Baldur's Gate 3: Erstes Gameplay auf der Gamescom? Larian verrät Pläne

Wann gibt's erstes Gameplay von Baldur's Gate 3 zu sehen? Entwickler Larian Studios hat mit GameStar über seine Pläne für das Reveal von Kampfsystem & Co. gesprochen.

von Peter Bathge,
26.06.2019 12:25 Uhr

Zu Baldur's Gate 3 gibt's bisher nur einen düsteren Render-Trailer, der die Verwandlung eines Menschen in einen Gedankenschinder zeigt. Gameplay-Szenen werden wohl erst nach der Gamescom 2019 an die Öffentlichkeit dringen.Zu Baldur's Gate 3 gibt's bisher nur einen düsteren Render-Trailer, der die Verwandlung eines Menschen in einen Gedankenschinder zeigt. Gameplay-Szenen werden wohl erst nach der Gamescom 2019 an die Öffentlichkeit dringen.

Einen Artikel über Baldur's Gate 3 zu bebildern, ist gar nicht so einfach - denn Gameplay aus dem Rollenspiel fehlt. Screenshots gibt's nur aus dem Render-Trailer und Videos mit einem ersten Blick auf Kameraperspektive, Kampfsystem und die Stadt Baldur's Gate in moderner 3D-Grafik sind noch Zukunftsmusik. Aber wie lange noch? Das wollte GameStar im Rahmen eines großen Baldur's-Gate-3-Interviews von Swen Vincke wissen, dem Gründer von Entwickler Larian Studios.

"Hier ist die Sensationsnachricht für dich: Wir werden Gameplay zu Baldur's Gate 3 zeigen - und zwar vor der nächsten E3, 2020. [...] Wohl nicht auf der Gamescom, dafür haben wir etwas anderes geplant."

Was für ein Witzbold! Aber Vincke gibt einen konkreten Hinweis: Larian Studios wird im August auf der Gamescom in Köln aller Voraussicht nach keine bewegten Spielszenen aus Baldur's Gate 3 vorstellen. Viele hatten mit einem Gameplay-Reveal auf der deutschen Videospielmesse gerechnet, gibt es doch in Deutschland besonders viele Fans klassischer Party-Rollenspiele.

Preview: Baldur's Gate 3 wird »Larians ambitioniertestes und größtes Spiel«

Wenn sich Baldur's Gate 3 noch 2019 in einem ersten Gameplay-Trailer der Welt vorstellen sollte, dann wird darin vermutlich auch erstmals das Kampfsystem gezeigt. Denn das ist schon jetzt ein viel diskutiertes Thema in der BG3-Fangemeinde. Die Frage lautet: Rundenkämpfe oder Echtzeit-Gefechte in Baldur's Gate 3, was wäre besser?

Baldur's Gate 3 - Teaser-Trailer zeigt die düstere Seite der Schwertküste 1:34 Baldur's Gate 3 - Teaser-Trailer zeigt die düstere Seite der Schwertküste

Für Swen Vincke, dessen Team viel Lob für das rundenbasierte Kampfsystem in Divinity: Original Sin 2 erntete, ist die Frage nach dem Kampfsystem aber nichts, das er zur Abstimmung stellen will, obwohl Baldur's Gate 3 vor Release eine Art von Betatest oder Early-Access-Phase durchlaufen soll.

"Wir werden das [in einem Video] vorstellen und sagen: So machen wir das. Wir werden es nicht ändern. Egal ob die Kämpfe nun rundenbasiert werden oder in Echtzeit mit Pause ablaufen oder wir aus Baldur's Gate 3 ein Rennspiel machen: Es wird immer jemanden geben, der nicht damit einverstanden ist, aus welchen Gründen auch immer. Deshalb ist es so wichtig, die Kämpfe zeigen zu können: So sehen sie aus, so spielen sie sich. Und dann machen wir das genau so."

Baldur's Gate 3 - Screenshots ansehen


Kommentare(20)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen