Argonaut - Ex-Firmenchef kauft Teile des Studios

von Roland Austinat,
29.10.2004 21:24 Uhr

Jez San, ehemaliger Chef der jüngst geschlossenen britischen Entwickler-Legende Argonaut (News), hat jetzt zwei der Firmenstudios gekauft: Handyspiel-Entwickler Morpheme und Just Add Monsters, Schöpfer des trashig-kultigen Xbox-Prüglers Kung-Fu Chaos. Dadurch konnten 40 Stellen gesichert werden. Noch unklar ist, was mit Argonauts Hauptsitz in Edgware geschieht - Hoffnungen ruhen auch hier auf einem erfolgreichen Verkauf. Das Studio in Sheffield schloss hingegen letzte Woche für immer.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen