Anthem Open Demo - Alle Infos zu Startzeit, Download, Preload, Vorteile für VIPs und Systemvoraussetzungen

Eine Woche nach der VIP-Demo steht nun die offene Demo von Anthem an. Wir haben für euch alle wichtigen Informationen zum Release der zweiten Testphase und erklären euch, was die Unterschiede zwischen den beiden Demos sind.

von Michael Herold,
31.01.2019 14:30 Uhr

VIP-Spieler können in der offenen Demo in alle vier Javelins steigen, alle anderen Spieler können immerhin mit zwei der vier Klassen in den Kampf ziehen.VIP-Spieler können in der offenen Demo in alle vier Javelins steigen, alle anderen Spieler können immerhin mit zwei der vier Klassen in den Kampf ziehen.

Anthem startet in die zweite Demo-Phase. Nach der VIP-Demo für alle Vorbesteller und Abonnenten von Origin Access steht nun die offene Demo von Biowares neuem Sci-Fi-Koop-Shooter an und wir haben für euch alle wichtigen Infos dazu zusammengefasst.

In diesem Artikel erfahrt ihr, wann die Open Demo starten und enden wird, wo ihr die Demo herunterladen könnt, ab wann der Preload möglich ist und welche Systemvoraussetzungen euer PC erfüllen muss, damit ihr Anthem spielen könnt. Zudem erklären wir euch noch die Unterschiede zwischen der offenen und der VIP-Demo, denn wer vergangenes Wochenende schon gespielt hat, hat nun ein paar Vorteile.

Release: Start und Ende der Open Demo von Anthem

Die zweite Demo startet zu den selben Uhrzeiten wie die VIP-Testphase. Sie beginnt also erneut am Freitagabend und läuft dann das gesamte Wochenende über. Hier die genauen Zeiten:

  • Start der Demo: Freitag, 1. Februar, 18:00 Uhrdeutscher Zeit
  • Ende der Demo: Montag, 4. Februar um 03:00 Uhrmorgens deutscher Zeit

Am Sonntagabend dürfte es sich zudem besonders lohnen, mal in Anthem vorbeizuschauen. Bioware hat für die finalen Stunden der offenen Demo nämlich angekündigt, einige coole Sachen zur Zukunft des Spiels zeigen zu wollen. Was auch immer sich dahinter verbergen mag.

Preload und Download: So ladet ihr die Demo herunter

Anders als bei der VIP-Testphase kann an der zweiten Demo jeder teilnehmen. Ihr müsst das Spiel weder vorbestellt haben, noch irgendwelche Abos bei EA abgeschlossen haben.

Die einzige Voraussetzung für das Spielen der Open Demo ist ein Account bei EA Origin. Wenn ihr den habt, könnt ihr auf der Produktseite von Anthem im Origin-Store im Browser oder über den Origin-Client die Testversion herunterladen, indem ihr auf den »Als Erster ausprobieren«-Button drückt.

Auf dem PC ist der Download knapp 44 GB groß, der Preload ist bereits möglich. Wer die VIP-Demo noch installiert hat, braucht offenbar keinen neuen Download. Dafür gibt es allerdings ein kleines Update für Anthem, das auf dem PC 272 MB groß ist.

Die 4 Javelin-Klassen von Anthem: Alle Skills von Storm, Ranger, Interceptor und Colossus

Zwischen Begeisterung und Fail - So unterschiedlich kam die Anthem-Demo an (Fazit: Video) 10:24 Zwischen Begeisterung und Fail - So unterschiedlich kam die Anthem-Demo an (Fazit: Video)

Systemanforderungen für die PC-Demo von Anthem

Selbstverständlich braucht ihr zum Zocken auch einen Rechner, der fit genug ist für Anthem. Deshalb haben wir hier für euch auch noch einmal die offiziellen Hardware-Anforderungen von EA:

Die minimalen Systemanforderungen für Anthem lauten:

  • Betriebssystem: Windows 10 (64 Bit)
  • Prozessor: Intel Core i5 3570 oder AMD FX-6350
  • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
  • Grafikkarte: NVIDIA GTX 760, AMD Radeon 7970/R9280X
  • Grafikkartenspeicher: 2 GB
  • Festplatte: Mind. 50 GB freier Speicherplatz
  • DirectX 11

Die empfohlenen Anforderungen sehen hingegen folgendermaßen aus:

  • Betriebssystem: Windows 10 (64 Bit)
  • Prozessor: Intel Core i7-4790 3,6 GHz oder AMD Ryzen 3 1300X 3,5 GHz
  • Grafikkarte: NVIDIA GTX 1060/RTX 2060, AMD RX 480
  • Grafikkartenspeicher: 4 GB
  • Festplatte: Mind. 50 GB freier Speicherplatz
  • DirectX 11

Das technische Desaster der VIP-Demo & warum Anthem trotzdem super werden kann

Inhalte der offenen Demo: Was ist spielbar?

Voraussichtlich wird die Open Demo inhaltsgleich mit der VIP-Demo sein. Wie am letzten Wochenende starten neue Spieler mitten in der Kampagne auf Stufe 10 und können bis Level 15 aufsteigen. Die Demo hat allerdings einige entscheidende Unterschiede zur finalen Version von Anthem, und das sind die folgenden:

  • Neue Spieler starten mitten im Spiel (keine Story-Einführung).
  • Es gibt keine Tutorials.
  • Es gibt keinen Pilot Picker (keine Charaktererstellung).
  • Die Spielbalance ist vollkommen anders. Mehr dazu in unserem Artikel zu den Unterschieden zwischen Demo und dem Release-Anthem.
  • Die Wirtschaft in der Demo funktioniert sehr viel einfacher als im fertigen Spiel.
  • Es kann zu vielen Bugs kommen, die bis zum Release hoffentlich noch verschwinden werden.

Anthem - Screenshots ansehen

Unterschiede zwischen der offenen und der VIP-Demo

Nachdem die erste Testphase von Anthem einige technische Schwierigkeiten hatte, kündigte Bioware an, einige Änderungen an der Demo vorzunehmen. Folgende Probleme sollten nun nicht mehr vorkommen:

  • Berechtigungsfehler
  • Aktualisierungen der Serverleistung, um einen Großteil des Rubber Bandings zu bewältigen.
  • Fixes für unendliche Loadouts und mehr wurden untersucht.
  • Plattform-Bugs zur Validierung von Javelin-Freischaltungen
  • Fehler bei der Anmeldung von Clients und Plattformen

Vorteile für Spieler der VIP-Demo

Wer bereits an der ersten Testphase von Anthem hat, darf sich in der Open Demo über einige Privilegien freuen:

  • Euer Fortschritt aus der VIP-Demo wird in die offene Demo übernommen. Wenn ihr also am vergangenen Wochenende schon Stufe 15 erreicht hab, startet ihr in der zweiten Testphase auch auf Stufe 15. Nach den beiden Demos werden allerdings alle Erfolge wieder auf Null zurückgesetzt, man nimmt also keine Fortschritte in die Release-Version von Anthem mit.
  • VIP-Spieler haben Zugriff auf alle vier Javelins. Als Bonus für alle EA-Kunden, die bereits Anthem gespielt haben, dürfen diese VIPs in der offenen Demo alle Klassen frei wechseln. Eigentlich startet man nämlich mit dem Ranger und schaltet beim Erreichen von Stufe 12 einen zweiten Javelin frei, muss sich aber für einen der drei restlichen (Storm, Interceptor, Colossus) entscheiden.

Mit ein wenig Glück dürfen sich VIP-Spieler außerdem darauf freuen, dass die offene Demo hoffentlich besser läuft als die vorherige Testphase. Denn die VIP-Demo war ein technisches Desaster, weil Bugs und Verbindungsprobleme Anthem nur sehr schwer spielbar machten. Aber Bioware hat wie erwähnt angekündigt, bis zum Start der zweiten Demo viele Fehler zu beheben, sodass die Open Demo weniger Probleme macht.

Anthem erscheint am 22. Februar für PC, PlayStation 4 und Xbox One. Wann ihr bis dahin sonst noch einmal in den Bioware-Shooter reinspielen könnt, erfahrt ihr in unserem Artikel mit allen Infos zum Early Access und zur Trial-Version von Anthem.

Wie sich Bioware mit Anthem neu erfindet (Plus-Report)

Anthem - Vorschau-Video zum Endgame des Bioware-Shooters 5:04 Anthem - Vorschau-Video zum Endgame des Bioware-Shooters


Kommentare(141)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen