3DMark03: Auch ATI manipuliert

von Heiko Klinge,
28.05.2003 12:29 Uhr

Nicht nur NVidia cheatet bei den 3DMark-Performance-Tests (wir berichteten), auch ATI hat jetzt leichte Manipulationen zugegeben. Allerdings seien diese nur aus technischen Gründen erfolgt und wirken sich mit 1,9% nur sehr geringfügig aufs Benchmark-Egebnis aus. Trotzdem will ATI die Manipulation im nächsten Treiber entfernen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen