Aldi-PC: Radeon 9600 TX enthüllt

von Daniel Visarius,
31.03.2003 15:31 Uhr

Die Radeon 9600 TX im aktuellen Aldi-PC basiert auf ATIs Radeon 9500 Pro. Die angeblich neue Karte arbeitet mit einem Chip- und DDR-Speichertakt von 300/540 statt 275/540 MHz. Wie die 9500 Pro ensteht auch die Radeon 9600 TX im konventionellem 0,15-Mikrometer-Prozess, hat volle DirectX-9-Unterstützung, acht Rendering-Pipelines und ein 128 Bit breites Speicher-Interface. Insgesamt rechnet die 9600 TX schneller als eine 9500 Pro, ist also ein tolles Schnäppchen, aber nur im Aldi-PC erhältich.
Recherchen von GameStar ergaben, dass anfängliche Gerüchte, nach denen Nvidias Top-Partner MSI die Radeon für den Aldi-PC fertigt, zu stimmen scheinen. Das ist allerdings kein Hinweis darauf, dass MSI künftig auch ATI-Grafikkarten für den normalen Handel fertigt. Grund: Große taiwanesiche High-Tech-Firmen wie MSI produzieren bereits seit längerer Zeit Spezialanfertigungen wie die Radeon 9600 TX -- nur sie haben die Kapazitäten, schnell die von Medion/Aldi geforderten 300.000 Stück zu bauen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen