Asus zeigt Laptops mit 300-Hz-Displays auf der IFA 2019

Auf der aktuellen IFA 2019 in Berlin hat Asus seine ersten Displays mit 300 Hz Refresh-Rate vorgestellt, die in Spiele-Laptops der Serien Strix und Zephyrus stecken.

von Georg Wieselsberger,
05.09.2019 08:09 Uhr

Asus zeigtauf der IFA 2019 Notebooks mit 300-Hz-Display.Asus zeigtauf der IFA 2019 Notebooks mit 300-Hz-Display.

Schnelle Displays sind nicht nur für PC-Gamer interessant, die zuhause spielen, sondern vor allem auch für eSportler, die auf besonders leistungsfähige Hardware angewiesen sind. Asus erklärt die Vorteile seiner 300-Hz-Displays so:

"Höhere Frequenzen können das Erlebnis auch dann verbessern, wenn die Refresh Rate festgelegt ist und die Bilder pro Sekunde unter das Maximum fallen. Die Verzögerung zwischen den Refresh-Zyklen ist kürzer, was es dem Display erlaubt, schneller auf frische Frames zu reagieren, die die GPU liefert.

Wenn man V-Sync aktiviert, um visuelle Tearing-Effekte zu vermeiden, sorgt die höhere Frequenz für weniger sichtbares Ruckeln, das sonst entsteht, wenn das Display warten muss, bis der nächste Zyklus ein neues Frame liefert."

Kürzere Zyklen und höhere Refresh-Raten können also gerade bei professionellen Wettkämpfen einen kleinen Vorteil bieten.

Auf der IFA 2019 sind die 300-Hz-Displays in den 15 und 17 Zoll großen Modellen des Strix SCAR III zu sehen, die mit einer Nvidia Geforce RTX 2070 und dem hauseigenen ROG-Boost-System ausgestattet sind.

Preis und Veröffentlichung noch unklar

Außerdem zeigt Asus die Displays auch in dem 15-Zoll-Laptop Zephyrus S GX502, ebenfalls mit einer Nvidia Geforce RTX 2070 und Boost-System, sowie dem 17-Zoll-Rechner Zephyrus S GX701. Dieses Modell soll im Oktober 2019 mit dem neuen Display veröffentlicht werden. Hier übernimmt eine Geforce RTX 2080 mit bis zu 1.230 MHz die Darstellung der Grafik.

Gaming-Laptop Kaufberatung - Notebooks zum Spielen, was beachten?

Der Preis für den Zephyrus S GX 701 ist noch nicht bekannt, zudem gibt es noch keine Informationen zur Veröffentlichung der anderen Laptop-Modelle mit 300-Hz-Display. Auf der IFA sind die Rechner aber noch bis zum 11. September 2019 zu sehen.


Kommentare(65)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen