Activision denkt dank Crash Bandicoot & Spyro über neue Remaster nach

Crash Bandicoot N. Sane Trilogy und Spyro Reignited Trilogy scheinen sich für Activision gelohnt zu haben. Der Publisher denkt über weitere Remaster nach.

von Mathias Dietrich,
12.08.2019 09:40 Uhr

Crash und Spyro hatten mit ihren Remakes gleichzeitig ihr PC-Debut.Crash und Spyro hatten mit ihren Remakes gleichzeitig ihr PC-Debut.

Nach den Remakes von Crash Bandicoot N. Sane Trilogy und Spyro Reignited Trilogy ist Activision scheinbar auf den Geschmack gekommen und denkt nun über weitere Neuauflagen alter Klassiker nach. Das erklärte Rob Kostich - Präsident von Activision - jetzt gegenüber den Investoren in der Telefonkonferenz zur Gewinnsituation des zweiten Quartals 2019.

Wie machen sich die Remakes?

Die Remakes schlagen sich gut: Kostich gibt an, dass sich die Crash N. Sane Trilogy bisher über 10 Millionen Mal auf allen Plattformen zusammen verkaufen konnte. Er merkt weiter an, dass das zeigt, wie ausdauernd diese alten Serien sind.

Es könnten noch mehr kommen: Weiter erklärt der Präsident von Activision, dass man sehr viele Spielereihen habe, die man neu auflegen könnte. Zu den älteren Serien des Publishers gehören unter anderem Pitfall, Tenchu, Tony Hawk's Pro Skater, Wipeout und Zork.

Komplett neue Teile? Kurz vor Abschluss der Ansage heißt es, dass man auf kommende Ankündigungen warten soll. Bei diesen muss es zudem nicht bei reinen Remakes bleiben. Denn Kostich erzählt, dass es »eine Menge Chancen gibt, über neuen Content für diese Serien nachzudenken«. Daraus lässt sich schließen, dass Activision ältere Franchises an sich wiederbeleben will.

Spyro Reignited Trilogy - Screenshots der PS4 & Xbox One-Version ansehen

Doppelte Freude für PC-Spieler

Besonders für reine PC-Spieler sind das gute Nachrichten. Denn viele der Klassiker von Activision sind, wie zum Beispiel die nun auch für PC veröffentlichten Titel Crash Bandicoot und Spyro, reine Konsolenspiele. Mit Remakes könnten noch weitere der alten Activision-Titel den Sprung auf den PC machen. Crash Team Racing Nitro Fueled ist ebenfalls unter den Remakes klassischer Activision-Titel, bisher jedoch ausschließlich für Konsolen erschienen.

Die Crash Bandicoot N. Sane Trilogy erschien am 30. Juni 2018 auf Steam für Windows. Der Release der Reignited Trilogy von Spyro ist aktuell für den 04. September 2019 ebenfalls für Windows-PCs geplant. Die Konsolenversionen beider Titel wurden jeweils ein Jahr zuvor herausgebracht.

Linux-Nutzer können Nutzerberichten zufolge Crash Bandicoot mit Hilfe von Valves Proton spielen. Das erhielt eine Gold-Wertung auf der Webseite ProtonDB. Die jüngsten Einträge vergeben zudem häufig eine Platin-Wertung. Die bedeutet, dass der Titel ohne weitere Anpassungen der Nutzer wie unter Windows läuft.

Remasters, Remakes, Reboots: Ist das alt, oder kann das weg?

Top 10 Spiele-Remakes - Video: Neues Leben für große Klassiker 9:43 Top 10 Spiele-Remakes - Video: Neues Leben für große Klassiker


Kommentare(29)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen