Sammelthread zum Aufrüsten und Zusammenstellen von PCs

Dieses Thema im Forum "Hardwareforum" wurde erstellt von hugehand, 25. Dezember 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Seeks

    Seeks
    Registriert seit:
    27. November 2005
    Beiträge:
    477
    Da hier ja immer wieder 140 mm Lüfter von Noiseblocker empfohlen werden, wollte ich mal fragen ob die 120mm von der Firma auch empfehlenswert sind. Ich krieg in meinem Gehäuse (Antec Sonata III) leider nur solche unter...
     
  2. badtaste21

    badtaste21
    Registriert seit:
    20. August 2011
    Beiträge:
    16.355
    Dafür ist jedes Teil am PC bei einem Defekt schnell zu ersetzen, sodass ich im Gegensatz zur Konsole nicht den ganzen PC austauschen muss. Und man bekommt ja für das Geld auch zweifellos mehr geboten. Zudem leistet auch ein 5 Jahre alter Mittelklasse Rechner in der Regel heute noch mehr als jede aktuelle Konsole. Ich kann den PC bei Bedarf Aufrüsten, auch der substantielle Wert ist und bleibt größer. PC Spiele sind günstiger, man profitiert von Angeboten und auch ältere Spiele sind immer noch nutzbar, sozusagen abwärtskompatibel.

    Konsolen sind dann sinnvoll, wenn man wirklich nichts mit der Materie zu tun haben will. Wirklich Geld spart man hier nur subjektiv. Daher sehe ich als PC Nutzer eigentlich nur Vorteile, die natürlich ihren Preis haben. Alles hat seinen Preis.^^


    Der Preis sagt über Hardware und auch deren Verarbeitung allgemein nicht unbedingt etwas aus... allenfalls noch über Leistung und gebotene features (ich habe das 3RSystems R480 für 20 €, auch wenn sowas klar die Ausnahme ist - es ist vermutl. das Beste was man für so wenig Geld bekommen kann).

    Das Zalman Z11 ist auf jeden Fall ein recht solides Gehäuse. Und 50 € sind eig schon recht ordentlich für ein Midi Gehäuse. 50 - 100 € sind ok. Deutlich darüber würde ich nur gehen wenn dir wirklich eins so gut gefällt, das du es haben musst.^^ Aber da gäbe es dann schon wieder die ersten guten Tower Gehäuse (Antec, BitFenix, Thermaltake u.ä.)...
     
  3. leu1983 User

    leu1983
    Registriert seit:
    6. August 2005
    Beiträge:
    387
    Also wenn ich das hier richtig verstehe wird der unterstüzt!?

    http://www.asrock.com/mb/cpu.de.asp?Model=Z77%20Pro3
     
  4. Sjet

    Sjet
    Registriert seit:
    20. Dezember 2011
    Beiträge:
    207
    Tach Leute!

    Endlich ist es soweit: alle meine liebsten PC-Teile sind bald in ihrem neuen Zuhause- bei mir- Ende dieser Woche! Ich freue mich ja schon so. :D

    Aber mein eigentliches Anliegen:

    Ich benötige noch fix einen Einbaurahmen für meine SSD. Ich war eben kurz bei meinem ortsansässigen Computerfachmann, der mir sagte, dass das Dng 19 € kostet, was ja eigentlich ganz ok ist. Allerdings bin ich natürlich kniestig und will es billiger haben. :)

    Habe geschaut, auch gefunden, nur komme ich mit den Angaben gar nicht klar. Da steht irgendwas von 3,5 Zoll auf 2,5 Zoll und überhuapt haben mich die unterschieldichen Angaben vollends verwirrt.

    Mein Tower hat den Formfaktor ATX und die SSD ist 2,5 Zoll groß. Welchen Einbaurahmen nun?^^
     
  5. Schism Guest

    Schism
    Guten Tag,

    nach langer Zeit habe ich beschlossen, mir mal wieder einen einigermaßen aktuellen Spiele PC zuzulegen, um auch die aktuellen Spiele ohne größere Lags konsumieren zu können.

    Mein Budget dafür hab ich bei ca. 1300 Euro angesetzt (Tower only). Nach einigem Zusammenstellen von Einzelkomponenten ist mir der Gamestar pc ins Auge gefallen, der teils bessere Einzelteile als ein von mir für ein ähnliches Budget zusammengestellter PC hat.

    Da ich sowieso nur wenig Knowhow vom Zusammenbau etc. besitze, wollt ich also in jene *Komplett-Paket-Gaming-PC* gehen.

    http://one.de/shop/product_info.php?cPath=373&products_id=7048

    mit

    - Intel® Core™ i7-3770 Prozessor (4 x 3.4 GHz - 3.9 GHz)
    - 8192 MB DDR3 Speicher 1600 MHz (PC3-12800)
    - 1000 GB Festplatte SATA III
    - 60 GB SATA III Corsair Force 3 SSD Festplatte
    - 22x DVD Double Layer Brenner
    - 2048 MB NVIDIA® GeForce® GTX 670 PCI-E
    - Gigabyte GA-Z77-DS3H Mainboard
    - inkl. Windows 7 Home Premium

    für knapp 1,3k.


    Ich möchte nun gerne von jemandem mit mehr Ahnung von der Materie erfahren, ob dies ein lohnendes System ist.

    grüße

    PS: Ich habe google.de und sonstige Foren lange gewälzt und trotzdem kaum Beurteilungen zu diesem PC gefunden (von Gamestar selbst mal abgesehen)
     
  6. Blup

    Blup
    Registriert seit:
    7. Mai 2011
    Beiträge:
    10.300
    Die hier verwendeten Komponenten sind nicht unbedingt perfekt zum zocken. Für 1,3k kannm an denke ich zT was besseres kriegen.
    Was mir hier nicht gefällt:
    i7 3770 ist ein Prozessor, der dir was für Videobearbeitung bringt, aber zum zocken nicht besser ist, als ein i5 3570k, trotzdem zahlst du hier deutlich mehr!

    Eine 60GB SSD ist sehr knapp bemessen für einen 1300€ PC, da sollte eine 128GB SSD drin sein!

    Grob überschlagen ist der, meiner Kopfrechnung nach, etwa 1150€ wert.

    Ich habe mal einen vergleichbaren zusammengestellt (kleinerer Prozessor, größere SSD) und komme auf 1080€:

    1 x Seagate Barracuda 7200 2000GB, SATA 6Gb/s (ST2000DM001)
    1 x Crucial m4 Slim SSD 128GB, 2.5", SATA 6Gb/s (CT128M4SSD1)
    1 x Intel Core i5-3570K, 4x 3.40GHz, boxed (BX80637I53570K)
    1 x G.Skill DIMM Kit 8GB PC3-10667U CL9-9-9-24 (DDR3-1333) (F3-10600CL9D-8GBNT)
    1 x Palit GeForce GTX 670, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (NE5X67001042F)
    1 x Gigabyte GA-H77-DS3H, H77 (dual PC3-12800U DDR3)
    1 x Samsung SH-222BB, SATA, retail (RSMS)
    1 x Xigmatek Midgard II (CCC-AM36BS-U01)
    1 x be quiet! Straight Power E9 450W ATX 2.3 (E9-450W/BN191)
    1 x Microsoft: Windows 7 Home Premium 64Bit inkl. Service Pack 1, DSP/SB, 1er-Pack (deutsch) (PC) (GFC-02054)


    ICH HABE SEIT LÄNGEREM KEINE SYSTEME MEHR ZUSAMMENGESTELLT, ÜBERNIMM NICHT 1:1 DIESES SYSTEM SONDERN LASS ES AUF JEDEN FALL VORHER ABCHECKEN!!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juli 2012
  7. Janno

    Janno
    Registriert seit:
    19. November 2004
    Beiträge:
    1.069
    Ich brauche DRINGEND noch eine gute SSD-Platte von Mindfactory.de
    Leider gibt es die Crucial m4 128GB dort nicht und die Samsung 830 ist nicht lieferbar. Kann jemand noch eine Platte empfehlen, die ungefähr im gleichen Leistungs- und Kostenbereich liegt (und lieferbar ist)?
    Und es MUSS bei Mindfactory sein, da ich dort den gesamten PC zusammenschrauben lasse.

    Danke schonmal.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juli 2012
  8. clown  JOKER  Moderator

    clown
    Registriert seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    38.209
    Ort:
    schnufficus obscurus rotnasus
    http://www.mindfactory.de/product_i...TA-6Gb-s-MLC-synchron--VTX4-25SAT3-128G-.html

    Firmware-Update auf 1.4 vor Windows-Installation beachten!
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juli 2012
  9. Jibo

    Jibo
    Registriert seit:
    10. März 2012
    Beiträge:
    926
    Die 120 von Noiseblocker sind auch gut, Enermax T.B Silence oder Scythe Slip Stream sind günstige Alternativen.

    Wie du schon richtig erkannt hast, unterstützt das Asrock sogar offiziell die Xeon CPUs. Auf allen anderen Z77 laufen die Xeon ebenfalls, nur werden sie halt öfters in den Supportlisten nicht erwähnt. Afaik laufe die auch ohne Biosupdate einwandfrei.

    Du brauchst ein 3,5 auf 2,5 Zolladapter, kostet bei Amazon ~6€. 20€ ist hart übertrieben.

    Z77 von Asrock anstatt dem H77 von Gigabyte. Als CPU-Kühler fehlt noch der Thermalright Macho. Dann noch 1600er RAM rein und es passt.
     
  10. Janno

    Janno
    Registriert seit:
    19. November 2004
    Beiträge:
    1.069
  11. clown  JOKER  Moderator

    clown
    Registriert seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    38.209
    Ort:
    schnufficus obscurus rotnasus
    Tja, das ist der haken: Muss man von Windows aus machen, also von einem anderen System, wo die SSD dann als weitere Platte dranhängt.

    Könnte aber auch sein, dass du schon ein Exemplar mit Firmware 1.4 bekommst. Mal davon abgesehen ist die auch mit 1.3 sehr gut benutzbar. ;)
     
  12. Janno

    Janno
    Registriert seit:
    19. November 2004
    Beiträge:
    1.069
    Gäbe es denn noch eine andere gute Alternative?
     
  13. Jibo

    Jibo
    Registriert seit:
    10. März 2012
    Beiträge:
    926
    OCZ Vertex 4, Samsung 830 und Crucial m4 sind momentan eigentlich nicht zu schlagen was Preis/Leistung bzw Leistung generell angeht.
    Und wie gesagt, auch die 1.3 Firmware von der Vertex 4 gibt dir immer noch eine super SSD. Nimm die von den Dreien die gerade da ist.
     
  14. sirius3100

    sirius3100
    Registriert seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    2.457
    Neben den bereits genannten:
    SanDisk Extreme 120GB, Intel SSD 330 120GB, OCZ Vertex 3 120GB etc.

    Leider sieht die Verfügbarkeit bei Mindfactory bei allen nicht so wahnsinnig toll aus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juli 2012
  15. Janno

    Janno
    Registriert seit:
    19. November 2004
    Beiträge:
    1.069
    Hab mich jetzt für die OCZ Vertex 4 entschienden. Danke an alle, die mir geholfen haben.
    Rechner wurde soeben bestellt :)
    Meine nächste (und letzte) Frage gibt's im Monitor-Thread :D
     
  16. badtaste21

    badtaste21
    Registriert seit:
    20. August 2011
    Beiträge:
    16.355
    Auch auf die Gefahr hin das ich jetzt einen falschen Fehler verkündige :ugly: - ist es dann nicht genau umgekehrt ? Also ein 2,5 auf 3,5 Zoll Einbaurahmen ?
     
  17. Sjet

    Sjet
    Registriert seit:
    20. Dezember 2011
    Beiträge:
    207
    Yoah, was denn nun? :D

    Kann mir jemand einen Link geben? oO
     
  18. clown  JOKER  Moderator

    clown
    Registriert seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    38.209
    Ort:
    schnufficus obscurus rotnasus
    Welches Gehäuse hast du überhaupt? Viele brauchen keine Adapter mehr.
     
  19. Sjet

    Sjet
    Registriert seit:
    20. Dezember 2011
    Beiträge:
    207
    Na, das Fractal Design Define 3R. Das was mir empfohlen wurde.
     
  20. sgtluk3

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    4.724
    Obelisk hat hier ja auch nach nem Gehäuse angefragt.
    Ich habe das Fractal Design Define R3 auch und es ist echt top!
    Wegen der Fronttür...Mal ganz im Ernst, wie oft legt ihr noch ne DVD oder CD ins Laufwerk?
    Ich benutze das wenn überhaupt nur um mal ne CD zu brennen. Und das kommt schon echt selten vor oder um eben einmal nen spiel zu installieren.
    In der Zeit von Steam und Co wird nen Laufwerk immer überflüssiger was Spieleinstallationen angeht. Und wenn man mal von DVD installiert, dann tut man das einmal. Danach funktioniert doch jedes Spiel eh ohne DVD dank Online aktivierung oder eben Steam und Origin.
     
  21. clown  JOKER  Moderator

    clown
    Registriert seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    38.209
    Ort:
    schnufficus obscurus rotnasus
    Ja gut, ich weiß auch nicht alles auswendig. :ugly:

    Jedenfalls brauchst du da überhaupt keinen Einbaurahmen. Das Teil hat auch Schraublöcher für 2,5" Platten. Du musst die SSD halt nur von unten in einer der Halterungen verschrauben statt seitlich.
     
  22. Sjet

    Sjet
    Registriert seit:
    20. Dezember 2011
    Beiträge:
    207
    Die SSD hat doch keine Löcher oder so?! Wie denn da verschrauben? oO
     
  23. clown  JOKER  Moderator

    clown
    Registriert seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    38.209
    Ort:
    schnufficus obscurus rotnasus
    Jede SSD hat wie jede HDD auch Löcher seitlich und unten zum Verschrauben: klick

    Und was dachtest du dann eigentlich, wie eine SSD an einem Einbaurahmen festgemacht wird. Per UHU-Stick? :ugly:
     
  24. Sjet

    Sjet
    Registriert seit:
    20. Dezember 2011
    Beiträge:
    207
    Ah, sooooo. :D :ugly:

    Nein, aber ich dachte, ich schiebe das in den Einbaurahmen, und die SSD rastet dann ein und dann wir der Rahmen mit der integrierten SSD per Kabel mit dem Mainboard verbunden. ;)
     
  25. clown  JOKER  Moderator

    clown
    Registriert seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    38.209
    Ort:
    schnufficus obscurus rotnasus
    Nä. Die Dinger in dem Gehäuse sind ja quasi schon Einbaurahmen. Draufschrauben, Kabel dran, fertig.
     
  26. badtaste21

    badtaste21
    Registriert seit:
    20. August 2011
    Beiträge:
    16.355
    Na, da doch besser gleich anschweißen, hält "tod" sicher.

    Naja, aber wenn schon Einbaurahmen, dann 2,5" auf 3,5" wie ich meine. Denn warum sollte man auf einen 2,5 " Rahmen eine 3,5" Schiene setzen, zumal die SSD ja bereits 2,5" hat :ugly:

    Joa, sowas gibts ja auch. http://www2.hardwareversand.de/Sons...25)+auf+8,89+cm+(3,5)+Einschubadapter.article

    Da wären wir dann auch bei 20 €...
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juli 2012
  27. Exilant gesperrter User

    Exilant
    Registriert seit:
    12. August 2008
    Beiträge:
    21.601
    So bei mir wird es langsam ernst, diesen Monat (spätestens nächsten) hab ich das Geld für den neuen PC zusammen.

    Ich hatte mich erst für den Gamestar PC XL entschieden
    (http://www.gamestar.de/hardware/gamestar-pcs/one-gamestar-pc-xl/one_gamestar_pc_xl,499,2567783.html)

    Dann aber jetzt von allen Seiten gehört das das auch billiger geht bei gleichem/besseren Preis/Leistungsverhältnis.


    Die Fakten:
    Geldmittel sind 1000-1200€ max, angepeilt ist aber 1000
    Ich habe keine AHnung von PC zusammenbau und traue mir das auch nicht zu, daher bereits vormontiert als KomplettPC.
    min. 8 GB Ram

    Grafikkarte: Sollte möglichst gute grafische Leistungen bringen, MUSS von Nvidia sein (weil ich demnächst mit Grafikkartenprogrammierung anfange) und wären Toll wenn numerische Berechnungen auch auf der Grafikkarte möglich wären)

    Ich bitte um Vorschläge von euch Profis und bedanke mich schonmal im Vorraus. :yes:
     
  28. Helli EXECUTIVE AUTHORITY Moderator

    Helli
    Registriert seit:
    12. Februar 2003
    Beiträge:
    122.738
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top