AMD: Duron/1,3 GHz

von Daniel Visarius,
21.01.2002 17:27 Uhr

Der Prozessor-Hersteller AMD beschleunigt seine Low-Cost-CPU Duron auf 1,3 GHz. Basierend auf dem Palomino-verwandten Morgan-Kern, hat er 64 KByte-L2-Cache, verbessertes Data Prefetch und einen Frontside Bus von 200 MHz DDR. Dadurch lohnt er sich besonders für Besitzer eines Mainboards mit Vias KT133-Chipsatz, weil letzerer keinen höheren FSB als 200 MHz DDR verkraftet. Die Stromaufnahme beträgt, bedingt durch eine Strukturbreite von 0,18 Mikron, zwischen 55 und 60 Watt.
AMD verlangt für den Duron/1,3 GHz 118 US-Dollar bei der Abnahme von 1.000 Stück. Anders als üblich, bleiben die Preise der langsameren Modelle stabil.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen