Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 3: Athlon 64 haut rein - Erster 64-Bit-Prozessor für Spiele-PCs

Alle neuen Spiele-CPUs

MSI Boxed: Der dem K8T-Master1-Board beigelegte Lüfter ist laut, kühlt aber auch extrem gut. Bei empfindlichem Gehör tauschen Sie den 70-mm-Werkslüfter gegen ein leiseres Exemplar.MSI Boxed: Der dem K8T-Master1-Board beigelegte Lüfter ist laut, kühlt aber auch extrem gut. Bei empfindlichem Gehör tauschen Sie den 70-mm-Werkslüfter gegen ein leiseres Exemplar.

In unseren Einzeltests finden Sie außerdem die für Spieler interessantesten neuen Prozessoren von 60 bis 700 Euro. Wir haben jede CPU im gleichen Benchmark-Kraftraum schwitzen lassen, in der auch die Athlon 64-Modelle ihre Muskeln spielen lassen durften. Ergebnis: Auch für Spieler mit schmalerem Budget gibt es interessante Alternativen, die kommende Schwergewichte wie Half-Life 2 stemmen. Alle Benchmark-Resultate haben wir auf der entsprechenden Übersichtsseite für Sie zusammengestellt.

So testen wir

Als Plattform für die Athlon 64 FX-Testdurchläufe diente ein K8T Master1-Mainboard (Sockel 940) von MSI mit 1,0 GByte Registered-PC3200-RAM. Den kleinen Bruder Athlon 64/3200+ haben wir auf einem MSI K8T Neo-Board (Sockel 754) geprüft. Für die Pentium-4- und Celeron-Benchmarks kam das P4-Mainboard D875PBZLK von Intel (i875P-Chipsatz) mit 512 MByte PC3200-Arbeitsspeicher (DDR400) zum Einsatz. Athlon-XP- und Duron-CPUs durften auf der schnellen A7N8X-Hauptplatine (Nforce-2-Chipsatz) von Asus mit ebenfalls 512 MByte PC3200-RAM Platz nehmen. In allen Fällen erzeugte eine Referenzkarte von Nvidia mit Geforce-FX-5900-Ultra-Chip die Bilder.

Mangels spielerelevanter 64-Bit-Benchmarks mussten auch die Athlon-64-CPUs unseren 32-Bit-Benchmark-Parcours absolvieren: Als DirectX-9-Tests kamen der 3DMark2003 und der Aquamark 3 zum Einsatz. Die DirectX-8-Leistung haben wir mit dem 3DMark2001 und UT 2003 ermittelt. Quake 3 (four.dm_68) und Serious Sam: SE (Große-Kathedrale-Demo) analysierten die OpenGL-Performance. (MT)

PDF (Original) (Plus)
Größe: 2,4 MByte
Sprache: Deutsch

3 von 3

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen