Atari - Hohe Verluste

von Andre Linken,
04.07.2007 13:40 Uhr

Der Publisher Atari hat heute die Bilanz des vergangenen Geschäftsjahres (April 2006 bis April 2006) veröffentlicht - zumindest für den US-Markt.

Dabei erreichte das Unternehmen mit einem Verlust von 71,3 Millionen US-Dollar (69 Mio. im Vorjahr) ein Rekordminus in der 35-jährigen Firmengeschichte. Das Traditionshaus versucht dieser Entwicklung mit Stellenabbau und dem Verkauf von Lizenzen entgegenzuwirken. Große Hoffnungen setzt Atari außerdem in die beiden Next-Gen-Titel Alone in the Dark und Test Drive Unlimited 2.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen