Musik-Streaming in Hi-Res - Amazon plant anscheinend neues Angebot

Amazon will offenbar den Druck auf Spotify erhöhen: Angeblich plant der Konzern ein weiteres Musik-Streaming-Angebot in Hi-Res-Qualität.

von Sara Petzold,
27.04.2019 17:59 Uhr

Amazon könnte mit einem neuen Hi-Res-Angebot den Markt für Musik-Streaming ordentlich aufmischen.Amazon könnte mit einem neuen Hi-Res-Angebot den Markt für Musik-Streaming ordentlich aufmischen.

Wer auf dem Tablet, am PC oder auf dem Smartphone gerne Musik hört, nutzt häufig einen Streaming-Dienst - und greift dabei aktuell höchstwahrscheinlich zum Marktführer Spotify. Doch das könnte sich zukünftig ändern, denn Amazon bemüht sich offenbar verstärkt darum, am Thron des schwedischen Konkurrenten zu sägen.

Denn laut einem Artikel von Caschys Blog, der sich auf einen Bericht der MusicBusiness Worldwide bezieht, befindet sich Amazon derzeit in Verhandlungen mit Plattenfirmen und Künstlern, um das hauseigene Amazon-Music-Angebot um eine Option für Hi-Res-Streaming zu erweitern.

Das Ganze soll noch im Jahr 2019 an den Start gehen.

Hi-Res günstiger als die Konkurrenz?

Aktuell existieren bereits Details über die Qualität des neuen Streaming-Dienstes: Amazon will angeblich verlustfreie Flac-Streams mit 44,1 kHz und 16 Bit anbieten. Damit zöge Amazon mit Deezer gleich, die ebenfalls eine entsprechende Qualität im Angebot haben.

Tidal erlaubt dagegen sogar verlustfreie Hi-Res-Streams in 96 kHz und 24 Bit.

Gegenüber Deezer und Tidal setzt Amazon dann aber auf einen günstigeren Preis: Aktuellen Gerüchten zufolge soll Amazon wohl 15 US-Dollar für die Hi-Res-Musik verlangen - bei der Konkurrenz kostet das Streaming dagegen 19,99 US-Dollar.

Druck auf Apple & Spotify

Insidern zufolge könnte Amazon mit diesem Schritt zunehmend Druck auf die aktuell größten Musik-Streaming-Dienste am Markt ausüben, die sich bislang dem Angebot von Hi-Res-Streaming verwehrt haben: Apple und Spotify.

Ein weiterer Vorteil für Amazon: Neben digitalen Inhalten in Form von Streaming und MP3 bietet der Online-Händler auch Musik auf physischen Medien an, wie CDs und Vinyl - Musik auf all diesen Wegen zu vertreiben ist in der Branche einzigartig.


Kommentare(59)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen