Asus ROG Phone II - Handy mit 120-Hertz-Display direkt ausverkauft

Asus ROG Phone II mit extrem üppigen Akku und 120-Hz-Display ist in China bereits nach 73 Sekunden ausverkauft gewesen.

von Manuel Schulz,
03.08.2019 07:23 Uhr

Das ASUS ROG Phone 2 verwendet als erstes Smartphone den Snapdragon 855+ SoC.Das ASUS ROG Phone 2 verwendet als erstes Smartphone den Snapdragon 855+ SoC.

Update, 02.08.2019: Asus entschuldigt sich, nachdem die erste Lieferung des ROG Phone II Gaming Phones in China bereits in 73 Sekunden ausverkauft war. 10.000 Stück hatte Asus für die erste Verkaufsrunde zur Verfügung gestellt. Doch Interessenten gab es deutlich mehr (via TweakTown).

Alleine JD.com vermeldet 2,5 Millionen Reservierungen des ROG Phone II, sodass es deutlich mehr potenzielle Kunden in China gibt. In Folge dessen hat Asus angekündigt, die Produktionsbänder jetzt rund um die Uhr laufen zu lassen, um weitere Gaming-Phones in den Verkauf stellen zu können.

Update, 25.07.2019: Die ersten Preise aus China sind aufgetaucht. Die Standard-Version mit 128 GB speicher kostet 5.999 Yuan, umgerechet 785 Euro. Eine abgespeckte Version mit nur 8 GB Ram und 128 GB Speicher kostet 3.499 Yuan, also 460 Euro.

Die High-End Version ist die Armour Version für etwa 1.700 Euro. Ob sie die einzige Version mit 512 GB Speicher ist, ist noch unklar. Aufgrund von Steuern werden die Preise in Europa aber ein wenig höher liegen als in China.

Originalmeldung, 23.07.2019: Mit dem ersten ROG Phone hat Asus bereits einige Erfahrungen im Bereich der Gaming-Smartphones gesammelt. Das nun vorgestellte ROG Phone 2 ist nicht nur schneller und größer als der Vorgänger, sondern besitzt wie das Razer Phone 2 auch ein 120-Hz-Display.

Die Bildschirmdiagonale wächst auf 6,6 Zoll an, die Auflösung auf 2.340 x 1.080 Pixel. Laut Asus beträgt die Reaktionszeit (gemeint ist: Input Lag) des Displays durch ein 240 Hz Touch-Sampling (Berührungsabfrage) nur noch 49 Millisekunden. Das Datenblatt verspricht den Einsatz von Gorilla Glass 6, 10-bit HDR und einen Kontrast von 10.000:1.

Hinweis: Die Bildwiederholrate muss manuell auf 120 Hz erhöht werden, im Auslieferungszustand sind nur 60 Hz aktiv.

Razer Phone 2 im Test - 120Hz-HDR-Display, Vapor Chamber und Dolby Atmos

Im Lieferumfang des ASUS ROG Phone 2 ist ein zusätzlicher Kühler (Bild: Asus)Im Lieferumfang des ASUS ROG Phone 2 ist ein zusätzlicher Kühler (Bild: Asus)

Als erstes Smartphone ist das ROG Phone 2 mit Qualcoms schnellstem SoC (System-on-a-Chip) Snapdragon 855+ ausgestattet, das mit 2,96 GHz takten soll.

Außerdem sind 12 GByte LPDDR4X-RAM verbaut. Damit auch große Spiele auf dem Gaming-Smartphone Platz finden, bestückt Asus das ROG Phone 2 mit bis zu 512 GByte Speicher.

Die Hauptkamera des ASUS ROG Phone 2 löst mit 48 Megapixel aus.Die Hauptkamera des ASUS ROG Phone 2 löst mit 48 Megapixel aus.

Um Bilder zu machen, bietet das ROG Phone 2 eine Dualkamera mit einem 48 Megapixel Hauptsensor von Sony kombiniert mit einer 13 Megapixel Weitwinkellinse. An der Vorderseite ist eine 24 Megapixel-Kamera verbaut.

Akku mit nun 6.000 mAh

Damit das ROG Phone 2 beim Spielen nicht häufig am Ladekabel hängen muss, ist auch der Akku mit 6000 mAh Kapazität deutlich größer als der 4.000-mAh-Akku des Vorgängers.

Nach Herstellerangabe sind mit dem Akku bis zu sieben Stunden PUBG Mobile bei 60 Hz möglich, bevor der Akku schlapp macht.

Damit das Smartphone dabei nicht überhitzt, legt Asus den Spezialkühler »AeroActive Cooler II« bei, der die Oberflächentemperatur um bis zu 5 Grad senken soll.

Regelmäßige Neustarts sollen Lebensdauer von Smartphones verlängern

Durch die Lüftungsschlitze soll das ASUS ROG Phone 2 nicht überhitzen.Durch die Lüftungsschlitze soll das ASUS ROG Phone 2 nicht überhitzen.

Im Inneren des ROG Phone 2 setzt Asus auf ein Kühlsystem mit Vapor Chamber, um die Temperatur unter Last an sich schon geringer zu halten.

Zwei nach vorne gerichtete Lautsprecher sorgen für Klanguntermalung und man kann wählen, ob man die Standard-Android- oder die Asus ROG-Benutzeroberfläche benutzen möchte.


Kommentare(80)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen