Anno 1800 exklusiv bei Epic Store & Uplay - Ubisoft entfernt das Spiel zum Release von Steam

Die Partnerschaft zwischen Ubisoft und Epic geht in die nächste Runde: Anno 1800 kann nach dem Release am 16. April 2019 nicht mehr auf Steam gekauft werden - sondern nur noch bei Uplay und im Epic Games Store.

von Peter Bathge,
29.03.2019 19:57 Uhr

Jetzt also auch Anno 1800: Statt auf Steam wird es das deutsche Aufbau-Strategiespiel ab Release nur noch im Epic Games Store und bei Uplay zu kaufen geben.Jetzt also auch Anno 1800: Statt auf Steam wird es das deutsche Aufbau-Strategiespiel ab Release nur noch im Epic Games Store und bei Uplay zu kaufen geben.

Anno 1800 wird zum Release von Steam entfernt - ab dem 16. April 2019 gibt es Anno 1800 nur noch exklusiv im Epic Games Store und bei Uplay zu kaufen. Das teilte Ubisoft heute in einer Pressemitteilung mit - als Konsequenz aus der erfolgreichen Partnerschaft mit Epic bei The Division 2 setze man die Zusammenarbeit wie angekündigt fort.

In den verbleibenden drei Wochen bis zur Veröffentlichung können Spieler Anno 1800 sowohl bei Steam als auch im Epic Store und bei Uplay vorbestellen - doch pünktlich zum 16. April entfernt Ubisoft den Titel aus Steam, anschließend gibt es das mit Spannung erwartete Aufbauspiel dort nicht mehr zu kaufen.

Update: Dies betrifft auch andere Keyseller wie Gamesplanet und Gamesrocket, hier sind dann nach Release von Anno 1800 auch keine Uplay-Keys zu bekommen.

Immer mehr Publisher kehren Valve den Rücken - Der Steam-Exodus

Ubisoft lieferte zusammen mit der Ankündigung ein FAQ mit den wichtigsten Fragen und Antworten zum Store-Wechsel bei Anno 1800. Darin heißt es unter anderem:

"Spieler können jetzt sowohl die Deluxe als auch die Standardversion von Anno 1800 im Epic Games Store vorbestellen. Zudem können Spieler Anno 1800 im Rahmen der Open Beta vom 12. bis 14. April im Ubisoft Store sowie im Epic Games Store antesten. Ab dem Release des Spiels am 16. April 2019 wird Anno 1800 digital nur noch im Ubisoft Store und im Epic Games Store erhältlich sein. Das Spiel kann bis zum Release weiterhin auf Steam vorbestellt werden. Alle Vorbesteller von Anno 1800 auf Steam werden das Spiel zum Release sowie alle zukünftigen Inhalte und Spielupdates erhalten."

Wer Anno 1800 vor Release auf Steam kauft, wird es auch nach der Entfernung der Kaufoption weiterhin in seiner Bibliothek haben. Steam-Spieler werden zudem in der Lage sein, im Multiplayer-Modus von Anno 1800 mit Besitzern der Epic-Store- und Uplay-Versionen zu spielen. Auch soll es auf Steam dieselben Updates nach Release geben wie in den anderen Stores - kein Wunder, verwendet Anno 1800 doch in jedem Fall Uplay als zweiten Client.

Entwarnung: Die Vorgängerspiele wie Anno 1404 bleiben weiterhin im Steam-Store, man wird sie dort auch in Zukunft kaufen können. Nur Anno 1800 fehlt dann eben. Ein weiteres Manko gibt's für Steam-Benutzer: Die Open Beta von Anno 1800 läuft nur auf Uplay und im Epic Games Store.

Lohnt sich Anno 1800 für Ubisoft? - Wie PC-exklusive Aufbau-Strategie zum Spielemarkt passt PLUS 14:17 Lohnt sich Anno 1800 für Ubisoft? - Wie PC-exklusive Aufbau-Strategie zum Spielemarkt passt

Auf der Steam-Seite von Anno 1800 haben die Verantwortlichen von Valve inzwischen folgenden Hinweis an mögliche Käufer untergebracht:

"Der Verkauf von Anno 1800 auf Steam wird nach dem 16. April eingestellt aufgrund einer Publisher-Entscheidung, das Spiel für einen anderen PC-Store exklusiv anzubieten. Der Publisher hat uns versichert, dass alle zuvor getätigten Käufe auf Steam gewahrt bleiben und Steam-Besitzer in der Lage sein werden, auf das Spiel und alle künftigen Updates oder DLCs über Steam zuzugreifen. Wir bitten alle Steam-Kunden um Entschuldigung, die erwartet haben, dass das Spiel nach dem 16. April zum Verkauf verfügbar sein würde."

Die neueste Exklusivmeldung in Zusammenhang mit dem Epic Games Store erreicht uns nur wenige Tage, nachdem Epic-CEO Tim Sweeney ein solches Vorgehen kurz vor Release eines Spiels wie bei Metro: Exodus mit den Worten »nie wieder« für die Zukunft ausgeschlossen hatte. Aber hey, immerhin wird Anno 1800 keine Mikrotransaktionen enthalten - egal in welchem Store.

Alle Infos zum Epic Games Store

Der Epic Games Store startete im Dezember 2018 und sorgt seitdem für viele Diskussionen. Wir haben alle wichtigen Artikel und Infos hier für euch zusammengefasst.

Alle wichtigen Infos seit Release

Exklusivberichte

Keine Kommentarfunktion?
Da Meldungen zum Epic Store mit hoher Emotionalität verbunden sind, sich viele Diskussionen wiederholen und der Moderationsaufwand entsprechend hoch ist, haben wir uns entschieden, die Kommentare in einem Sammelthread im Forum zu bündeln. Dort könnt ihr gemeinsam diskutieren. Den Thread findet ihr hier:
Sammelthread: Exklusiv im Epic-Store


Kommentare(694)

Die Kommentarsektion unter diesem Artikel wurde geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen