Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Anthem auf dem PC - Systemanforderungen und erster Technik-Eindruck

Wir werfen einen ersten Blick auf die Systemanforderungen und die Performance von Biowars Anthem auf dem PC - allerdings unter erschwerten Bedingungen und mit durchwachsenen Ergebnissen.

von Nils Raettig, Christoph Liedtke,
15.02.2019 18:56 Uhr

Unsere ersten Ausflüge in die Release-Version von Anthem für Nutzer von Origin Access Basic oder Permier fallen mit Blick auf die Performance eher durchwachsen aus.Unsere ersten Ausflüge in die Release-Version von Anthem für Nutzer von Origin Access Basic oder Permier fallen mit Blick auf die Performance eher durchwachsen aus.

Mit Anthem erscheint am 22. Februar das neue Online-Action-Rollenspiel von Bioware. Sofern ihr über Origin Access Premier oder Basic (dann aber auf 10 Stunden beschränkt) verfügt, könnt ihr das Spiel aber bereits am heutigen Freitag, den 15. Februar 2019, seit 16:00 Uhr spielen. Wir haben uns direkt zum Start in einen Javelin-Anzug gezwängt und die offiziellen Systemanforderungen von Anthem überprüft - oder es zumindest versucht.

Neben teils auftretenden Problemen mit »heruntergefahrenen Servern« (die sich mit fortschreitender Distanz zur Release-Zeit aber deutlich abgemildert haben) erweist sich vor allem die für Origin typische Sperrung unseres Accounts wegen zu vieler Wechsel der Hardware einmal mehr als sehr störend.

Zumindest einige erste Eindrücke mit unterschiedlicher Hardware konnten wir aber bereits sammeln, auch wenn sie eher durchwachsen ausgefallen sind. Bevor wir näher darauf eingehen, werfen wir zunächst noch einen Blick auf die offiziellen Systemanforderungen des Spiels.

Offizielle Systemanforderungen

Das relativ umfangreiche Grafikmenü von Anthem bietet durchaus Potenzial für Fein-Tuning bei Performance-Problemen.Das relativ umfangreiche Grafikmenü von Anthem bietet durchaus Potenzial für Fein-Tuning bei Performance-Problemen.

EA hat im Vorfeld die technischen Voraussetzungen für die finale Version von Anthem im Vergleich zur Alpha gesenkt und nennt auf der Website zu Anthem offizielle Hardwareanforderungen. Angaben zur Auflösung und den zu erwartenden fps vermissen wir dabei allerdings.

Die genannte Hardware passt außerdem nicht immer so gut zusammen. So wird die Geforce RTX 2060 empfohlen, die deutlich schneller als die GPU-Alternativen Geforce GTX 1060 und Radeon RX 480 ist. Das könnte auch daran liegen, dass Anthem zu einem späteren Zeitpunkt Nvidias DLSS-Kantenglättung (Deep Learning Super Sampling) unterstützen soll.

» Alle Spiele mit Raytracing und DLSS Unterstützung im Überblick

Um diese Technik umzusetzen, bedarf es eine der neuen Turing-Grafikkarten (RTX-2000-Serie) mit Tensor-Kernen. Sie ist somit den vier Modellen RTX 2080 Ti, RTX 2080, RTX 2070 und RTX 2060 vorbehalten.

Bei den Prozessoren sind die genannten Modelle von AMD außerdem sowohl bei den minimalen als auch bei den empfohlenen Modellen klar langsamer als ihre jeweiligen Pendants von Intel.

Update: Die offiziellen Systemanforderungen wurden inzwischen angepasst, die RTX 2060 fehlt jetzt und der empfohlene Speicher ist von 16,0 auf 12,0 GByte gesunken. Wir haben die Tabelle entsprechend angepasst.

Minimal

Empfohlen

Betriebssystem

Windows 10 (64 bit)

Windows 10 (64 bit)

Prozessor

AMD FX 6350
Intel Core i5 3570

Arbeitsspeicher

8 GByte

12 GByte

Grafikkarte

VRAM

2 GByte

4 GByte

DirectX

DirectX 11

DirectX 11

Festplattenspeicher

50 GByte

50 GByte

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(78)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen