Battlefield 5 - Neues Update verbessert Fahrzeuge und den Firestorm-Modus, bringt aber keinen neuen Content

Battlefield 5 erhält im neuen Patch »Tides of War Kapitel 3: Feuerprobe« Gameplay- und Balance-Anpassungen sowie Fehlerbehebungen.

von Christian Just,
30.04.2019 16:06 Uhr

Battlefield 5 erhält ein Update, das sich auf Verbesserungen bestehender Inhalte konzentriert.Battlefield 5 erhält ein Update, das sich auf Verbesserungen bestehender Inhalte konzentriert.

Dice hat das zweite April-Update für Battlefield 5 veröffentlicht. Der Patch mit dem Namen Tides of War Kapitel 3: Feuerprobe Update 3 enthält vor allem Verbesserungen am Battle-Royale-Modus Feuersturm, den Fahrzeugen, der Spielbalance, den Soldaten und Waffen sowie einigen Maps. Völlig neue Inhalte dagegen sind nicht enthalten.

Im Folgenden führen wir die Highlights aus dem neuen Update für Battlefield 5 für euch auf, die vollständigen Patch Notes findet ihr bei EA.

Neu bei Firestorm

Dice liefert Bug Fixes und Balance-Anpassungen für den Battle-Royale-Modus von Battlefield 5. Unter anderem werden folgende Verbesserungen implementiert:

  • Fehler behoben, der verhinderte, dass Waffen und Gadgets genutzt werden konnten, wenn man den Schwimmwagen auf einem Beifahrersitz aus dem Wasser heraus bestiegen hatte.
  • Fehler behoben, der Waffen unbeabsichtigt feuern ließ, nachdem man jemanden wiederbelebt hatte.
  • Spieler können jetzt auch Squadmitglieder wiederbeleben, die in Fahrzeugen ausgeknockt wurden.
  • Anzahl der Panzerplatten, die ein einzelner Spieler tragen kann, von 3 auf 5 erhöht.
  • Es gibt jetzt allgemein mehr Erfahrungspunkte in Battlefield 5: Firestorm.
  • Der Gefahren-Ping bleibt nun 10 statt 7 Sekunden aktiv.

Battlefield 5: Firestorm - Was macht dieses Battle Royale besser als Fortnite & Co.? 8:56 Battlefield 5: Firestorm - Was macht dieses Battle Royale besser als Fortnite & Co.?

Neu bei den Fahrzeugen

Drehgeschwindigkeit der Geschütztürme: Die Geschütztürme der mittleren und schweren Panzer sowie der Flak- und Jagdpanzer drehen sich nun insgesamt etwas schneller. Dafür wurde der Drehgeschwindigkeitsbonus des Turm-Upgrades von 125 auf 115 Prozent reduziert. Damit will Dice zum einen die Unterschiede zwischen Panzer-Anfängern und Spielern mit Upgrade verringern und zum anderen die Änderungen gering genug belassen, um das grundlegende Spielgefühl der Panzer beizubehalten.

Bomber-Balance: Der britische Bristol-Blenheim-Bomber wurde neu ausbalanciert. Zum einen trägt er in Battlefield 5 nun 1000- und 500-Pfund-Bomben anstelle von 250- und 500-Pfund-Bomben. Damit soll der Bristol Blenheim in Sachen Kampfkraft zum deutschen Gegenstück Junkers Ju-88 aufschließen. Zum anderen wurde das .50er-Maschinengewehr-Upgrade des Flugzeugs durch ein auf die Nase montiertes MG mit Explosivmunition ersetzt, wodurch der Blenheim-Bomber sowohl für feindliche Flugzeuge als auch Infanterie am Boden eine größere Gefahr darstellen soll.

Battlefield 5: Firestorm - Screenshots aus dem Battle Royale ansehen

Neu bei den Waffen

Wirkung des Waffen-Rückstoßes auf die Kamera: Beim Abfeuern bewegen sich die Waffen nun ein wenig weiter aus der Mitte des Bildes heraus. Dabei bewegt sich der tatsächliche Zielpunkt mit und ist nun nicht mehr an das Bild-Zentrum gekoppelt. Diese Änderung war fälschlicherweise bereits in früheren Patch Notes aufgeführt, kommt aber tatsächlich erst jetzt ins Spiel.

Sturmgewehre und Maschinenpistolen: Das Streuverhalten der Waffen beim Visierzielen wurde geändert. Der zweite und dritte (bei Waffen mit geringer Kadenz auch der vierte) Schuss sind vorhersehbarer, alle folgenden Schüsse weniger vorhersehbar. Das macht kurze Feuerstöße präziser und damit effektiver als lange Salven und Dauerfeuer. Auch diese Änderung für Battlefield 5 wurde bereits zuvor angekündigt, kommt aber erst jetzt tatsächlich ins Spiel.

Der digitale Weltkrieg - Warum Kriegsszenarien in Videospielen so beliebt sind (Plus)

Neu bei den Soldaten

Das System für das Abrollen nach Sprüngen aus großer Höhe wurde auf Basis von Spieler-Feedback weitreichend überarbeitet. Zuvor wurde kritisiert, dass sich das Abrollen schwer kontrollierbar anfühlt. Nun sollen Spieler die volle Kontrolle bekommen und das System dadurch eine Option für taktische Erwägungen werden. Das sind die Änderungen:

  • Abrollen ist nicht mehr an die Kletter-Animation gekoppelt. Man löst das Abrollen passiv durch Stürze oder Sprünge aus großer Höhe oder aktiv durch Drücken der Strg-Taste beim Auftreffen auf den Boden aus. Stürze aus tödlichen Höhen bleiben aber fatal.
  • Bei nicht tödlichen Höhen reduziert Abrollen den Fallschaden um 40 HP.
  • Die Rollen-Animation in der Ego-Perspektive wurde überarbeitet.
  • Die Animation einer harten Landung wurde zudem deutlich verkürzt, um dieses Bewegungselement passend auszubalancieren.

Was läuft bei Battlefield 5 schief? - Video: Warum selbst EA vom Spiel enttäuscht ist 10:06 Was läuft bei Battlefield 5 schief? - Video: Warum selbst EA vom Spiel enttäuscht ist

Neu bei den Maps und Modi

Nicht nur der Battle-Royale-Modus Firestorm wurde mit dem neuen Update angepasst, auch die anderen Modi sowie Maps von Battlefield 5 haben Verbesserungen erhalten.

So wurde zum Beispiel der Modus Rush auf der Karte Arras verbessert, indem etwa der Kampfbereich in den Sektoren 1 und 2 vergrößert wurde. Außerdem können die Feldgeschütze im ersten Sektor nun nicht mehr neu gebaut werden, wenn sie einmal zerstört wurden.

Auch die Grand Operation Hannut wurde angepasst. Auf Panzersturm sorgen geänderte Kampfzonen für einen schnelleren Rückzug der Verteidiger, auf Arras bieten zusätzliche Ausrüstungs-Stationen mehr Munition an. Wenn die Angreifer Tag 2 gewinnen, erhalten sie zudem 30 zusätzliche Tickets für den Rush-Modus an Tag 3.

Hinzu kommt eine Liste an Bug- und Glitch-Fixes für die Maps und und Modi in Battlefield 5, die ihr wie erwähnt in den offiziellen Patch Notes nachlesen könnt.

Hier dagegen lest ihr, wie es in Zukunft mit Battlefield 5 weitergehen könnte. Konkret wurden Kämpfe im pazifischen Raum angeteasert, was Hoffnungen auf ein Remake des Map-Klassikers Wake Island weckt. Alternativ könnt ihr euch auch unser Video zum Thema anschauen:

Die Zukunft von Battlefield 5 - Ausblick auf kommende Inhalte 8:41 Die Zukunft von Battlefield 5 - Ausblick auf kommende Inhalte


Kommentare(23)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen