Wasserkühlung, passt alles ?

Dieses Thema im Forum "Hardwareforum" wurde erstellt von lSh4d0wl, 3. Oktober 2017.

  1. lSh4d0wl

    lSh4d0wl
    Registriert seit:
    1. August 2016
    Beiträge:
    24
    Hey Leute,
    zunächstmal bin ich mir nicht sicher, ob das hier richtig ist, oder ob es verschoben werden muss.
    Edit:Nach dem ich noch mal auf die Hauptseite gegangen bin habe ich gesehen, dass es Sammelthreads für sowas gibt, kann ein Admin oder Mod den Beitrag verschieben, oder muss ich dort eigens eine Nachricht reinschreiben ? (Nutze Foren nur selten) :)

    Ich plane, mir meine erste Wasserkühlung zuzulegen. Im Kühlkreislauf soll ein i7 4790K und später eine 1080 Waterforce verbaut sein.

    als Radiator habe ich mir einen Alphacool NexXoS St30 XFlow 420mm ausgesucht: https://www.alternate.de/AlphaCool/...r-X-Flow-420mm-Radiator/html/product/1301973?

    darauf wollte ich 3 mal diese Lüfter verbauen: https://www.alternate.de/Cooltek/CT-Silent-Fan-140-LED-grün-140x140x25-Gehäuselüfter/html/product/1148302?

    als Pumpe und Reservoir bin ich auf dieses gute Stück gekommen: https://www.alternate.de/Enermax/NEOChanger-ELC-NC200-RGB-400ml-Pumpe/html/product/1373023?

    als Kühlkörper selbst habe ich mir diesen ausgesucht: https://www.alternate.de/Thermaltake/Pacific-W2-Water-Block-Wasserkühlung/html/product/1349691?

    als Anschraubtülle hab ich das hier gefunden: http://www.aquatuning.de/wasserkueh...raubtuelle-g1/4-geraendelt-black-matt?c=16816
    (Ich werde mir vermutlich doch abgeknickte holen)

    bei Schläuchen wollte ich mich dieser bedienen: http://www.aquatuning.de/wasserkueh...kleer-schlauch-pvc-10/8mm-5/16-id-clear?c=362

    und als Kühlflüssigkeit soll diese grüne, in Uv Licht leuchtende zum Einsatz kommen: http://www.aquatuning.de/wasserkueh.../10968/phobya-zuperzero-uv-green-1000ml?c=370


    daran sollen, wie gesagt, ein i 7 4790K und später eine GTX1080 Waterforce( https://www.alternate.de/GIGABYTE/G...TERFORCE-WB-Grafikkarte/html/product/1309201? ) angeschlossen werden.

    Meine Frage ist nun, ob die Leistung des Radiators/ der Lüfter und der Pumpe für ein solches System ausreichend sind, und ob ich irgendwo Komponenten zusammengestellt habe, die nicht zusammenpassen, oder einen sehr schlechten Ruf haben. Ich habe mich zwar jetzt einen ganzen Tag damit beschäftigt, wollte mir aber noch mal eine Fachmeinung einholen, da das immerhin 300-350€ für ein Kühlsystem sind, und ich nun mal nicht einfach eben so ausgebe.

    schon mal vielen Dank im Vorraus, und Entschuldigung, falls dies im falschen Thread ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Oktober 2017
  2. sgtluk3

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    4.825
    Ich kenne mich leider nicht sonderlich aus mit WaKü aber diese billigen Lüfter solltest du, wenn du das leise haben willst, definitiv nicht nutzen.
    Wenn die Lüfter blasend am Radiator genutzt werden sollen dann nimm entweder diese: https://geizhals.de/noiseblocker-nb-eloop-b14-ps-itr-b14-ps-a1313838.html?hloc=de
    oder diese: https://geizhals.de/noctua-nf-a14-pwm-a943849.html?hloc=de
    oder diese: https://geizhals.de/be-quiet-silent-wings-3-pwm-bl067-a1490388.html

    Die Noctua dürften den höchsten statischen Druck haben und somit sehr gut für Radiatoren geeignet sein. Die BeQuiet Silent Wings 3 sind dafür wohl inzwischen auch sehr gut. Die Noiseblocker sollte man wirklich nur blasend verbauen und nicht saugend, wenn direkt am Lüfter ein Lüftergitter oder eben Radiator ist, da sie sonst störende Geräusche von sich geben. Da müsste man dann noch mit Shrouds arbeiten, so dass die Lüfter von dem Objekt ein wenig Abstand haben.

    Klar die sind einiges teurer, aber definitiv ihr Geld Wert, vertrau mir. Ich habe inzwischen z.B. nur noch Noctua verbaut.

    Ist also eigentlich nur ne Frage was du willst. Leise gehts mit all den Lüftern und vor allem auch Kühl. Ist nur die Frage wo und wie der Radi verbaut werden soll.

    Ich würde dir btw empfehlen mit sowas kostspieligem eher bei Computerbase oder Hardwareluxx nachzufragen. Den LEuten dort würde ich bei sowas deutlich mehr Kompetenz zuschreiben.
     
  3. Muffin-Man Lord Of Skill

    Muffin-Man
    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    7.628
    Ort:
    LuKü auf WaKü gewechselt
    Lass dich lieber im Hardwareluxx oder Meisterkühler beraten, da lungern mehr WaKühler rum, die dir auch bessere Komponenten empfehlen können.
    Aber soviel kann ich dir zu deiner Konfig schonmal sagen:
    1. Der CPU Kühler ist zu teuer, du bekommst gleiche Qualität berteits für € 25 weniger, zur Pumpe kann ich nichts sagen
    2. Der Schlauch ist viel zu dünn, das wird beim verlegen viel zu umständlich, ich kann da nur 16/10 empfehlen, da kann man auch enge Biegeradien hinbekommen ohne das es abknickt.
    3. Der Radi ist für CPU+ GPU zwar ausreichend, aber ob es dann auch wirklich kühl und leise ist, bezweifel ich.
    4. Bei der Kühlflüssigkeit würde ich davon abraten farbiges zu nehmen, das klumpt oft zusammen und verstopft dann ganz gerne den Kühler, hier lieber Farbige Schläuche nehmen, wenns unbedingt farbig sein muss.

    https://geizhals.de/?cmp=540329&cmp=1230984&cmp=848286&cmp=1256422 Hier als Alternative für den CPU Kühler
     
  4. lSh4d0wl

    lSh4d0wl
    Registriert seit:
    1. August 2016
    Beiträge:
    24
    ok ich werde mir mal eins der beiden Foren ansehen. vielen Dank für den Tip. Die Lüfter sind ja ganz gut, aber da das ein Pc mit offenem Sidepanel(Glasscheibe) wird, werde ich mir nochmal teurere, aber auch grüne suchen. Beim Radiator habe ich mich mittlerweile umentschieden und will zwei 360 mm Radiatoren verbauen. Trotzdem danke für die Hilfe ^^
     
  5. sgtluk3

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    4.825
    Lass diese farbigen Lüfter weg. Ich wüsste nicht einen Lüfter der ordentlich Druck bringt, leise ist und dazu noch grün leuchten kann.
    Das ist immer ein Kompromiss. Nimm halt die Noiseblocker in Schwarz/weiß oder die BeQuiet. Dann haste schlicht schwarz und arbeite lieber mit sowas wie Aquacomputer Farbwerk und entsprechenden RGB LED Leisten.
    Da haste dann sogar noch selbst in der Hand welche Farbe du einstellst und musst nicht neue Lüfter kaufen wenn dir grün mal nicht mehr gefällt.
     
Top