was muss man studieren, um...

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von Saiboat, 7. Januar 2007.

  1. Saiboat

    Saiboat
    Registriert seit:
    16. Februar 2003
    Beiträge:
    2.632
    Ort:
    nrw
    sich getz ma als beispiel bei den kollegen hier bewerben zu können, auch wenn man wohl keine große aussicht auf erfolg hätte?
    http://crytek.de/jobs/index.php?s=jobs

    ich bin in der 13. 2, mache also getz abi, muss kein wehrdienst machen, und weiß immer noch nicht genau was ich studieren soll, aber ich würde so gerne etwas studieren, das in richtung spiele-entwicklung geht!
     
  2. Skadu SPS-Parteibonze

    Skadu
    Registriert seit:
    18. April 2004
    Beiträge:
    8.868
    Ort:
    würzigem Geschmack, zart im Abgang...
    Du scheinst eine j/g-Schwäche zu haben - oder deine Tastatur ist komisch. :ugly:

    Aber zum Thema: Prinzipiell alles, wo du ordentlich programmieren lernst - es gibt aber auch mittlerweile eine Akademie extra für Speielentwickler, da kannst du dich auch mal umsehen. Leider ist mein Rechner gerade etwas lahmgelegt, daher: Google muss helfen. ;)
     
  3. Hauptman Verfassungsreformer AUT

    Hauptman
    Registriert seit:
    10. Mai 2003
    Beiträge:
    33.031
    Ort:
    Österreich/Kärnten/Villach
    Informatik, vornehmlich mit viel Mathe.
     
  4. [Faith] humiliated

    [Faith]
    Registriert seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    22.208
    meinst du zb dass sae in muenchen ?
     
  5. Perkele Guest

    Perkele
    Mach eine Fachausbildung als Softwareentwickler.

    Ansonsten ginge evtl. auch Informatik, Mathematik oder Physik. Du siehst ja, dass sie keine explizite Ausbildung verlangen, nur eben die entsprechenden Fähigkeiten. Diese werden dir in einem Studium im Normalfall nicht vermittelt.

    Wobei, hier stehts ja sogar:

    Senior Animation Programmer
    Required: Master’s or Bachelor’s degree in Math or Computer Science, or Software Engineering.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. Januar 2007
  6. Ohh ja Mathe wird und muss dein großer Freund sein, wenn du das schaffen willst.
    Solltest aber nebenbei auch sehr gut in Englisch sein, damit nach deinem Studium in den USA arbeiten kannst, dort verdienst du um einiges mehr und dort werden auch keine Games verboten.
     
  7. Hauptman Verfassungsreformer AUT

    Hauptman
    Registriert seit:
    10. Mai 2003
    Beiträge:
    33.031
    Ort:
    Österreich/Kärnten/Villach
    Sehr gut in Englisch muss er als Softwareentwickler sowieso sein. Ein Softwareentwickler der kein Englisch kann ist praktisch eh nichts wert. (egal ob er jetzt in Deutschland, Frankreich, Indien oder Amerika arbeitet)
     
  8. Indi84 Guest

    Indi84
  9. poff Hitler des Humors

    poff
    Registriert seit:
    3. März 2000
    Beiträge:
    11.654
    Wenn ich die Anzeige mal kurz interpretieren darf:

    What we offer:

    * Competitive salary (Konkurrenzfähige Gehälter)

    Übersetzung: Sie könnten woanders mehr verdienen

    * Project bonuses

    Übersetzung: Ein wesentlicher Teil ihres Gehaltes hängt von unserer Tageslaune ab

    * Integration into a professional team

    Übersetzung: Du füllst den letzten Sitzplatz im 30 Mann Praktikantenpool.

    * A refreshing atmosphere with an internationally diverse team

    Übersetzung: 95 % des bestehen aus Indern, die nur indisch sprechen und in Indien arbeiten...

    * Flexible work time

    ...was bedeutet dass du zur selben Uhrzeit arbeiten musst wenn die Inder gerade arbeiten

    * Good health care benefits

    Übersetzung: Die Firma wird eine hochprämierte Lebensversicherung auf deinen kopf abschließen, falls du an den Folgen deiner permanenten Überarbeitung stirbst (möglichst nach der Betaphase des laufenden Projektes)

    * Relocation support

    Übersetzung: Wenn du den Projekttermin nicht einhälst, helfen dir 2 freundliche Schergen beim Umzug diverser Gliedmaßen an andere Teile des Körpers oder in der Nähe davon

    * A free shared apartment for a limited period

    Übersetzung: Du darfst in der Firma pennen bis dich die Putzfrau rauswirft

    * Assistance in finding a private apartment

    Sie erhalten einen kostenlosen Stadtplan

    * Last but not least - FUN

    Übersetzung: FUN ist die Abkürzung für FUCKED UP NIGHTSHIFTS


    ;)
     
  10. MrBlonde nur echt mit der Mumu

    MrBlonde
    Registriert seit:
    21. Oktober 2002
    Beiträge:
    32.113
    Ort:
    Sin City
    also das sind ziemlich verschiedene Jobs die es da gibt....

    wenn du programmieren willst musst du halt gut programmieren können - wenn du grafikengines entwickeln willst bzw. anderes in grafikprogrammierung machen willst, musst du _perfekt_ mathe können. vor allem Lineare Algebra, matrizen berechnungen, analysis, Reihen usw... - ich wollte früher auch mal sowas machen - habs aber auf gegeben - es ist einfach zu krank und schwierig (für mich ^^)
     
  11. EagleSGE Guest

    EagleSGE
    Die harte Realität :D
     
  12. FX Guest

    FX
    Ein großer Vorteil besteht auch darin, bereits einige Projekte (Mods) vorweisen zu können.
     
  13. Tendor Guest

    Tendor
    Als ich klein war, fand ich Spieleprogrammierer werden immer ganz toll, bis mich eben diese Realität traf und mein Desintresse bezüglich der Mathematik immer größer wurde. :ugly:
     
  14. Maniac007 Freund der Realität

    Maniac007
    Registriert seit:
    22. Januar 2001
    Beiträge:
    3.106
    So'n Müll - :rolleyes:
     
  15. Saiboat

    Saiboat
    Registriert seit:
    16. Februar 2003
    Beiträge:
    2.632
    Ort:
    nrw
    was heißt früher? wie alt bist du denn? was hast du probiert und woran bist du gescheitert?
     
  16. poff Hitler des Humors

    poff
    Registriert seit:
    3. März 2000
    Beiträge:
    11.654
    So jung und unschuldig. :D
     
  17. MrBlonde nur echt mit der Mumu

    MrBlonde
    Registriert seit:
    21. Oktober 2002
    Beiträge:
    32.113
    Ort:
    Sin City
    es ist tatsächlich so

    hab selbst schon mit zwei mitarbeitern von spielefirmen geredet (einer arbeitet bei phenomic, die ja recht bekannt sind) - und es ist ein verdammt harter Job, der teilweise wirklich nur mittelmässig bezahlt wird. Nach jedem Spiel beginnt erstmal das Zittern, wie sich das spiel verkauft und ob dann in der nächsten Zeit Leute entlassen werden usw... dazu kommt, dass sie sehr hohe Anforderungen an dich haben.

    Früher war es mein Traum in der Branche zu arbeiten - inzwischen nicht mehr :ugly:
     
  18. Saiboat

    Saiboat
    Registriert seit:
    16. Februar 2003
    Beiträge:
    2.632
    Ort:
    nrw
    was machst du satttdessen, mrblonde?
    edit:
    es ist mir nicht so wichtig, wieviel geld ich für die arbeit bekomme. man steht morgens auf, um ein spiel zu produzieren. da ist alles andere egal ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Januar 2007
  19. MrBlonde nur echt mit der Mumu

    MrBlonde
    Registriert seit:
    21. Oktober 2002
    Beiträge:
    32.113
    Ort:
    Sin City
    erstmal weiterstudieren :ugly:

    was ich meinte - "früher als schüler", also mit 17, 18 als ich noch mehr gezockt hatte, da hatte ich immer vorgehabt mal spiele programmierer zu werden.
    Wenn man es realistisch sieht, ist es aber sicherer wo anders anzufangen - und meistens sogar die Bezahlungen besser. Ein Arbeitsplatz ist zwar niergends mehr sicher, aber in der Spielebranche nochmal ein wenig unsicherer...
    Ich würde es wirklich nur Leute empfehlen die ein überdurschnittliches Talent haben und gewillt sind ausgebeutet zu werden (was gerade in der Branche tatsächlich so ist). Und "normale" C++ kenntnisse reichen da nicht - man muss wirklich verdammt gut sein. Genau wie in Mathe.
     
  20. MrBlonde nur echt mit der Mumu

    MrBlonde
    Registriert seit:
    21. Oktober 2002
    Beiträge:
    32.113
    Ort:
    Sin City
    genau das hat der eine mit den ich mich mal unterhalten hatte auch gesagt. Er liebt spiele und will deshalb welche machen. Wenn du bereit bist Finaziell (und auch soziale) Opfer zu bringen, dann kann man sicher auch da glücklich werden. Nur ist halt nicht für jeden geeignet :D Und zuletzt muss man natürlich noch gut sein - in dem, was man da machen will. Programmierer, Modeller, Desigern oder sonstwas...
     
  21. Jerreck spuckt beim Sprechen

    Jerreck
    Registriert seit:
    16. September 2000
    Beiträge:
    49.675


    Das würde ich eher mit
    'Verabschieden sie sich von ihren Wochenenden. Und einen normalen Feierabend werden sie sowieso nicht haben'
    übersetzen
     
  22. Midas Chicleteiro

    Midas
    Registriert seit:
    16. September 2000
    Beiträge:
    22.901
    Ort:
    Brasil
    Du musst dazu garnichts zwingend studieren. Das wichtigste ist eigentlich die praktische Erfahrung und da sollte man schon früh anfangen. Ein Freund von mir hat während seiner Schulzeit angefangen hobbymäßig bei diversen Mods mitzuarbeiten. Das fing erst klein an, aber mittlerweile war bzw. ist er bei zwei recht bekannten kommerziellen Mods dabei. Gemacht hat er nach dem Abi eine Ausbildung als Fachinformatiker, allerdings hat das fürs Spieledesign nicht viel gebracht.
    Er hatte auch schon zwei Angebote, in die Usa zu gehen und für bekannte Hersteller zu arbeiten, aber er wollte lieber in Deutschland bleiben (hauptberuflich macht er auch nichts mit Spieledesign etc....aber neben dem Job ist er noch voll dabei und ich denke, dass ihn sein Weg über kurz oder lang in diese Richtung führen wird).
     
  23. Maniac007 Freund der Realität

    Maniac007
    Registriert seit:
    22. Januar 2001
    Beiträge:
    3.106
    Trotzdem ist diese "Übersetzung" Unsinn. Arbeitgeber haben es nicht nötig in Stellenangeboten die schlechten Eigenheiten einer Arbeitsstelle rhetorisch ins Gegenteil zu verkehren. Sie brauchen nämlich die Schlechten gar nicht zu erwähnen - ist ja schließlich kein Reisekatalog.
     
  24. [Faith] humiliated

    [Faith]
    Registriert seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    22.208
    was gibt es denn noch für Institution wie die Games Academy ?
     
  25. Tendor Guest

    Tendor
    In Deutschland ist das, soweit ich weiss, die einzige bekannte Institution dieser Art. In den USA aber gibt es noch mehr und spezialisierte Richtungen.

    Beispielsweise wird hier der Grafikaspekt unter einem Lehrgang "Game Art & Animation" zusammengefasst. Bei dem in den USA sehr bekannten "The Gnomon Workshop" gibt es alles nochmal einzeln als vollwertiger Kurs. Zwischen diesen beiden Akademien liegen natürlich Welten, weshalb der Vergleich etwas hinkt. Hier treten Jahre lange Erfahrung gegen einen neuen Markt in Deutschland an. Das spiegelt sich aber auch im Preis wieder. :D
     
  26. Leguan

    Leguan
    Registriert seit:
    23. Oktober 2003
    Beiträge:
    2.435
    Es gibt an der Uni Magdeburg einen Masterstudiengang Spieleirgendwas.
     
  27. [Faith] humiliated

    [Faith]
    Registriert seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    22.208
    naja Problem wird wohl eh sein dass man ohne Vorerfahrung keine Chance hat ala Infostudium oder andere praktische Erfahrung
     
  28. Silent Hunter Bambis Alptraum

    Silent Hunter
    Registriert seit:
    7. März 2000
    Beiträge:
    18.130
    Aaaaalso ...
    was willst Du denn genau machen, bzw. wo sind deine Staerken ?

    Ohne Mathetalent wirst Du wohl hoechstens als "Kuenstler" (Animation/Charakterdesign/Leveldesign/Sound/Musik) gluecklich.

    Ausserdem kommt es drauf an, was Du machen willst. Alles mit viel Mathe drin ist ein Kandidat (Mathe/Physik/Elektrotechnik/Informatik/vielleicht sogar Maschinenbau/etc), und Du musst halt viel nebenher machen (selber Programmieren lernen - das ist ein Handwerk und meistens nicht Bestandteil des Stundenplans an einer Uni, ausserdem braucht man viel Praxis. Auch einige "Hobbyprojekte" zum Vorweisen waeren gut, da hast Du _jetzt_ noch die Zeit fuer, spaeter im Job siehts duester aus) ...


    So jung ... so idealistisch *traeum*

    So einen Traum hatte ich auch mal. Ich wollte unbedingt Medizintechnikprodukte entwickeln. Das mache ich jetzt auch ... bei einem global Player und Marktfuehrer in diesem Bereich. Nur leider verdienen meine Kommilitonen, die drei Haeuser weiter Autos entwickeln, mehr als ich. Und spaetestens wenn Du Dir teure Hobbies anschaffst (Haus, Frau, Kinder, etc) wird der Verdienst ziemlich wichtig.
     
  29. Core Dump

    Core Dump
    Registriert seit:
    7. Dezember 2002
    Beiträge:
    9.030
    Ort:
    Stand Alone Complex.
    Computer-Visualistik, Medien-Informatik (mit entspr. Ausrichtung), Info (mit entspr. Ausrichtung), Medienkunst (mit entspr. Ausrichtung), Musik, oder man ist ein Coder/Künsler/Musiker/Grafiker in der Demo-Scene http://scene.org/jobs.php :D
     
  30. Hauptman Verfassungsreformer AUT

    Hauptman
    Registriert seit:
    10. Mai 2003
    Beiträge:
    33.031
    Ort:
    Österreich/Kärnten/Villach
    Also zum Thema Bezahlung: Wer richtig Kohle will und eine Arbeitsplatzgarantie braucht eigentlich nur mit Mainframes vertraut zu sein. Das bringt eigentlich am meisten Geld, ist aber auch am langweiligsten. -.-
     
  31. Ed Guest

    Ed
    hab dich bei myspace geaddet <3 :agli:
     
  32. uncut Guest

    uncut
    Bitte mach das Gleiche noch mal mit "what we exepct". :bet:
     
  33. Hauptman Verfassungsreformer AUT

    Hauptman
    Registriert seit:
    10. Mai 2003
    Beiträge:
    33.031
    Ort:
    Österreich/Kärnten/Villach
    *hug* <3333 :ugly:
     
  34. Saiboat

    Saiboat
    Registriert seit:
    16. Februar 2003
    Beiträge:
    2.632
    Ort:
    nrw
    was sind denn mainframes genau?
     
  35. Hauptman Verfassungsreformer AUT

    Hauptman
    Registriert seit:
    10. Mai 2003
    Beiträge:
    33.031
    Ort:
    Österreich/Kärnten/Villach
    Mainframes sind Großrechner. Praktisch alle Banken und Versicherungen usw. haben noch alte Mainframes aus den 60er und so im Einsatz und haben auch gar kein Interesse daran die zu ersetzen. Im Gegenteil: Die Anwendungen werden jährlich sogar noch ausgebaut.
    Im Prinzip hat eigentlich fast jeder jeden Tag mit Mainframes zu tun. zB. ein Geldautomat. Geldautomaten sind mit den Mainframes der Banken verbunden und prüfen so ob dein PIN stimmt und du überhaupt noch Geld hast.
     
  36. earlthepearl Guest

    earlthepearl
    Joa, ist das gleiche wie mit Cobol... wenn man ordentlich Kohle verdienen will, dann braucht man eigentlich nur sehr gut Cobol programmieren zu können, weil das heutzutage kaum merh einer kann, aber es dagegen noch Unmengen an Programmen gibt, die gewartet werden müssten... aber Vorsicht, Cobol kann grauenhafte Schmerzen verursachen :ugly:
     
  37. Hauptman Verfassungsreformer AUT

    Hauptman
    Registriert seit:
    10. Mai 2003
    Beiträge:
    33.031
    Ort:
    Österreich/Kärnten/Villach
    Ich muss an der Schule COBOL-Romane schreiben (ich lerne CICS :rock:) :mad::ugly:
    Irgendwie ist es aber auch wieder lustig ... weil man kann auch lustige Sachen mit CICS/Cobol machen :ugly:
     
  38. poff Hitler des Humors

    poff
    Registriert seit:
    3. März 2000
    Beiträge:
    11.654
    Ok, warum nicht:

    What we expect:

    * Excellent skills

    Übersetzung: Du solltest mindestens 4 Jahre Berufserfahrung haben. Woher du die haben sollst wenn so ziemlich JEDE Firma in diesem Bereich 4 Jahre Erfahrung fordert? Nicht unser Problem!

    * Dedication

    Übersetzung: Die Firma ist dein Gott oder wenigstens dein Sohn. Apropos Sohn: Die Wahrscheinlichkeit, dass du deine Familie außerhalb von Sonntags zwischen 3-4 Uhr morgens zu sehen kriegst wird sehr gering sein.

    * Ability to learn quickly

    Übersetzung: Ein 2-Stunden Seminar sollte reichen, um sämtliche Tricks von Direct3D, C# und Ruby zu lernen. Ansonsten kannst du hoffen dass sich Taxifahren schneller lernt.

    * Flexibility

    Übersetzung: Dein Körper sollte sich flexibel der Form deiner 'konkurrenzfähig' großen Bürozelle anpassen.

    * Work with team members to meet project deadlines

    Übersetzung: Machen sie sich auf folgende Segnungen der Teamarbeit gefasst:

    - Revolutionäre Ideen deinerseits werden im Rahmen teaminterner Kompromissbildung auf ein triviales Maß zusammengestaucht werden.

    - Nach der Hälfte der Zeit werden alle kompetenten Mitglieder in andere Projekte mit cooleren Namen abwandern

    - Kurz vor der Deadline plötzlich nicht mehr erreichbare Teammitglieder, die für essentielle Programmteile verantworlich sind.

    * Must have good work ethic...

    Übersetzung: Wir suchen Menschen mit hohen ethischen und moralischen Ansprüchen (weil solche Leute gegen verkommene Wiesel wie uns immer den kürzeren ziehen außerdem brauchen wir Vorzeigemitarbeiter für Pressekonferenzen etc. die nicht nach Mafioso oder Ähnlichem aussehen)

    ...and require little supervision

    Übersetzung: Damit sich das Management wichtigeren Aufgaben widmen kann als deiner Überwachung z. B. Golfspielen

    * Strong communication and writing skills

    Übersetzung: Mach dich darauf gefasst, permanent nicht zu erreichende Kollegen, die über für dich wichtige Informationen verfügen, zu jagen und das Geforderte mit Gewalt aus Ihnen herauspressen zu müssen.

    * Work well under pressure

    Übersetzung: Und zwar unter jeder beliebigen Menge Druck!

    * Fluent in English

    Übersetzung: Auch in gebrochenem Japano-Englisch deren Nutzer sich selbst nicht verstehen

    * A passion for making and playing games

    Übersetzung: Sie erinnern sich, sie arbeiten für den FUN* nicht für schnöden Mammon

    *siehe vorherigen Beitrag


    :)
     
Top