Apex Legends: Tipps & geheime Kniffe zu Crypto

Die elfte Legende von Apex Legends spielt sich erneut ganz anders als die bisherigen. Wir geben euch Tipps und Tricks, wie ihr Crypto richtig einsetzt.

von Mathias Dietrich,
02.10.2019 09:25 Uhr

Crypto und seine Drone sind eine tödliche Kombination in der dritten Season von Apex Legends.Crypto und seine Drone sind eine tödliche Kombination in der dritten Season von Apex Legends.

Die neueste Legende von Apex Legends ist Crypto. Mit seiner Drone bringt der Hacker komplett neues Gameplay-Elemente ins Spiel und sorgt auch dafür, dass ihr euer Umfeld jetzt besser im Auge behalten solltet. Denn obwohl sie nur der Aufklärung dient, stellt sich Cryptos Fähigkeit als sehr mächtig heraus.

Alle Infos zu Season 3: Meltdown von Apex Legends

Was kann Crypto?

Wie alle Helden hat auch Crypto eine passive sowie eine aktive Fähigkeit und dazu einen besonders mächtigen Ultimate. Alle haben mit seiner Drone zu tun, die damit Cryptos größte Stärke, zugleich aber auch sein größter Schwachpunkt ist. Denn ist seine Drone nicht im Einsatz, dann kann Crypto keine Fähigkeiten einsetzen.

  • Passiv: Cryptos Drone hebt Gegner und Items in bis zu 200 Meter Entfernung für das gesamte Team und auch durch Wände hinweg hervor.
  • Aktiv: Startet Cryptos Drone und lässt sie euch direkt steuern. Sie kann sich bis zu 200 Meter von Crypto entfernen. Der Held selbst ist sehr verwundbar, solange er seine Drone steuert.
  • Ultimate: Die Drone löst einen EMP aus, der alle Spieler in einem Radius von 30 Metern trifft. Sie unterscheidet nicht zwischen Freund und Feind, richtet 50 Schildschaden an und zerstört sämtliche Fallen.

Die Drone von Crypto könnt ihr jederzeit zurückrufen und dann ohne Cooldown erneut einsetzen. Einzig und allein wenn sie abgeschossen wird, müsst ihr vor dem erneuten Einsatz insgesamt 40 Sekunden warten.

Interaktionsmöglichkeiten: Cryptos Drone kann nicht nur erkunden. Sie kann zudem mit der Spielwelt interagieren. So könnt ihr Türen und Container mit ihr öffnen und gar die Banner gefallener Kameraden aufheben. Für diese Aktionen muss sie sich bis zu sieben Meter an das jeweilige Objekt heran bewegen.

Trailer zu Apex Legends stellt euch die Fähigkeiten von Crypto vor 1:30 Trailer zu Apex Legends stellt euch die Fähigkeiten von Crypto vor

So nutzt ihr Crypto am besten

Als Aufklärer solltet ihr vorrangig Cryptos Drone einsetzen um feindliche Squads auszukundschaften. Bedenkt dabei aber auch eure passive Fähigkeit: Die Drone hebt Gegner hervor, egal ob ihr sie aktiv nutzt oder nicht. Eine gut platzierte Drone kann euch so vor ankommenden Feinden warnen oder euch durch eine Art Wallhack einen wichtigen Vorteil im Kampf geben.

Gegner werden benachrichtigt: Leises Vorgehen ist schwer. Sobald eure Drone einen Gegner hervorhebt, erhalten diese eine gut sichtbare Warnung und wissen somit, dass ihr euch in der Nähe aufhaltet. Zudem werden sie dann den Himmel nach eurer Drone absuchen und versuchen, diese abzuschießen.

Teamtaktiken: Sucht euch zuerst ein sicheres Versteck, in dem Feinde euch nicht einfach überraschen können. Startet nun eure Drone. Seht um und geht sicher, dass sich keine Feinde in der näheren Umgebung aufhalten. Startet nun den Erkundungsflug und versucht stets in der Nähe eures Squad zu bleiben.
Denen helft ihr, indem ihr die Drone auf Feinde richtet und sie so hervorhebt. Das ermöglicht Flankenangriffe fast komplett ohne Absprache. Im Idealfall parkt ihr die Drone mit Blick auf die Gegner und beteiligt euch selbst noch mit am Kampf.

Mit unserer Drone haben wir ein feindliches Squad markiert. Unser Team nutzt das aus und setzt die Gegner unter Druck.Mit unserer Drone haben wir ein feindliches Squad markiert. Unser Team nutzt das aus und setzt die Gegner unter Druck.

Bleibt außerhalb der Gefahrenzone: Sollte einer eurer Verbündeten sterben, dann rennt nicht selbst zur Death Box. Sucht euch stattdessen ein sicheres Versteck und nutzt eure Drone, um den Respawn-Banner eures Kameraden zurückzuholen. Das ist zudem weniger auffällig, als wenn ihr selbst geht.

Auch Solo ein wichtiges Werkzeug: Manchmal passiert es, dass ihr alleine unterwegs seid. Doch selbst dann ist Cryptos Drone nicht weniger mächtig. Hier seid ihr dann auf eine gute Positionierung angewiesen. Denn ihr müsst eure Drone vor dem Kampfbeginn mit einem guten Blick auf die Gegner platzieren, ohne dass diese sie bemerken und abschießen. Dann verlasst ihr die Dronensicht und greift an.

Anzeigetafeln helfen euch: Auf den Karten von Apex Legends sind stets Anzeigetafeln verteilt, auf denen normalerweise die Informationen zum besten Spieler oder dem Champion stehen. Dank Crypto haben die nun einen neuen Nutzen erhalten. Betrachtet ihr diese Tafeln durch die Augen eurer Drone, dann seht ihr wie viele feindliche Squads sich in ihrer Nähe befinden.

Die Anzeigetafeln geben Crypto eine grobe Auskunft über Feinde in der Nähe.Die Anzeigetafeln geben Crypto eine grobe Auskunft über Feinde in der Nähe.

Crypto's Skins

Natürlich kommt auch Crypto mit einer Reihe von Skins daher. Insgesamt vier legendäre, fünf epische, 15 seltene und 15 normale Skins hat der Hacker. In der folgenden Galerie zeigen wir euch alle aktuellen legendären und epischen Skins der elften Legende.

Apex Legends - Cryptos legendäre und epische Skins ansehen

Season 3 von Apex Legends brachte nicht nur die neue Legende mit sich, sondern auch eine komplett neue Karte namens World's Edge. Die unterscheidet sich ein ganzes Stück von der Königsschlucht und bietet gleich drei unterschiedliche Biome und neue Gameplaymechnaiken. Der neue Battle Pass hingegen bringt eine Reihe neuer legendärer Skins ins Spiel.

Im Trailer zu Apex Legends wird Crypto vom Geschäftsmann zum gejagten Hacker 2:53 Im Trailer zu Apex Legends wird Crypto vom Geschäftsmann zum gejagten Hacker


Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen