Steam auch ohne PayPal

Dieses Thema im Forum "Spieleforum" wurde erstellt von JonnieHangover, 17. Juli 2012.

  1. JonnieHangover

    JonnieHangover
    Registriert seit:
    8. September 2011
    Beiträge:
    302
    Hallo
    Schon öfter haben mich die Niedrigpreisangebote von Steam wirklich sehr beeindruckt. Doch der Summer Sale zurzeit sprengt wirklich den Rahmen. Also kurz gesagt ich wollte mir Batman Arkham City zum absoluten Reckortpreis von knapp 10(!!!) Euro kaufen.
    Jetzt gibt es aber bei Steam nicht die Möglichkeit, direkt über Lastschriften zu zahlen, sondern man muss hier einen Umweg z.B. über PayPal nehmen. Nach dem was ich jedoch über PayPal gehört habe (Terrorverdächtigungen, die Sache mit Wikileaks, rechtswidriges durchsetzten von 40 Jahre alten Handelsembargos der USA in unbeteiligten Ländern etc.) habe ich nun wirklich keine Lust dort meine Persönlichen Daten zu hinterlegen, und diesen – mir fällt gerade kein anderes Wort ein als Scheißverein – zu unterstützen. Zumal ja auch hier in diesem Forum mehrmals über Probleme mit PayPal und Steam beklagt wurden.
    Ich verstehe zu aller erst einmal nicht, warum Steam nicht das direkte Lastschriftverfahren anbietet, wie es ja z.B. bei Amazon auch der Fall ist – schade. Aber egal. Auf jedem Fall gibt es ja auch die Möglichkeit spiele über das „Steamguthaben“ zu bezahlen. Um dieses aufzuladen kann man jedoch nur die selben Zahlungsmethoden verwenden, wie bei Einkäufen. Wozu gibt es dann dieses Steamguthaben überhaupt? Ist das nicht nur ein absolut unnötiger Umweg??
    Naja also Batman kann ich mir wohl sowieso an den Nagel hängen, da das Angebot in wenigen Stunden abläuft, jedoch würde ich gerne wissen ob es wie bei iTunes oder Handy-Prepaid-Karten auch eine Möglichkeit gibt sein Steamguthaben über solche Aufladecodes aufzuladen, die man sich dann in Elektrogeschäften kaufen kann. Falls ja, wäre das super, denn Batman ist bestimmt nicht das letzte für mich interessante Sommerangebot dieses Jahres…
    Edit: Welche Elektrohändler bieten (falls überhaupt) solche „Aufladekarten“ an?
     
  2. phoenix0673 User

    phoenix0673
    Registriert seit:
    17. Februar 2010
    Beiträge:
    15.358
  3. -phoenix- Guest

    -phoenix-
    Du kannst auch mit Paysafe Karten bezahlen. Das ist im Prinzip Prepaid, da du dir vorher eine Karte kaufen musst (gibt auch verschiedne Beträge, man kann auch mehrere Karten miteinander kombinieren).

    Die gibt's anvielen Tanken und Kiosk. Ansonsten mal Paysafe googlen :groundi:

    Kreditkarte geht bei Steam auch
     
  4. JonnieHangover

    JonnieHangover
    Registriert seit:
    8. September 2011
    Beiträge:
    302
    Ja ich habe aber keine Kreditkarte, ansonsten würde ich ja hier nicht so eine Hatz macehn. Und alternativen wie Sofortüberweisung.de sind ja das letztentlich das selbe wie Paypal nur in Grün.
    Diese Paysafekarte interesiert mich aber sehr. Wisst ihr zufällig, wie man sich so eine besorgt? Weil man kann ja wohl schwer an der Tanke einen Account für eine Paysafecard eröffnen oder doch? :ugly:
     
  5. Elbow of Melninec

    Elbow of Melninec
    Registriert seit:
    3. November 2007
    Beiträge:
    20.390
    http://www.paysafecard.com/de/de-paysafecard/
     
  6. phoenix0673 User

    phoenix0673
    Registriert seit:
    17. Februar 2010
    Beiträge:
    15.358
    Daher hab ich Dir den Sammelthread empfohlen, weil es da sehr viele wissen :groundi:
    aber vielleicht wird Dir hier ja auch geholfen :)

    edit: hat sich schon erledigt
     
  7. -phoenix- Guest

    -phoenix-
    Du brauchst keinen Account dafür. Du kaufst die Guthabenkarte (da ist ein Code drauf) und den musst beim Bezahlvorgang hält eingeben. Wenn das Guthaben nicht ausreicht, kannst du direkt eine weitere eingeben. Du hast also keinen "verschnitt". :)
     
  8. misterbrown User

    misterbrown
    Registriert seit:
    1. Februar 2006
    Beiträge:
    3.664
    Du brauchst da keinen Account oder so was. Du bekommst einfach einen Bon auf dem ein Code steht.
     
  9. Hardkorn

    Hardkorn
    Registriert seit:
    30. Mai 2011
    Beiträge:
    5.007
  10. Strobbedelutz

    Strobbedelutz
    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    15.259
    clickandbuy is ne alternative zu paypal
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juli 2012
  11. Milione Zombie-Schlächter

    Milione
    Registriert seit:
    13. März 2009
    Beiträge:
    63.039
    PaySafeCards kann man in so ziemlicher jeder Tanke und Zeitungsgeschäfte.
    Auf diesen karten ist ein Code drauf mit dem man bezahlt. Man kann PaySafeCards mit 10€, 25€50€ oder 100€ kaufen.
    Wenn bei einer Zahlung eine nicht ausreicht, man kann maximal 9 dazufügen.
     
  12. JonnieHangover

    JonnieHangover
    Registriert seit:
    8. September 2011
    Beiträge:
    302
    Ah ja Klasse! Das ist ja genau das nachdem ich gesucht habe :D
    Eine Frage hätte ich noch, dann kann man den Threat schließen:
    Wenn man nun eine "Karte" im Wert von 50€ kauft, und davon aber erstmal nur 15€ verwendet, werden dann nur die 15€ abgebucht -> 35€ bleiben, oder sind diese Codes nur "Einwegware"
     
  13. fuzzykiller Der Forentroll schlechthin

    fuzzykiller
    Registriert seit:
    27. Dezember 2003
    Beiträge:
    54.680
    Unglaublicherweise gehts mit PayPal auch. Und das ist C&B auf jeden Fall vorzuziehen. :ugly:
    Abgesehen davon bietet Steam wirklich genug Bezahlmöglichkeiten.

    Lastschrift, wie bei Amazon, ist eine absolute Ausnahme.

    /edit: Scheiß-Editierverarsche hier. :motz:
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juli 2012
  14. Milione Zombie-Schlächter

    Milione
    Registriert seit:
    13. März 2009
    Beiträge:
    63.039
    Natürlich wird nur der Betrag den man bezahlt abgebucht, also bleiben noch 35€ übrig.
     
  15. brorg Guest

    brorg
    Bis dann die Gebührenuhr tickt .....

    http://www.paysafecard.com/de/general/agb/allgemeine-geschaeftsbedingungen/

    Hab nicht schlecht gestaunt als ich nach 16 Monaten für nen Steamdeal meine PSC ausgepackt hab und das komplette Geld weg war :ugly:.
    2€ pro Monat für 20bytes Speicherplatz ..... :wut:

    Und nein es gab vorher nichts wofür ich das Geld hätte ausgeben wollen.
     
  16. Milione Zombie-Schlächter

    Milione
    Registriert seit:
    13. März 2009
    Beiträge:
    63.039
    Na ja, in 12 Monaten ist man das Geld von der PSC eigentlch los. :ugly:
     
  17. Xaviar

    Xaviar
    Registriert seit:
    26. September 2005
    Beiträge:
    43.567
    Ort:
    seinem Leben genervt
    Ja, wobei 12 Monate imo ein durchaus annehmbarer Zeitraum sind. In diesem Zeitraum finden z.B. 2 (-3) Steamsales statt, außerdem kann man auch in vielen anderen Shops mit PSC bezahlen. Darüber hinaus kann man ja auch Karten mit geringerem Guthaben kaufen und so verhindern, dass zuviel (bzw. überhaupt) Geld hierdurch "verloren" geht.
     
  18. Crusha K. Rool der komische Kauz

    Crusha K. Rool
    Registriert seit:
    25. Mai 2007
    Beiträge:
    8.452
    Ort:
    der Konsole
    Kann man nicht einfach das gesamte Guthaben der Karte ins Steam Wallet packen? Dann muss einen das doch nicht kümmern. :nixblick:
     
  19. Hardkorn

    Hardkorn
    Registriert seit:
    30. Mai 2011
    Beiträge:
    5.007
  20. brorg Guest

    brorg
    Wusste ich zu dem Zeitpunkt nicht.
    Ausserdem kann ich dann nur Sachen bei Steam kaufen und nirgendswo anders.

    Und ein Steamsale heisst nicht dass es irgendwas gibt was ich kaufen will - ich kaufe diesen Sale auch nichts weil mich keins von den Angeboten interessiert :fs:.
     
Top