Pfeifen bei I-Net Nutzung

Dieses Thema im Forum "Hardwareforum" wurde erstellt von ottang, 29. September 2017.

  1. ottang

    ottang
    Registriert seit:
    15. Oktober 2015
    Beiträge:
    3
    Hallo liebe Gemeinde,

    ich habe ein Problem.

    Mein (Schäzungsweise) Motherboard hat vielleicht einen "Knacks" dennoch möchte ich mein Glück hier versuchen und es hat ja jemand doch eine Lösung parat.

    Mein PC hat sobald das I-Net "arbeiten" muss also beispiel : Größere Dateien herunterladen, Netflix Läuft usw.
    ein hohes "Pfeifen/Piepen"

    In einem Video habe ich es festgehalten, anfangs dachte ich es wäre meine Festplatte da auf ihr dateien immer Gespeichert werden.
    Allerdings stellte sich beim Netflix schauen das Geräusch auch heraus daher ist die Festplatte kein Thema mehr.

    Ich weiß einfach nicht woran es liegen soll.. schätzungsweise das Motherboard da ich keine seperate Netzwerk Karte besitze. Der Router ist es ebenfalls nicht.

    Ich bin ratlos...

    Der Ton wurde mit einem Rode Podcaster Sudio Mikrofon aufgenommen, dieses hängt zusätzlich in einer Spinne drine.

     
  2. MW_ User

    MW_
    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    7.685
    Ort:
    vielem enttäuscht.
    Wahrscheinlich Spulenfiepen von der Grafikkarte. Kommt vor und kann man nicht wirklich was dagegen machen.
     
  3. MadCat N7 Moderator

    MadCat
    Registriert seit:
    29. Februar 2000
    Beiträge:
    65.778
    Ort:
    Delta-Quadrant
    Bei Netflix hätte man ja noch stärkere GPU-Aktivität durch den Video-Decoder, aber nicht bei Downloads. Das passt nicht so ganz. Wäre natürlich möglich, dass irgendwas auf dem Board auch Spulenfiepen verursacht.

    Trat das ganze einfach so auf?
     
  4. ancalagon Alarmarzt Meier-Wohlfühl

    ancalagon
    Registriert seit:
    26. September 2001
    Beiträge:
    23.320
    Ort:
    das muss "aus" heíßen nich "von" :p
    vielleicht hast du ja ein Schwein :rotfl:



    ok, sorry :ugly:
     
    ileus gefällt das.
  5. Wolfpig

    Wolfpig
    Registriert seit:
    14. Dezember 2004
    Beiträge:
    35.482

    Kann ja sein das es eine Spule ist welche zur Sicherung des Lan-anschlusses genutzt wird, und das fiepen deswegen nur auftritt wenn diese Belastet wird.
     
  6. ottang

    ottang
    Registriert seit:
    15. Oktober 2015
    Beiträge:
    3
    Mir ist das Fiepen erst in meiner Neuen Wohnung aufgefallen, der PC steht dabei auf meinem Tisch. Vielleicht war es auch vorher schon da aber da stand er immer auf dem Boden und hatte ich auch nie drauf geachtet.

    Die Grafikkarte hat selber auch ein Spulenfiepen, dieser Tritt allerdings nur auf wenn ich Games mit Grafischen Aufwand verwende, Beispiel Stardew Valley - kein Fiepen, For Honor - Fiepen
    Daher schließe ich die Graka aus,

    Ich habe auch meine Treiber nochmals Aktualisiert.

    Kann es daran liegen das der Router & der PC über die selbe Sicherung laufen bzw. in der selben steckdosen leiste angeschlossen sind?
    Bei Boxen kann ein Masse Problem ja auch durch sowas entstehen.

    Ich werde das ganze allerdings noch Testen & den PC auch per Wlan betreiben & den Router in der Küche anschließen.

    Sofern es am Mainboard liegt & es nur ein Spulenfiepen sein sollte weiß ich das die Garantie leider nicht greift, hatte es auch mit der Graka versucht.
     
Top