Assassin's Creed: Legion & Watch Dogs 3 - Angebliche Leaks: Attentäter-Reihe in Italien, Hacker-Spiel noch 2019

Unbestätigten Leaks zufolge erscheint Watch Dogs 3 noch 2019 und hat ein London-Szenario. Das nächste Assassin's Creed hingegen soll Legion heißen und in Italien spielen.

von Mathias Dietrich,
25.02.2019 10:33 Uhr

Watch Dogs 3 soll einer unbestätigten Quelle zufolge noch 2019 erscheinen, Assassin's Creed: Legion kommt 2020.Watch Dogs 3 soll einer unbestätigten Quelle zufolge noch 2019 erscheinen, Assassin's Creed: Legion kommt 2020.

Eine unbestätigte Quelle aus den Fireden-Foren will Informationen zu Watch_Dogs 3 und dem nächsten, für einen Release im Jahr 2020 geplanten Assassin's Creed besitzen. Als Beweis gibt es ein abfotografiertes Bild eines Adlers über einer römischen Stadt. Die Echtheit der Informationen lässt sich nicht bestätigen. Deshalb solltet ihr skeptisch bleiben.

Den Aussagen zufolge wird Watch Dogs 3 noch dieses Jahr erscheinen und in London spielen. Zudem soll das Hacken einen größeren Stellenwert einnehmen. Der Hauptcharakter, dessen Geschlecht ihr angeblich wie in Assassin's Creed: Odyssey auswählen könnt, soll nur kleine Schusswaffen und Messer einsetzen können.

Was AC: Odyssey so besonders macht - 100 Stunden in Griecheland (Essay)

Assassin's Creed: Legion geht wieder nach Italien

Ein Odyssey-Nachfolger ist derweil auch schon geplant: Der nächste Teil der Meuchemlmörder-Serie ist laut dem Leak derweil für 2020 geplant und soll den Codenamen »Legion« tragen. Hier soll es zurück nach Italien gehen, wie seinerzeit in Assassin's Creed 2. Das wäre das erste Mal, dass ein Hauptableger der Serie ein Land zum zweiten Mal als Setting verwendet.

Dieses Bild soll der Beweis sein, dass das nächste Assassin's Creed Legion heißt und in Italien spielt.Dieses Bild soll der Beweis sein, dass das nächste Assassin's Creed Legion heißt und in Italien spielt.

Zumindest zeitlich wird sich AC: Legion den Gerüchten zufolge aber vom Italien-Setting aus Assassin's Creed 2 und Brotherhood unterscheiden und noch weiter in der Vergangenheit spielen. Der unbekannte Leaker gibt an, dass ihr das Ende der Herrschaft von Marcus Aurelius erleben werdet (bis 180 n. Chr.). Es soll den Abschluss der »Ancient Trilogie« darstellen, die mit Assassin's Creed: Origins begann. Dementsprechend soll sich die Geschichte noch stärker als bisher auf die erste Zivilisation konzentrieren.

Wie zuvor in Odyssey sollt ihr erneut das Geschlecht eures Charakters bestimmen können und entweder als Cassius oder Lucia spielen. Bei den Protagonisten soll es sich um Nachkommen von Charakteren von Origins und Odyssey handeln.

Gameplaymäßig soll es erneut starke Rollenspielelemente besitzen, gleichzeitig aber alte wie auch neue Fans der Serie ansprechen. Neben Italien selbst sollt ihr zudem einen Teil von Gallien und Germanien bereisen und auch das Söldner- und Kultistensystem aus Odyssey wird wieder mit dabei sein.

Assassin's Creed: Odyssey - Screenshots ansehen

Können die Leaks wirklich stimmen?

Die geleakten Informationen klingen nicht vollkommen absurd. Seit Assassin's Creed: Origins wollte Ubisoft sich vom jährlichen Release-Rhythmus der Meuchelmörder-Reihe verabschieden. So ganz schafften sie das nicht. Immerhin erschien Odyssey bereits im Folgejahr von Origins. 2019 werden wir allerdings nur das Remake von Assassin's Creed 3 und Liberation sehen. Dass der nächste Hauptableger 2020 kommen wird, wirkt nachvollziehbar.

Hinweise auf ein Watch Dogs 3 in London gab es zudem bereits vor zwei Jahren mit einem Update für den zweiten Teil des Action-Spiels mit Hackerbezug. Auch gab Ubisoft bereits bekannt, dass Watch Dogs als langfristige Marke aufgebaut werden soll.

All diese Informationen sind allerdings nicht geheim und jeder hat Zugriff darauf. Die Details wiederum klingen glaubwürdig, lassen sich aber auch sehr leicht erfinden. Einzig und allein das veröffentlichte Bild liese sich als Echtheitsbeweis anbringen. Dessen Fälschung ist möglich, würde aber bereits größeren Aufwand mit sich bringen.

Wie bei allen Leaks können wir also erst dann wirklich sicher sein, wenn die ersten offiziellen Informationen erscheinen.

Darum erscheinen so viele Fortsetzungen - Alles für die Marke: Spiel, Film, Comic

Assassin's Creed - Video: Die merkwürdigen DLCs von Assassin's Creed 9:57 Assassin's Creed - Video: Die merkwürdigen DLCs von Assassin's Creed


Kommentare(133)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen