Anstoss-Entwickler wechseln zu EA

von GameStar Redaktion,
08.03.2000 18:53 Uhr

Anstoss-Chefentwickler Gerald Köhler und sein Kollege Rolf Langenberg wechseln zum 1.4.2000 von Ascaron zu Electronic Arts . In einer neu gegründeten deutschen Entwicklungsabteilung werden sie die 2002 erscheinende Version des EA-Fußballmanagers designen. Fest steht nur der Arbeitstitel (Bundesliga 2002), und daß dank DFB-Lizenz die Originalnamen von Spielern und Vereinen verwendet werden.
(gun)


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen