ATI: Mehr Speicher bei Radeon

von GameStar Redaktion,
05.02.2002 11:05 Uhr

Um gegen die Konkurrenz aus dem Hause Nvidia zu punkten, deren nächste Spitzenmodelle wahrscheinlich mit 128 MByte RAM ausgestattet sind, rüstet ATI beim Speicher auf: Voraussichtlich schon Ende Februar wird der Grafikkartenspezialist seine alten Radeon-8500-Modelle auch mit 128 MByte DDD-SDRAM ausliefern. Der Speichertakt ändert sich aber erst bei den angekündigten XT-Karten.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen