Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 3: Assassin's Creed 2022: Alle bisherigen Gerüchte - und was wir davon halten

So glaubwürdig sind die Leaks zu Assassin's Creed 2021/2022

So, bevor ihr jetzt zu träumen beginnt, zerschlagen wir die Wolkenschlösser gleich wieder. Keiner der Leaks ist fundiert genug, um ihn für bare Münze zu nehmen. Alle fünf teilen sich mit 4chan den gleichen fragwürdigen Ursprung. Dort ist nur noch der Leak zu Phantom überhaupt abrufbar, aber anonym - weder das Gesagte, noch die Quelle lassen sich verifizieren.

Indien, Afrika und Japan basieren lediglich auf Behauptungen, die später über Reddit, Twitter oder Newsseiten aufgegriffen und weiter verbreitet wurden. Als ein Hinweis auf ein Asien-Szenario wird unter anderem dieses Artwork eines Concept Artists bei Ubisoft Montréal gedeutet. Es ist drei Jahre alt und als Fanart deklariert, was eine Verbindung unwahrscheinlich macht.

Wäre die Konzeptzeichnung relevant für das aktuelle Assassin's Creed, wäre sie vertraulich und längst entfernt. Den Gerüchten zufolge soll der Titel ebenfalls von Sofia stammen, was weder zum Artist, noch dazu passt, dass der Entwickler bisher wenig Erfahrung mit großen Assassin's Creeds hat.

Bei Phantom und Tournament oder Knighthood wird es schon spannender. Der Leak zu ersterem basiert angeblich auf Aussagen eines befreundeten Ubisoft-Mitarbeiters und fällt durch seine hohe Detailfülle auf. Viele von den Features scheinen Valhalla weiterzudenken, indem sie den Fokus von Rollenspiel und Loot wegrücken und sich auf die Stärken der alten Teile besinnen. Genau so einen Neustart braucht Assassin's Creed, wenn es nach Kollege Peter Bathge geht:

AC muss sich mal wieder neu erfinden   89     13

Mehr zum Thema

AC muss sich mal wieder neu erfinden

Der Urheber behauptet, er sei für ein Gerücht zu Assassin's Creed Valhalla verantwortlich, das damals verblüffend akkurat viele Spielaspekte voraussagte. Allerdings macht ihm die 4chan-Anonymität einen Strich durch die Rechnung: Ob er wirklich der Leaker von damals ist, lässt sich nicht überprüfen.

Tournament vs. Knighthood - wir dröseln auf

Am meisten verdichten sich die Hinweise zu Tournament und Knighthood. Der Leak zu Tournament kam ursprünglich im Dezember 2020 auf und dann im März 2021 erneut, auch wenn die 4chan-Posts nicht mehr abrufbar sind. YouTuber und etablierter Leaker xj0nathan bestätigte, dass gerade ein Spiel bei Sofia in Arbeit ist. Auch der Phantom-Leaker behauptet, das Spin-Off sei echt.

Die Chancen stehen hier also gar nicht schlecht, die Natur des Ablegers bleibt aber mysteriös und wird das unter Umständen auch erstmal bleiben, sollte Sofia wirklich einen DLC für Assassin's Creed Valhalla entwickeln. Während sich zuerst Hinweise um den Hundertjährigen Krieg zu häufen scheinen, widerspricht xj0nathan hier mit einem ausführlichen Video und deutet ein Projekt rund um Richard Löwenherz, Ritter und ein Kreuzzug-Setting an, was zu Knighthood passt.

Mittelalter-Spiele 2021 und später - Zurück in die beste Epoche der Welt 13:17 Mittelalter-Spiele 2021 und später - Zurück in die beste Epoche der Welt

Der YouTuber behauptet, das Szenario für das nächste Assassin's Creed zu kennen und versteckt Hinweise in einem Video, die wiederum Fans auf Reddit fleißig entschlüsseln wollen. Die scheinen sich zumindest Richtung des Kreuzzug-Szenarios interpretieren zu lassen: Teil des Videos sind unter anderem ein Templerkreuz und Koordinaten zu Orten, die Richard Löwenherz besuchte - konkret Dubrovnik in Kroatien und Korfu in Griechenland.

Der oben erwähnte Leaker im Playstation-Forum ließ sich höchstwahrscheinlich von den YouTuber-Rätseln inspirieren, nennt sich King Richard I und tritt mit seinem Leak-Post zum ersten Mal in Erscheinung. Sein angeblicher Screenshot aus der Engine wurde auf Reddit schnell als ein 3D-Modell auf Sketchfab entlarvt, das das reale Dubrovnik abbildet, keine Spielwelt - alle Infos, die direkt von dieser Quelle stammen, dürften also unglaubwürdig sein.

Ein Mittelalter-Spiel wird immer wahrscheinlicher

Inzwischen hat xj0nathan die Schnitzeljagd aber aufgelöst und verspricht den Spielern einen neuen Teil rund um Richard Löwenherz - auch wenn das nichts mit dem Knighthood aus dem erfundenen Forumsleak zu tun haben muss, erhält gerade dieses Setting dadurch viel Glaubwürdigkeit. Das Projekt soll ihm zufolge auch unter dem Codenamen »Stella« bekannt sein, was Stern bedeutet und sich damit thematisch passend neben »Comet« und »Meteor« einreiht.

Für ein Sofia-Projekt mit Mittelalter-Szenario existieren so mehrere Quellen, die zum Teil glaubwürdiger sind als anonyme 4chan-Posts. Es kann auch sein, dass Tournament und Knighthood beide als Konzepte existieren und Sofia schlicht nur eines weiterführte oder sich das eine Projekt während der Pre-Production in das andere entwickelte.

Diese Theorie stützt der bereits bei Meteor zitierte anonyme 4chan-Leaker weiter oben. Im zufolge sei das Löwenherz-Projekt mit der Zeit im Ritterszenario rund um den Hundertjährigen Krieg aufgegangen. Mit Vorsicht genießen, solltet ihr die Infos aber so oder so. Falls der Mittelalter-Ableger hier nichts wird, können wir euch ja vielleicht diese Spiele schmackhaft machen:

Die besten aktuellen Mittelalter-Spiele   253     17

Mehr zum Thema

Die besten aktuellen Mittelalter-Spiele

Unsere These: Wo geht die Reise hin für Assassin's Creed?

Von den oben genannten Theorien halte ich am ehesten die mit dem Spin-Off oder Standalone-Addon für realistisch, weil sie für Ubisoft und die aktuellen Umstände am meisten Sinn ergäbe. Assassin's Creed Valhalla ist erst 2020 erschienen und wird noch fleißig mit DLCs versorgt. Das gab es früher auch schon, allerdings nicht in diesem Ausmaß über zusätzliche Seasons und kostenlose Updates. Mit Odyssey und Valhalla bewegt Ubisoft sich eher auf einen Zweijahresrhythmus zu, was einen Nachfolger für 2021 unwahrscheinlich macht.

Hinzu kommt der Wechsel von einer Konsolengeneration auf die nächste (PS4 und Xbox One werden langsam von Xbox Series und PS5 abgelöst). Ubisoft hat schon 2014 versucht mit AC Rogue und Unity Last Gen und Current Gen parallel zu bedienen, um möglichst viele Spieler mit ins Assassinenboot zu holen. 2021 kann noch längst nicht jeder auf eine Next-Gen-Konsole zugreifen, weshalb ein Spin-Off oder eine große Erweiterung als Zwischenschritt lohnend sein könnte.

Assassin's Creed Unity Assassin's Creed Unity
Assassin's Creed Rogue Assassin's Creed Rogue

Weitläufige Landschaften vs. Stadt-Open-World

Dazu passt, dass im Tournament-Gerücht ursprünglich von 2021 als möglicher Release-Zeitraum die Rede ist. Später heißt es dann aber Anfang 2022. Auch das erscheint schlüssig, wenn man die aktuelle Situation bedenkt - Covid-19 sorgte für zig Verschiebungen und dürfte auch Ubisoft die Arbeit nicht gerade erleichtern. 2022 besitzt aber (hoffentlich) schon jeder, der möchte, eine PS5 oder Xbox Series X, weshalb die Plattform-Großoffensive vermutlich nicht mehr notwendig sein wird.

Da meist mehrere Assassin's Creeds von unterschiedlichen Studios parallel in Arbeit sind, bin ich davon überzeugt, dass in diesem Fall parallel noch an einem echten »Next-Gen-Assassins-Creed« gewerkelt wird, das wie in den Gerüchten vermutet Ende 2022 oder gar 2023 erscheint und von einem der Hauptstudios stammt.

Für das Japan-Szenario wird momentan gern der Erfolg von Ghost of Tsushima als Begründung genannt. Ich bezweifle aber, dass das wirklich Einfluss nimmt: Das Open-World-Spiel von Sony erschien im Sommer 2020 - ein viel zu später Start für die Konzeptphase des neuen AC, sofern es schon 2021 oder 2022 erscheinen soll.

Ghost of Tsushima kommt einem Assassin's Creed in Japan sogar sehr nahe, weil sich beide Spiele viele Mechaniken teilen. Ghost of Tsushima kommt einem Assassin's Creed in Japan sogar sehr nahe, weil sich beide Spiele viele Mechaniken teilen.

Assassin's Creed braucht dringend einen Neuanfang

Mir persönlich kommt es aber gar nicht auf den Schauplatz an. Es kann Japan sein, der Nahe Osten oder ein ganz anderes Szenario. Ich wünsche mir vom neuen Assassin's Creed vor allem, dass es den Neuanfang wagt, den Phantom oben andeutet - egal wo. Die Reihe ist wie keine andere von Umbrüchen geprägt, sei es von Assassin's Creed 3 auf Black Flag oder von Syndicate auf Origins.

Für mich war Valhalla meine größte Entäuschung 2020, weil es irgendwo zwischen den Stühlen stand, ohne eigene Identität. Die Reihe wollte kein Rollenspiel mehr sein, aber auch kein Assassin's Creed, ein bisschen Zelda: BotW, aber bloß nicht zu viel. Ein neuer Teil muss für mich eine klare Richtung einschlagen, statt Open-World-Trends hinterherzujagen.

Valhalla ist unabsichtlich das perfekte Spiel für 2021   63     10

Mehr zum Thema

Valhalla ist unabsichtlich das perfekte Spiel für 2021

Mehr zu den Aspekten, die mich an Valhalla stören, lest ihr auch in unserem Test. Es geht aber nicht jedem so: Für Peter war AC Valhalla sogar das perfekte Spiel für die Pandemie. Warum führt er in seiner Kolumne bei GameStar Plus aus.

Wenn Assassin's Creed ein Rollenspiel werden will, muss es das für mich konsequenter angehen. Viel mehr erhoffe ich mir aber eine Rückkehr zu den Ursprüngen der Reihe, wie der Phantom-Leak sie beschreibt. Assassin's Creed sollte sich nichts von The Witcher 3 und Co. abschauen, sondern lieber auf seine alten Stärken setzen und diese noch verfeinern.

Das fantastische Parkour-System zum Beispiel! Und gerade Schleichen und sorgfältiges Planen bieten zig Möglichkeiten in einer offenen Welt für Nervenkitzel zu sorgen. Phantom würde obendrauf auch noch inhaltlich perfekt passen, indem es neue und alte Fans da zusammenführt, wo alles anfing.

Ubisoft hat sich bei Assassin's Creed total verlaufen! 12:05 Ubisoft hat sich bei Assassin's Creed total verlaufen!

Was für ein Szenario wünscht ihr euch für das nächste Assassin's Creed und warum? Schreibt eure Meinung in die Kommentare!

3 von 3


zu den Kommentaren (174)

Kommentare(174)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.