Avengers: Infinity War - Es gibt einen Grund für Hawkeyes Abwesenheit im Trailer

Am 26. April kommt das Marvel Superhelden-Spektakel in die Kinos. Die Russo-Brüder erklären, was es mit der Abwesenheit von Hawkeye auf sich hat. Und die ersten spoilerfreien Reaktionen sind da.

von Vera Tidona,
06.04.2018 15:25 Uhr

Marvel's Avengers: Infinity War - Neuer Trailer: Die Schlacht gegen Thanos beginnt 2:20 Marvel's Avengers: Infinity War - Neuer Trailer: Die Schlacht gegen Thanos beginnt

In knapp zwei Wochen ziehen die Marvel-Superhelden in Avengers: Infinity War gegen den übermächtigen Thanos in die Schlacht. Schon jetzt heizen die gezeigten Trailer und ersten Bilder den Fans im Hinblick auf das kommende Kino-Spektakel mächtig ein.

Laut den Analysten verspricht der Ansturm auf die Tickets für die ersten Vorstellungen einen bombastischen Kinostart mit über 200 Mio. Dollar Einnahmen. Inzwischen hat auch hierzulande der Kartenvorverkauf begonnen.

Jeremy Renners Hawkeye glänzt noch mit Abwesenheit in den ersten Trailern zu Avengers 3.Jeremy Renners Hawkeye glänzt noch mit Abwesenheit in den ersten Trailern zu Avengers 3.

Schicksal von Hawkeye gibt Rätsel auf

Doch eine aus den früheren Marvel-Filmen bekannte Figur wird auf den veröffentlichten Bildern, Postern und Trailern schmerzlich vermisst: Der von Jeremy Renner dargestellte Superheld Hawkeye, der zuletzt in Captain America 3: Civil War zu sehen war.

Im Gespräch mit Total Film (via Gamesradar) verraten die Regisseure des Films, Joe und Anthony Russo, dass es einen guten Grund gibt, warum er noch nicht zu sehen ist. Zunächst bestätigen sie, dass Hawkeye tatsächlich im Film mitspielen wird, jedoch wollte man aus verständlichen Gründen noch nichts verraten. Im Film wird jedoch alles aufgeklärt, versprechen die Russo-Brüder. Demnach sei Hawkeye auf seiner eigenen Mission unterwegs.

Dafür spricht auch das Gerücht, dass Clint Barton aka Hawkeye - angelehnt an die Comic-Vorlagen - in seiner alternativen Identität Ronin in Erscheinung tritt. Bestätigt ist das aber noch nicht.

Marvel's Avengers 3: Infinity War - Bilder zum Kinofilm ansehen

Die ersten Reaktionen sehen gut aus

Währenddessen richten sich die Regisseure des Films mit einem öffentlichen Appell an die Fans, die den Film Avengers: Infinity War bereits vorab sehen durften: Bitte nicht spoilern!

Daran haben sich auch die Kollegen von DigitalSpyFilm gehalten, die gemeinsam mit einigen ausgewählten Pressevertreter vorab 30 Minuten aus dem Superheldenfilm sehen durften und sich (via Twitter) mit einem ersten Fazit begeistert zeigen.

Kinostart am 26. April

Der dritte Avengers-Film läutet in den Kinos das große Finale der Phase 3 des Marvel Cinematic Universe ein, bestätigte Marvel-Chef Kevin Feige. Darin treten so gut wie alle Superhelden aus den vergangenen 10 Jahren MCU auf und mit Avengers 4 ist für nächstes Jahr bereits ein großes Finale angekündigt. Die Regie für beide Filme übernehmen die Brüder Joe und Anthony Russo (Captain America: Civil War). Deutscher Kinostart ist am 26. April 2018.

Avengers: Infinity War - Der erste Trailer zu Marvels Avengers 3 2:26 Avengers: Infinity War - Der erste Trailer zu Marvels Avengers 3


Kommentare(25)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Jubiläumsgewinnspiele

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen