Amazon Hardware - Neue Echo-Lautsprecher und Alexa-Mikrowelle

Bei einem überraschend angesetzten Event hat Amazon mehrere neue Echo-Lautsprecher sowie eine Mikrowelle mit Alexa-Support vorgestellt.

von Sara Petzold,
21.09.2018 13:39 Uhr

Die neue Amazon Basics Mikrowelle bietet Alexa-Support. (Bildquelle: Youtube/TheVerge)Die neue Amazon Basics Mikrowelle bietet Alexa-Support. (Bildquelle: Youtube/TheVerge)

»Alexa, erwärme das Katzenfutter 30 Sekunden bei mittlerer Hitze« - diesen Satz könnten wir in Kürze durchaus häufiger in diversen Haushalten zu hören bekommen. Denn im Rahmen eines speziellen Hardware-Events hat Amazon diverse neue Produkte vorgestellt, die fast alle dedizierten Alexa-Support bieten (via TheVerge). Unter anderem präsentierte der Online-Händler neue Echo-Lautsprecher und weitere Echo-Geräte sowie eine Amazon Basics Mikrowelle mit Alexa-Support.

Künstliche Intelligenz in Spielen - Teil 2: Die KI der Zukunft

Den Anfang macht ein neuer Echo Dot Lautsprecher mit angeblich 70 Prozent mehr Lautstärke als das Vorgängermodell. Er verfügt über verbesserten Klang sowie Bluetooth- und Aux-Anschlüsse. Der Echo Dot soll 49,99 US-Dollar kosten, ist ab sofort vorbestellbar und soll im Oktober erscheinen.

Dazu stellte Amazon auch den Echo Auto vor, der quasi als portabler Echo-Lautsprecher für unterwegs fungieren soll. Der Lautsprecher kostet anfangs auf Einladung 24,99 US-Dollar und später für alle Kunden 49,99 US-Dollar. Die Auslieferung soll noch irgendwann 2018 erfolgen.

Weitere Echo-Lautsprecher umfassen den Mini-Speaker Echo Input (34,99 US-Dollar), den Echo Plus der zweiten Generation (149,99 US-Dollar) und den Echo Sub(woofer) (129,99 US-Dollar). Alle drei Geräte sollen Ende 2018 erscheinen.

In der Echo-Sparte präsentierte Amazon schließlich auch ein neues Echo Show Display. Das neue Gerät verfügt über einen (größeren) 10-Zoll-Bildschirm, besseren Sound und Alexa- sowie Browser-Support (Firefox, Silk). Das Echo Show ist ab sofort zum Preis von 229,99 US-Dollar vorbestellbar und kommt im Oktober 2018 auf den Markt.

Windows 10 Updates im Griff - Deaktivieren, verzögern, Bandbreite begrenzen

Ein Highlight der Präsentation stellte allerdings die Amazon Basics Mikrowelle dar. Zum Preis von 59,99 US-Dollar unterstützt sie das neue Alexa Connect Kit, wodurch sich die Mikrowelle via Bluetooth mit einem Echo-Lautsprecher verbinden kann. Nutzer können dann via Sprachkommando an Alexa die Mikrowelle in Betrieb nehmen.

Weitere Produkte der Präsentation beinhalteten eine Echo Wanduhr, Amazon Smart Plug und die Ring Stick Up Cam. Die Wanduhr lässt sich ebenfalls über Alexa steuern, während der Smart Plug das An- und Ausschalten von angeschlossenen Geräten ohne Bluetooth mithilfe des Sprachassistenten erlaubt.

Die Ring Stick Up Cam schließlich lässt sich sowohl drinnen als auch draußen einsetzen, unterstützt 1080p-Videos sowie Nachtsicht und Bewegungserkennung und bietet IPX5-Wasser-Schutz.

20 Jahre GameStar: Retro-PC - Wir bauen einen High-End-Spiele-PC von 1997 zusammen. 16:58 20 Jahre GameStar: Retro-PC - Wir bauen einen High-End-Spiele-PC von 1997 zusammen.


Kommentare(32)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen