AMD Ryzen 3000: Ryzen 9 3900X erst ab September erhältlich, andere Modelle fallen im Preis

Der Ryzen 9 3900X ist weiter kaum zu bekommen, andere Ryzen-3000-Modelle sind aber gut verfügbar und liegen teilweise deutlich unter AMDs Preisempfehlung.

von Alexander Köpf,
22.08.2019 19:25 Uhr

Mit der Zen-2-Architektur alias Ryzen 3000 feiert AMD auf dem Desktop derzeit ein gelungenes Comeback - mit dem Ryzen 9 3900X fehlt aber ein geladener Gast.Mit der Zen-2-Architektur alias Ryzen 3000 feiert AMD auf dem Desktop derzeit ein gelungenes Comeback - mit dem Ryzen 9 3900X fehlt aber ein geladener Gast.

Mit Ryzen 3000 konnte AMD erstmals seit über einer Dekade technisch wieder zu Intel aufschließen, laut Meinung vieler Tester und Leser sogar überholen. Und auch die Marktanteile sind teils zu Gunsten von AMD gekippt. Matisse verkauft sich gut, die Preise liegen teils deutlich unter der Preisempfehlung.

Wer jedoch einen Ryzen 9 3900X erwerben möchte, muss sich gedulden, denn die Ryzen-Flotte muss noch ohne ihr nominelles Flaggschiff auskommen. Der Zwölfkerner wird voraussichtlich erst ab September erhältlich sein. (via PCGamesHardware)

Ryzen 3000 Lieferengpässe - Zu hohe Nachfrage von Ryzen 9 3900X & Ryzen 7 3800X

Ryzen 9 3900X nicht erhältlich oder teuer

Warum sich der Ryzen 9 3900X derart verspätet ist nicht bekannt, die hohe Nachfrage scheint aber eine mögliche Erklärung zu sein.Warum sich der Ryzen 9 3900X derart verspätet ist nicht bekannt, die hohe Nachfrage scheint aber eine mögliche Erklärung zu sein.

AMDs Ryzen 9 3900X sollte eigentlich das Aushängeschild des Mainstream-Portfolios sein: 12 Kerne, 24 Threads bei 3,8 GHz Standard- und 4,6 GHz Turbo-Takt. Auf dem Papier ist er das auch - zumindest, solange der Sechzehnkerner Ryzen 9 3950X noch nicht erschienen ist. Dessen Launch soll im September stattfinden.

Doch derzeit ist das Spitzenmodell bei kaum keinem Händler zu haben, was auch Zweifel an einer guten Verfügbarkeit des 3950X zum Release weckt. Unsere Recherchen ergaben für den 3900X indes aktuelle Wartezeiten von minimal zwei Wochen bis fast einem Monat - also Mitte bis Ende September.

Als einziges Versandhaus führt Acom PC den Ryzen 9 3900X aktuell als »lagernd«, ruft dafür aber 699 Euro zuzüglich Versandkosten auf - AMDs unverbindliche Preisempfehlung sieht 529 Euro vor.

Andere Modelle fallen im Preis

Der Ryzen 5 3600X konnte zwischenzeitlich 15 Prozent unter der UVP erworben werden.Der Ryzen 5 3600X konnte zwischenzeitlich 15 Prozent unter der UVP erworben werden.

Ganz anders sieht das bei den restlichen Prozessoren des Ryzen-3000-Line-Ups aus. Alle Modelle sind gut verfügbar und zum Teil klar unter der UVP erhältlich. So wird der Ryzen 7 3800X bei einigen namhaften Händlern bereits ab 404 Euro angeboten, rund 6 Prozent weniger als zur Markteinführung.

Ryzen 3000 laut Silicon Lottery mit geringem Overclocking-Potential

Der Ryzen 7 3700X ist seit Release um circa 10 Euro im Preis gesunken, den größten Sturz erlebte aber der Ryzen 5 3600X, der von ursprünglich 265 Euro zwischenzeitlich sogar unter 230 Euro gefallen war und sich im Moment bei 239 Euro einpendelt.

Die Preise bei Intel indes bleiben weitestgehend stabil. Das Topmodell Core i9 9900K bleibt knapp unter der 500-Euro-Marke, der Core i5 9600K steigt sogar wieder im Preis, nachdem der Kurs kurzfristig eingebrochen war.

Ryzen 3000 & AMD Navi vorgestellt - Was können CPU & Grafikkarte? 12:44 Ryzen 3000 & AMD Navi vorgestellt - Was können CPU & Grafikkarte?


Kommentare(54)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen