Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 5: 70 exzellente Easter Eggs - Überraschung zu Ostern

Das Kuriositäten-Kabinett

Die besten Easter Eggs sind oft jene, bei denen man sich unweigerlich fragt, was wohl in den Köpfen der Verantwortlichen so vor sich geht. Ein Macarena-tanzender Roboter im Klassiker System Shock 2 ist in diesem Zusammenhang noch relativ »normal«. Wer sich an den unsäglichen Tanz aus den 90ern erinnern will, startet eine Navy-Karriere und geht im dritten Ausbildungsjahr zum Sichtfenster bei den Shuttles.

Auch die Dino-Eier und –Skelette, die im Ödland von Fallout 3 in der Nähe der Warrington Station zu finden sind, kann man noch recht rational erklären. Ebenso die mittlerweile legendären singenden Geschütztürme in Portal 2– die proben doch nur für den Abschluss-Song in den Credits.

In modernen Spielen geht der Trend bei Easter Eggs aber oftmals ins Absurde – zur Freude und Verwunderung vieler Spieler. Wir waren etwa außerordentlich baff, als wir in GTA IV ins Innere der Statue of Happiness vorgedrungen sind und dort tatsächlich das riesige, pulsierende Herz der Stadt entdeckt haben.

Im Genre-Kollegen Saints Row 2 findet man hingegen mitten im Meer treibend einen riesigen Plüschhasen – das macht deutlich weniger Sinn, ist aber ebenso unterhaltsam. Wer in Assassin’s Creed 2 in der letzten Kammer der Santa Maria Delle Visitazione eine Zeit lang in den Pool starrt, der wird irgendwann einen Riesen-Oktopus entdecken, der dort seine Runden dreht. Nervt man das Vieh noch länger, schlägt es mit seinem Tentakel aus dem Wasser. Noch nicht eigenartig genug? Wie wäre es mit einem goldenen, feuerspuckenden Riesenhuhn? Das findet man nämlich im ersten Akt von Gears of War 3. Das folgende Video zeigt wie.

Ähnlich tierische Kuriositäten finden sich etwa in Brothers in Arms: Hell’s Highway. Zu Beginn der Mission »Operation Market« kann man nämlich seinen ganz persönlichen Squad an behelmten Kamikaze-Schafen rekrutieren. Richtig gelesen: Kamikaze-Schafe. Die Wollknäuel gehorchen ihren Befehlen und explodieren beim Kontakt mit feindlichen Truppen (siehe Video). Apropos Waffen: Auch die Entwickler von Call of Duty: World at War bewiesen Humor, indem sie dem Spieler per Easter Egg eine Alien-Laserwaffe in die Hand drückt. Nur der Weg dorthin ist etwas hakelig: In der Mission »Little Resistance« muss der Spieler Wasserpfützen in der richtigen Reihenfolge abklappern, damit die extraterrestrische Strahlenkanone auftaucht.

Selbst in der ehrwürdigen Silent Hill-Serie treiben tierische Easter Eggs ihr Unwesen. In Silent Hill 2, einem gruseligsten Titel aller Zeiten, findet man im zweiten Durchlauf einen seltsamen Schlüssel, der einen noch viel seltsameren Geheimraum öffnet. Dort wartet das Mastermind, das hinter all dem grauenhaften Treiben der verwunschenen Stadt Silent Hill steckt, nämlich… ach sehen Sie lieber selbst.

Unsere persönlichen Favoriten unter den kuriosen Easter Eggs sind aber die fetzigen Tanzeinlagen in zwei aktuellen Spieleserien. In Halo: Reach können findige Spartan-Soldaten im Level »The Package« eine launige Disco finden, in denen Covenant-Grunts abtanzen und ein Brute-DJ heiße Nummern auflegt. Noch besser ist der Disko-Aufzug in Crysis 2: In der Mission »Dead Man Walking« feiern zwei Soldaten eine wilde Party zu herrlich trashiger Disco-Mukke.

5 von 7

nächste Seite



Kommentare(38)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen