Umfrage sinnlos

Dieses Thema im Forum "Fragen zur Website" wurde erstellt von Krone502, 15. November 2011.

  1. Krone502

    Krone502
    Registriert seit:
    22. Januar 2011
    Beiträge:
    9
    Hey,
    die neue Umfrage ist zwar ganz nett, aber eigentlich ist die Anzeige falsch. Bei Mehrfachauswahl geht grundsätzlich kein Tortendiagramm, einfaches Beispiel:
    Es gibt zwei Antworten:
    A
    B
    Die erste Person wählt beide, also hat dann sowohl a als auch b 100% der Stimmen, in dem Tortendiagramm wird das nun als 50:50 angezeigt. Geeignet für soetwas sind zum Beispiel Balkendiagramm die den Anteil der Stimmen für eine Antwort von allem abgesendeten Umfragen anzeigt.
     
  2. Scorp Digitally Remastered

    Scorp
    Registriert seit:
    10. Juni 2001
    Beiträge:
    7.025
    Dachte ich mir auch, als ich das gesehen habe. Die Aussagekraft einer solchen Umfrage ist mit einem Tortendiagramm nicht gegeben, da man nicht weiß wie groß der Anteil der jeweiligen Plattform unter allen Teilnehmern ist.
     
  3. scruffy85

    scruffy85
    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    7
    Joa das stört mich auch jedes Mal wenn es eine Umfrage mit der Möglichtkeit zur Mehrfachantwort gibt.
    Aus der Darstellung kann ich ja gar nichts sinnvolles ablesen. Bei einem vernünftigen Balkendiagramm würde man wahrscheinlich auch sehen, dass der Anteil der Steamuser doch einiges größer ist als die zur Zeit angezeigten ca. 25%.

    Es wäre bei dieser Umfrage wahrscheinlich auch nicht schlecht die Möglichkeit "Bin bei keinem Dienst angemeldet" auswählen zu können. (Idealerweise so, dass man dann kein anderes mehr auswählen kann)
     
  4. Sternitzky

    Sternitzky
    Registriert seit:
    30. August 2007
    Beiträge:
    6.487
    Ort:
    seinen neuen Trilithium-Torpedos begeistert.
    Umfrage nicht sinnlos

    Falsch, denn das ist so rechnerisch korrekt. Es wurden 2 Stimmen abgegeben. Und jede Antwort hat dann 50% der insgesamt abgegebenen Stimmen. 50% von 2 sind nunmal 1. Was wiederum bedeutet, daß beide Anbieter den gleichen Anteil (je 50%) am gesamten Markt (=100%) haben. Das ist völlig korrekt. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. November 2011
  5. fuzzykiller Der Forentroll schlechthin

    fuzzykiller
    Registriert seit:
    27. Dezember 2003
    Beiträge:
    54.712
    Es geht ja aber nicht um Marktanteile - die ja nun nicht auf Accountzahlen basieren - sondern um die Akzeptanz bei Leuten. Und da ist, wie erwähnt, ein Säulendiagramm die Form der Wahl. Eine Stimme bleibt auch bei Mehrfachnennung eine Stimme.
     
  6. Sternitzky

    Sternitzky
    Registriert seit:
    30. August 2007
    Beiträge:
    6.487
    Ort:
    seinen neuen Trilithium-Torpedos begeistert.
    Edit: Habs kapiert. Hast Recht. ^^
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. November 2011
  7. Boschboehrlie

    Boschboehrlie
    Registriert seit:
    28. Februar 2003
    Beiträge:
    6.720
    Dann kannst du aber dennoch nicht das daraus ablesen, was man bei so einer Umfrage erwarten kann (= Onlinedienstanteile der GS.de-Nutzer). So sieht es aus, als würden 23.7% Steam nutzen, 18.3% Origin und 19.1% Battle.net.
    Das zeigt vielleicht das Verhältnis von Steamaccounts zu Originaccounts (in der Gruppe GS.de-Nutzer), aber eben nicht den imho eigentlich interessanten Teil, wie hoch der Nutzeranteil an diesen Plattformen (unter den GS.de-Nutzern) ist. Z.B. 80% Steam, 60% Origin oder so etwas.
    Vielleicht ist die Umfrage nicht sinnlos, aber ich denke, da das Tortendiagramm gewählt wurde*, kam halt automatisch diese unerwartete und eher wenig interessante Auswertung dabei heraus.

    * ich meine, es wurde mal gesagt, dass leider nur Tortendiagramme mit dem Umfrageplugin da möglich wären :nixblick:

    edit: Da habe ich so lang gebraucht, da kann ich Fuzzy nicht mal als Ninja bezeichnen. :ugly:
     
  8. Sternitzky

    Sternitzky
    Registriert seit:
    30. August 2007
    Beiträge:
    6.487
    Ort:
    seinen neuen Trilithium-Torpedos begeistert.
    Habs schon kapiert. Es spiegelt nicht wider, wie viel Prozent der User bei welchem Anbieter angemeldet sind. Eher indirekt die Marktmacht. Die Wiedergabe der Antworten geht hier an der Fragestellung vorbei und liefert die Antwort auf eine Frage, die nicht gestellt wurde.
    Ich meine, da auch irgendetwas im Kopf zu haben. :hmm:
     
  9. Michael Obermeier Online-Redakteur

    Michael Obermeier
    Registriert seit:
    12. März 2002
    Beiträge:
    1.626
    Ort:
    Poing b. München
    Ja, das ist mir leider auch erst aufgefallen, als die Umfrage schon live war. Blöderweise haben wir keine andere Darstellungsform als das Tortendiagramm. Außerdem hat sich noch der Fehler eingeschlichen, dass die Option "Ich habe mich nirgendwo angemeldet" fehlt.
     
  10. NoProff Böse!

    NoProff
    Registriert seit:
    23. August 2005
    Beiträge:
    2.816
    Ort:
    der speziellen Spezialeinheit der Spezialpolizei
    Hey super, ich brauch nichmal zu meckern. :ugly:

    Vermutlich ist das halt wie bei den Wahlen: Nichtwähler werden nicht berücksichtigt, weil es einem die Statistik verhagelt. (Volksparteien die dann statt 40 nur noch 20 Prozent haben.)
     
  11. Blackknight User

    Blackknight
    Registriert seit:
    11. März 2000
    Beiträge:
    5.689
    Ort:
    Irgendwo in Bayern
    Am liebsten würde ich mich nirgends Registrieren um spielen zu können/dürfen. Leider geht das heutzutage kaum noch als ehrlicher Spielekäufer.
     
  12. mh0001

    mh0001
    Registriert seit:
    29. November 2005
    Beiträge:
    471
    In der Form hat es den durchaus interessanten Effekt, dass jemand, der z.B. 9 der 10 Plattformen nutzt, die eine Plattform, die er nicht nutzt, deutlich stärker im Tortendiagramm herabwertet als jemand anderes, der diese auch nicht nutzt, aber nur bei einer einzigen Plattform angemeldet ist. :D
    Oder anders gesagt: Mit jedem Kreuz mehr, das ich mache, schade ich den Plattformen wo kein Kreuz ist in der Statistik mehr. :ugly:

    Man könnte es aber auch so sehen: Bei jemandem mit 9/10, der sich also fast überall anmeldet, muss es einen starken Grund gegeben haben, warum er ausgerechnet die eine Plattform ausgelassen hat, während sich jemand mit 1/10 generell nur wenig irgendwo anmeldet, und der Verzicht auf die anderen 9 darum gar nicht unbedingt etwas mit negativen Eigenschaften der 9 Plattformen zu tun gehabt haben muss. Dementsprechend wertet der 9/10-Voter die 10. Plattform ab, während der 1/10er das nicht so stark tut.
     
  13. HawkS73

    HawkS73
    Registriert seit:
    27. November 2005
    Beiträge:
    8.669
    Ort:
    Kassel
    Die mMn viel wichtigere Option wäre:

    "Müsste ich mich nicht zum spielen anmelden, würde ich mich NIRGENDS anmelden!"

    Denn die meisten der genannten Plattformen (Steam, Origin ,Ubi, Blizz) sind sehr häufig ja VORAUSSETZUNG, dass die Spiele überhaupt gespielt werden können!
    Hätten wir, die Spieler, die Option "anmelden oder nicht" und zwar unabhängig vom Spiel, sehe die Welt sicher ganz anders aus.

    Die Umfrage ist deswegen so sinnlos wie eine Umfrage mit nur A und B als Antwort, sie kann kein echtes Bild der Akzeptanz von Steam, Origin und Ko, und darum geht es sicherlich, zeigen, da die Plattformen ein Zwang sind! Wer sie nicht nutzt kann oft die Spieler des Anbieters nicht spielen.
     
  14. GoldenPlayer Guest

    GoldenPlayer
    Wenn wir gerade bei Umfragen sind, könnt ihr bitte einrichten, dass man diese auch kommentieren kann?!
    Ich denke dass einige Umfrageergebnisse durchaus Grund für Diskussionen sein könnten...

    Übrigens, ich weiss nicht, ob es mir nur so geht, aber manchmal habe ich das Gefühl, dass einige Antworten auf die Fragestellung sehr schwammig formuliert sind oder allgemein schlecht ausgewählt sind. Schon häufiger konnte ich gar keiner Antwort zustimmen...

    Aktuelles Beispiel: Umfrage zu SP/MP von MW3 und BF3.
    a) Ich spiele SP und MP zu gleichen Teilen..
    b) Spiele ausschließlich SP.
    c) Spiele überwiegend SP, probiere aber Multiplayer aus.
    d) Spiele nur MP
    e) Spiele ein wenig SP, überwiegend MP
    f) Spiele gar kein BF3 und MW3.

    Antworten b, d, f finde ich ja noch nachvollziehbar und gut gewählt, aber der Rest?! Also ich habe bei den Spielen einfach nur die Kampagne durchgespielt und beschäftige mich seitdem mit dem MP. Aber was will man sich denn auch noch mehr mit dem SP beschäftigen wenn man den einmal durch hat?! Theoretisch könnten jetzt auf mich Antwort a und e zutreffen...
    Wahrscheinlich bin ich etwas pingelig, aber irgendwie hätte ich mir eine andere Formulierung gewünscht ;)
     
  15. mh0001

    mh0001
    Registriert seit:
    29. November 2005
    Beiträge:
    471
    Aus exakt diesem Grund, bin ich jetzt gerade auch hergekommen um zu kommentieren. :ugly:

    Über dem Ergebnisdiagramm steht "Spielen Sie [...] lieber [...]", was auch mehr Sinn macht als "Was spielen Sie davon?".
    Ich denke mal, die Umfrage sollte eher darauf abzielen, herauszufinden, wie wichtig uns der SP- bzw. MP-Modus in einem Spiel ist, ob die Entwickler ruhig einen davon weglassen könnten usw..

    Mir ist ein guter SP-Modus genauso wichtig wie ein guter MP-Modus, aber es liegt nunmal in der Natur der Sache, dass der SP deutlich kürzere Spielzeit hat als man im MP haben kann. Dementsprechend wäre die Antwort "Ich spiele ein wenig solo aber überwiegend Multiplayer." objektiv betrachtet die richtige Antwort für mich.

    Aber da ich denke, dass es bei der Umfrage nicht um absolute Spielzeit sondern Beliebheit von SP/MP geht wie es auch über dem Diagramm steht, habe ich "zu gleichen Teilen" gewählt, auch wenn es bezogen auf die Spielzeit eigtl. falsch ist.
     
Top