Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 3: Athlon 64 haut rein - Erster 64-Bit-Prozessor für Spiele-PCs

Alle neuen Spiele-CPUs

MSI Boxed: Der dem K8T-Master1-Board beigelegte Lüfter ist laut, kühlt aber auch extrem gut. Bei empfindlichem Gehör tauschen Sie den 70-mm-Werkslüfter gegen ein leiseres Exemplar. MSI Boxed: Der dem K8T-Master1-Board beigelegte Lüfter ist laut, kühlt aber auch extrem gut. Bei empfindlichem Gehör tauschen Sie den 70-mm-Werkslüfter gegen ein leiseres Exemplar.

In unseren Einzeltests finden Sie außerdem die für Spieler interessantesten neuen Prozessoren von 60 bis 700 Euro. Wir haben jede CPU im gleichen Benchmark-Kraftraum schwitzen lassen, in der auch die Athlon 64-Modelle ihre Muskeln spielen lassen durften. Ergebnis: Auch für Spieler mit schmalerem Budget gibt es interessante Alternativen, die kommende Schwergewichte wie Half-Life 2 stemmen. Alle Benchmark-Resultate haben wir auf der entsprechenden Übersichtsseite für Sie zusammengestellt.

So testen wir

Als Plattform für die Athlon 64 FX-Testdurchläufe diente ein K8T Master1-Mainboard (Sockel 940) von MSI mit 1,0 GByte Registered-PC3200-RAM. Den kleinen Bruder Athlon 64/3200+ haben wir auf einem MSI K8T Neo-Board (Sockel 754) geprüft. Für die Pentium-4- und Celeron-Benchmarks kam das P4-Mainboard D875PBZLK von Intel (i875P-Chipsatz) mit 512 MByte PC3200-Arbeitsspeicher (DDR400) zum Einsatz. Athlon-XP- und Duron-CPUs durften auf der schnellen A7N8X-Hauptplatine (Nforce-2-Chipsatz) von Asus mit ebenfalls 512 MByte PC3200-RAM Platz nehmen. In allen Fällen erzeugte eine Referenzkarte von Nvidia mit Geforce-FX-5900-Ultra-Chip die Bilder.

Mangels spielerelevanter 64-Bit-Benchmarks mussten auch die Athlon-64-CPUs unseren 32-Bit-Benchmark-Parcours absolvieren: Als DirectX-9-Tests kamen der 3DMark2003 und der Aquamark 3 zum Einsatz. Die DirectX-8-Leistung haben wir mit dem 3DMark2001 und UT 2003 ermittelt. Quake 3 (four.dm_68) und Serious Sam: SE (Große-Kathedrale-Demo) analysierten die OpenGL-Performance. (MT)

PDF (Original) (Plus)
Größe: 2,4 MByte
Sprache: Deutsch

3 von 3


zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.