtspieler anzuziehen. Es gibt wohl keinen Spieler der Welt, der nicht grundsätzlich unsicher ist, wobei es sich bei Spielen handelt, der im reinen RPG-Modus gefordert wäre oder von dem bisschen Herausforderung, das es vielleicht geben wird, abgeschreckt wäre. Vielleicht ist es auch der nächste Schritt, um irgendwann ganz auf komplizierte Spieldesigns zu verzichten. Aber das ist wahrscheinlich nicht einmal nötig, so wie man bei Bioware das Spielsystem inzwischen routiniert und von jeder Innovation oder nennenswerten Einflussmöglichkeiten befreit hat.
     
  23. Kuomo

    Kuomo
    Registriert seit:
    10. März 2011
    Beiträge:
    437
    Hab mich schon gewundert wo meine nachricht bleibt xD

    Die modiwahl ist eine gute idee, wobei man was verpassen wird, wenn man nicht Rollenspiel wählt.
     
  24. Fomas1

    Fomas1
    Registriert seit:
    29. Juni 2000
    Beiträge:
    1.044
    Ort:
    dem Black Mesa Research Facility
    Finde ich gut. Ich persönlich werde dabei zwar den Standardmodus wählen, aber ich kenne einige Leute, die auf Team Management und Dialoge keine Lust haben. Für die ist der Action Modus genau das Richtige.

    Der "imba"-Modus ist allerdings was, das ich nicht verstehen kann. Man muss doch zumindest ein bisschen mitwirken, damit es Spaß macht.

    Na ja, vielleicht gibt es ja auch dafür eine Zielgruppe.

    Da es den Standardmodus noch gibt, sehe ich keine Probleme und kann diese freie Modiwahl nur begrüßen.
     
  25. Forsti 13 gesperrter User

    Forsti 13
    Registriert seit:
    9. September 2009
    Beiträge:
    10.817
    @Ixal

    Wird doch im Video gesagt, dass das eben nicht der Fall ist. Es wird von den Entwicklern ein Storyverlauf festgelegt und dementsprechend auch die Antworten, die dafür nötig sind.
    Wenn du einen anderen Verlauf haben willst, musst du den Story oder Rollenspiel Modus spielen und dementsprechend andere Antworten geben. Problem gelöst.
     
  26. Jul!an

    Jul!an
    Registriert seit:
    27. August 2009
    Beiträge:
    306
    also für mich wäre n mix aus story modus und action modus perfekt^^ actionrollenspiele kann ich ned ab, mass effect spiele ich nur wegen der story daher würde ich den 3. teil eher im story modus spielen aber wenn man unsterblich ist es das ja auch langweilig^^
     
  27. Ixal gesperrter User

    Ixal
    Registriert seit:
    22. Mai 2005
    Beiträge:
    11.265
    Ja, nur wirst du du deshalb kaum Entscheidungen wie in Teil 1 (Wen lasse ich sterben) oder bei der Konkurenz (Witcher 2: Wem schließe ich mich an) finden.
    Sowas kann es einfach nicht geben wenn man die Story auch automatisiert ablaufen lassen will ohne das der Spieler große Teile der Story verpasst. Die Auswirkungen der Entscheidungen in ME3 werden daher viel geringer ausfallen als in ME1.
     
  28. MAD13

    MAD13
    Registriert seit:
    8. April 2008
    Beiträge:
    36
    Ich habe irgedwie leicht den Verdacht das mit dem *Action-Modus* die Call of Duty Fan Truppe (im Aufsichtsrat) zufrieden gestellt werden sollte ;).

    Na wie auch immer, solange man sich entscheiden kann wie man spielen möchte handelt es sich um ein zusätzliches Feature und das ist immer gut!
     
  29. mister-meister

    mister-meister
    Registriert seit:
    23. Dezember 2011
    Beiträge:
    331
    Kann sich doch jeder bei der Demo selbst ansehen. Mehr als die Demo hat Gamestar offenbar auch nicht zu bieten im Video- Schwach ^^ Aber zum zeigen der Unterschiede reichts ja aus...

    Leider ist Teil 3 auch nicht mehr "Rollenspiel" als Teil 2, aber wer auf "Rollenspiel" für den ist Mass Effect 1 auch Käse. Da sagen KOTOR, DA, BG und Konsorten schon mehr zu schon mehr zu...
     
  30. dern3ro

    dern3ro
    Registriert seit:
    6. Januar 2011
    Beiträge:
    7
    Wieso sollte es sowas nicht geben können? Und verpasst man als Rollenspieler dann nicht auch "große Teile der Story"? weil da muss man sich schließlich auch entscheiden?. Oder spielst du X Savegames um das Spiel in mit allem Möglichkeiten zu erleben?

    Ich versteh irgendwie dein Problem nicht, oder ist es einfach eine geistige Blockade?
     
  31. Scorp Digitally Remastered

    Scorp
    Registriert seit:
    10. Juni 2001
    Beiträge:
    7.025
    Das Stichwort lautet Kanonentscheidung.

    Wenn du in ME2 keinen Spielstand importierst, wurde von den Entwicklern festgelegt, dass Wrex tot ist, der Rat zurückgelassen wurde und je nach Geschlecht Ash oder Kaidan starb. Das gleiche Prinzip würde hier auch funktionieren, mit dem Unterschied, dass man diesen Kanonentscheidungen in ME3 direkt zusehen kann.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Februar 2012
  32. Krabonq

    Krabonq
    Registriert seit:
    27. November 2009
    Beiträge:
    3.182
    Ich kann die Bioware Defense Force schon heranrollen hören !

    Der RPG-Modus scheint ja wieder halbwegs an ME1 anzuknüpfen und nicht mehr so ein stupider Korridor-Shooter wie der 2. Teil zu werden.
     
  33. Forsti 13 gesperrter User

    Forsti 13
    Registriert seit:
    9. September 2009
    Beiträge:
    10.817
    @Ixal

    Sicher kann man. Man zwingt dem Spieler einfach einen Weg auf. Wie Scorp schrieb, die Entscheidungen aus ME1 und 2 werden dir auch aufgezwungen, wenn du den Actionmodus wählst und keinen Spielstand hast. Hier hast du ja selber gerade geschrieben, dass die Entscheidungen komplex waren.
    Oder anders gesagt: Es ist egal wie komplex oder simpel die Entscheidungen sind. Es wird dir immer eine Variante aufgezwungen. So einfach ist das Problem gelöst.
     
  34. servana

    servana
    Registriert seit:
    5. November 2010
    Beiträge:
    448
    Die meisten Mass Effect Fans werden wohl eh den RPG Modus nehmen, weil dann hat man knackige Kämpfe und volle Entscheidungsfreiheiten, so wie eben Mass Effect 1 und 2 war. Allerdings habe ich auch schon von ein paar Leuten gehört das sie im Story Modus spielen wollen, weil ihnen die kämpfe egal sind und es ihnen nur um die Story geht, kann ich zwar nicht ganz verstehen weil ich finde das gehört nunmal dazu aber ok, es soll jeder machen wie er will.
     
  35. Assassino44 Guest

    Assassino44
    Das wird so derb gekauft
     
  36. patze86

    patze86
    Registriert seit:
    22. November 2009
    Beiträge:
    234
    Rollenspiel, ganz klar!
     
  37. Xentor

    Xentor
    Registriert seit:
    30. Januar 2008
    Beiträge:
    226
    Ich find das gut.
    Ist wie bei Indianer Jones 4 (Fate of Atlantis).
    Da gabs auch glaube 3 Modusse.

    So hat jeder seinen Spass.
     
  38. loyal-PC-dude

    loyal-PC-dude
    Registriert seit:
    15. November 2010
    Beiträge:
    326
    Mehrzahl von Modus = Modi :teach:

    Wollt ich nur gesagt haben.......;)
     
  39. madace

    madace
    Registriert seit:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    92
    Die korrekte Form der 1. Person Singular Präteritum von wollen lautet aber "wollte". ;-)

    Zum Thema: Wenn überhaupt ME3, dann nur im RPG Modus.
     
  40. Park3r

    Park3r
    Registriert seit:
    2. August 2010
    Beiträge:
    77
    Wäre schön wenn es so wie bei Indiana Jones Fate of Atlantis wäre - ist es aber nicht. Bei Indiana Jones hatte jeder Modi ein eigenes Erlebnis und man hat Szenen gesehen, die man im anderen Modi nicht gesehen hat. D.h. man hätte dort das Spiel 3x durchspielen können und hätte tatsächlich neue Szenen erlebt.

    Bei Mass Effect 3 wird mit den beiden neuen Modi einfach das Spiel beschnitten, da es dir entweder keine Entscheidungsfreiheit mehr überlässt (Actionmodus) oder die Kämpfe obsolet werden, da man eigtl. nicht mehr sterben kann (Story Modus - keine Ahnung wer den wirklich braucht).

    Es sind daher einfach Einsteigermodi für Menschen, die Mass Effect (bzw. eher Spiele im Allgemeinen) noch nicht gespielt haben. Für jemanden der etwas Spaß an Spielen hat und das komplette Spiel erleben will, gibt es sowieso keine Alternative zum Roleplay Modus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Februar 2012
Top