Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: Battlefield 1942

Wiedergeburt auf Raten

Der Gegner hat uns beim Start erwischt: Das Flugzeug steht in Flammen. Der Gegner hat uns beim Start erwischt: Das Flugzeug steht in Flammen.

Battlefield 1942 verfügt über drei Spielmodi: Team Deathmatch, Capture-the-Flag und - bislang eher unbekannt - Conquest. Der ist auch der spannendste: Eine Gruppe greift an und muss die Basen der Verteidiger nach und nach erobern. Zu Beginn einer solchen Partie haben beide Teams ein bestimmtes Punktekonto, das die Anzahl der zur Verfügung stehenden Einheiten repräsentiert. Tödlich getroffene Soldaten stehen nämlich nach einigen Sekunden bereits wieder auf dem Schlachtfeld, und zerstörtes Gerät wird ersetzt. Ist das Punktekonto erschöpft, bricht der Nachschub ab - man hat kurz darauf verloren. Dieser Vorgang kann zuweilen recht lange dauern, weshalb Conquest-Karten auch ohne Zeitlimit gespielt werden. Auch wenn der Angreifer alle Stellungen erobert, und dem Verteidiger somit keine Respawn-Punkte mehr zur Verfügung stehen, ist die Partie schlagartig beendet.

Mitfahrer willkommen

Aus der Ferne beobachten wir Ingenieur Schwerdtel, wie er den feindlichen Panzer mit Sprengsätzen versorgt. Aus sicherer Entfernung wird er die dann per Fernzündung hochgehen lassen. Aus der Ferne beobachten wir Ingenieur Schwerdtel, wie er den feindlichen Panzer mit Sprengsätzen versorgt. Aus sicherer Entfernung wird er die dann per Fernzündung hochgehen lassen.

In Battlefield 1942 warten 35 Vehikeltypen aus dem Zweiten Weltkrieg darauf, von Ihnen in die Schlachten gelenkt zu werden. Darunter Jagdflugzeuge, Panzer, Transportfahrzeuge, riesige Kriegsschiffe und sogar U-Boote. In den meisten haben gleich mehrere Personen Platz. Im japanischen Kampfflugzeug Aichi etwa kümmert sich der Pilot um den Bombenabwurf, während der Schütze mit dem Bord-MG alles beharkt, was sich jenseits des Heckruders befindet. Im M3 Half-Track, einem kleinen amerikanischen Truppentransporter, sitzen maximal fünf Leute. Und bei Landungsboten, Zerstörern und Flugzeugträgern fehlt gar jegliche Personenbegrenzung - Gruppendynamik ist also vorprogrammiert. (PET)

PDF (Original) (Plus)
Größe: 1,8 MByte
Sprache: Deutsch

2 von 2

nächste Seite


zu den Kommentaren (2)

Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.