Anthem - Drop-Rates von Items versehentlich erhöht, dann gesenkt - Community seufzt

Bioware hat aus Versehen die Chancen auf dicke Beute in Anthem erhöht. Die Community fand das super, jetzt wurden die Werte jedoch zurückgesetzt.

von Dimitry Halley,
25.02.2019 12:47 Uhr

Seltene Beute in Anthem zu ergattern, ist aktuell gar nicht so einfach.Seltene Beute in Anthem zu ergattern, ist aktuell gar nicht so einfach.

Dinge, die auch nicht alle Tage passieren: Eine Änderung in Anthem sorgte für positives Feedback unter den Fans, doch Bioware setzte die Anpassungen nach 11 Stunden prompt zurück. Denn der Fix geschah aus Versehen. Mittlerweile hat sich Biowares Lead Producer Ben Irving dazu geäußert.

Was ist passiert? In einem Zeitfenster von 11 Stunden wurden die Drop-Rates für Gegenstände in Anthem drastisch erhöht. Ihr bekamt also sehr viel lukrativere Belohnungen für all die Aktionen, die man im Spiel unternehmen kann. Reddit-User RennyandBrenny fasst es in einem Posting mit 1.700 Upvotes so zusammen:

"Ehrlich gesagt hatte ich zu keinem Zeitpunkt so viel Spaß mit dem Spiel wie hier. Die Jagd fühlte sich befriedigend an. [...] In dem 11-Stunden-Zeitfenster wurde ich für alles im Spiel endlich mal spürbar belohnt. Die Strongholds lohnten sich noch immer am meisten, aber auch das Free Play machte extrem viel Spaß. Bioware sollte die Drop-Chancen wieder erhöhen, einige World-Bosse im Free Play hinzufügen, die klassen-spezifischen Perks auf den falschen Items entfernen und uns Masterworks grinden lassen. Soll es doch Braun und Gelb regnen!"

Biowares Ben Irving äußert sich nicht konkret zu dieser positiven Resonanz. Stattdessen erklärt er via Reddit den Ablauf, der zu dem 11-stündigen Zeitfenster führte:

"In unserem Freitags-Update hatte eine Anpassung den unbeabsichtigten Nebeneffekt, dass bestimmte Drop-Chancen erhöht wurden. Das wollten wir so nicht. Als wir das Problem identifizierten, stellten wir den ursprünglichen Zustand wieder her. Das geschah knapp 11 Stunden später. Es hat ein Weilchen gedauert, die Kunde von dem Buff intern zu transportieren und wir wollten in Gänze begreifen, wodurch der Fehler ausgelöst wurde, um so etwas künftig zu vermeiden. An keiner Stelle wollten wir Änderungen vornehmen, ohne sie offen zu kommunizieren."

Gleichwohl weist er darauf hin, dass einige Schatztruhen ganz bewusst geänderte Drop-Rates haben. Diese Anpassungen sind in den offiziellen Patch Notes zum Freitags-Update vermerkt. Auch in unserem Endgame-Test haben wir einige Schwächen bemerkt, die künftige Updates in den Griff bekommen sollten. Trotzdem gehört es in unseren Augen zu den besten Parts von Anthem.

Anthem im Test: Biowares Shooter-Experiment funktioniert noch nicht

Anthem durchgespielt - Fazit-Video: Story, Endgame, Gameplay & Bugs? 36:00 Anthem durchgespielt - Fazit-Video: Story, Endgame, Gameplay & Bugs?


Kommentare(44)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen