AMD-Aktie mit Verlusten

von GameStar Redaktion,
15.03.2000 16:16 Uhr

Die Aktien von AMD haben am Dienstag an den amerikanischen Börsen erhebliche Verluste hinnehmen müssen. Der Grund für den knapp 10%-igen Kursverlust liegt in der Entscheidung von Microsoft begründet, die statt einem AMD-Chip eine CPU von Intel in ihre am letzten Freitag vorgestellte X-Box einsetzen. Damit ist der Schub, den die Aktie durch die Auslieferung von 1-GHZ-Prozessoren erfahren hatte, schon wieder aufgebraucht.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen