Battletech: Flashpoint - DLC zusammen mit deutscher Übersetzung und neuen Gratisinhalten erschienen

Zusammen mit dem DLC Battletech: Flashpoint erschien auch Update 1.3 mit neuen kostenlosen Inhalten, sowie die Beta-Version der deutschen Übersetzung des 'Mech-Taktikspiels.

von Mathias Dietrich,
28.11.2018 08:11 Uhr

Battletech: Flashpoint ist jetzt erschienen und gibts sogar auf Deutsch.Battletech: Flashpoint ist jetzt erschienen und gibts sogar auf Deutsch.

Der neue Battletech-DLC namens Flashpoint ist jetzt erschienen. Zusammen mit dem DLC gibt es auch den Patch auf Version 1.3, der unter anderem das Ruf-System und das Balancing überarbeitet. Zudem ist die bereits vor langen versprochene deutsche Übersetzung jetzt nach einigen Verzögerungen verfügbar, allerdings vorerst in der Beta. Linux-Nutzer werden sich weiterhin über die ebenfalls neue native Linux-Version freuen. Die kompletten Patch-Notes veröffentlichte der Entwickler in einem Blogeintrag.

Das Update auf Version 1.3 erhalten alle Besitzer des Hauptprogramms, unabhängig davon, ob sie den Flashpoint-DLC besitzen oder nicht. Es erweitert das Spiel um einen Karriere-Modus und überarbeitet die Fähigkeiten eurer 'MechWarrior, das Ruf-System und die Händler.

Flashpoint selbst hingegen verspricht 30 Stunden zusätzliches Gameplay. Neben den namensgebenden neuen Mini-Geschichten gibt es mit dem Hatchetman, Crab und Cyclops ganze drei neue Kampfmaschinen. Auch das neue tropische Biom sorgt für mehr Abwechslung.

Wo ist die deutsche Übersetzung?

Die Übersetzung ist derzeit noch in einer Beta-Version. Sie könnte also noch Fehler beinhalten. Wer sie dennoch schon ausprobieren will, kann einfach am Beta-Programm teilnehmen. Neben Deutsch stehen euch auch Französisch und Russisch zur Auswahl.

Kein Englisch, kein Problem. Diese Texte gibts jetzt übersetzt.Kein Englisch, kein Problem. Diese Texte gibts jetzt übersetzt.

Dafür müsst ihr in Steam mit rechts auf den Eintrag von Battletech in eurer Bibliothek klicken und hier »Eigenschaften« auswählen. In dem neuen Fenster wählt ihr den Reiter »Betas« aus und sucht im Drop-Down-Menü nach »public_beta_localization«. Wenn ihr darauf klickt, läd das Spiel die Lokalisierung herunter und ihr könnt Battletech inklusive des Flashpoint-DLCs komplett auf Deutsch spielen.

Diese Inhalte gibts kostenlos

Nicht nur Flashpoint, auch das kostenlose Update 1.3 bringt eine Reihe an neuen Inhalten und Verbesserungen mit sich. So könnt ihr im Karriere-Modus die Story ignorieren und einfach nur eure Söldner-Gruppe aufbauen. Hier startet ihr in einem zufälligen System mit ebenfalls zufällig generierten Kriegern und versucht den Highscore zu knacken. Besitzer von Flashpoint haben auch hier Zugriff auf die Mini-Kampagnen.

Sämtliche Fähigkeiten eurer Krieger hat der Entwickler überarbeitet. Wer eine laufende Kampagne läd, wird darüber informiert und darf die Skillpunkte neu verteilen. Ursprünglich war das Ziel hier nur, die zu starke »Bulwark«-Fähigkeit abzuschwächen. Letzten Endes überarbeitete der Entwickler Harebrained Schemes alle Skills.

»Ich mag keine klassischen Nachfolger« - Interview mit Co-Gründer von Harebrained Schemes (Plus)

Im Rahmen des überarbeiteten Ruf-Systems sammelt ihr in Zukunft schneller Ansehen, verliert es allerdings auch flotter. Habt ihr die Höchststufe erreicht, könnt ihr ein Bündnis mit der jeweiligen Fraktion eingehen. Die geben euch Zugriff zu den neuen Fraktion-Händlern, bei denen ihr besonders seltene Gegenstände kaufen könnt. Gleichzeitig werdet ihr aber ein eingeschworener Feind der Gegenspieler eures neuen Bündnispartners.

Wer sich lieber in einer gewissen Grauzone bewegt, kann den Schwarzmarkt nutzen. Der gibt euch besonders schwere Aufträge und Zugriff auf einige Gegenstände, die »vom Laster gefallen« sind. Darunter könnte zum Beispiel neue LosTech sein, aus einer Zeit, bevor die Sternenliga unterging.

Urban Warfare im Sommer 2019

Für die Zukunft hat Harebrained Schames bereits Pläne. Im Sommer nächsten Jahres soll der nächste DLC namens »Urban Warfare« erscheinen. Der verlegt die 'Mech-Kämpfe in Stadtgebiete und wird abermals neue Kampfmaschinen und Spielmechaniken hinzufügen. Ein dritter DLC ist ebenso bereits geplant. Zu dem gibt es aber noch gar keine Informationen. Bisher wissen wir nur, dass er kommen wird.

Der Flashpoint-DLC kostet 19,99 Euro und ist noch bis zum 3. Dezember auf Steam und GOG um 10% reduziert. Er ist Bestandteil des Season-Passes, den ihr für 49,99 Euro kaufen könnt. Mit dem bekommt ihr neben Flashpoint auch die zwei kommenden Erweiterungen.

Battletech: Flashpoint - Teaser-Trailer zeigt neuen DLC-Mech mit Nahkampfaxt 0:55 Battletech: Flashpoint - Teaser-Trailer zeigt neuen DLC-Mech mit Nahkampfaxt

Battletech: Flashpoint - Screenshots ansehen


Kommentare(54)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen