Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

GameStars 2019

Seite 7: Die 37 besten Multiplayer-Spiele für PC

Red Dead Online

Red Dead Redemption 2 gibt es nun auch auf PC. Red Dead Redemption 2 gibt es nun auch auf PC.

Endlich, endlich, endlich hat das lange Warten ein Ende. Red Dead Redemption 2 ist auch auf dem PC erschienen - und die Singleplayer-Kampagne ist hervorragend. Doch auch Multiplayer-Fans kommen auf ihre Kosten. Analog zu GTA Online könnt ihr auch in Red Dead Online gemeinsam mit anderen Spielern in die Open World reisen. Wobei »gemeinsam« hier schon zu sehr einschränkt, denn natürlich könnt ihr auch aufeinander Jagd machen.

Wie bei GTA ist auch hier die Online-Komponente in die Story des Hauptspiels integriert. Ihr verkörpert einen stummen Pistolero (männlich oder weiblich) und durchlebt eine Geschichte, die vor den Ereignissen von Red Dead Redemption 2 angesiedelt ist. Mit bis zu sieben anderen Cowboys könnt ihr in der Truppe umherreisen, Missionen erledigen, euch in Death Matches messen oder an öffentlichen Events teilnehmen.

Mehr zum Thema:
Spaßiger Multiplayer? Unser Test zu Red Dead Online
Auch solo cool? Wie gut spielt sich Red Dead Redemption 2 auf dem PC?

Destiny 2 / The Division 2 / Warframe

Destiny 2 - Haben Free2Play-Neueinsteiger schon zu viel verpasst? 13:46 Destiny 2 - Haben Free2Play-Neueinsteiger schon zu viel verpasst?

MMO-Shooter sind Spielplätze für Multiplayer-Fans. In The Division 2 erkundet ihr beispielsweise gemeinsam mit Freunden ein verwüstetes Washington, kämpft gegen abtrünnige Verbrecher, sammelt neue Waffen und Beutestücke ein. Oder ihr zieht in den PvP und fordert andere Spieler heraus. Klingt simpel, aber in den launigen Ballereien kann man viel zu leicht Hunderte Lebensstunden versenken.

Wer das Gegenwartsszenario von The Division nicht mag, bekommt mit Destiny 2 eine gängige Science-Fiction-Alternative, deren Spielerzahlen sich seit der Free2Play-Umstellung mehr als nur erholt haben. Generell gelten das 2019er The Division 2 und Destiny 2 Free2Play als Paradebeispiele, wie man einen Loot-Shooter heutzutage am Laufen hält.

Eine weitere kostenlose Alternative ist Warframe: Der super flotte Sci-Fi-Shooter hat zwar keinen PvP-Multiplayer, dafür aber rasante Koop-Action, die mit jedem Jahr besser wird. Man muss Warframe-Fans nur mal schwärmen hören, wie viele Stunden sie bereits in den Online-Gefechten verbracht haben. Jüngst wurde quasi ein Open-World-Bereich nachgereicht. Junge, Junge.

Mehr zu Loot-Shootern:
Wie schlägt sich Destiny 2? Unser 2019er-Test verrät, ob sich das Spiel noch lohnt
Lohnt sich The Division 2? Der große GameStar-Test zu Ubisofts Loot-Shooter

Overwatch

Overwatch wird auch 2019 konstant mit Updates versorgt. Overwatch wird auch 2019 konstant mit Updates versorgt.

Overwatch ist bunt und stilsicher und bietet spannende und schnelle Teamschlachten in Sechs-gegen-Sechs-Kämpfen. So treffen unter anderem schnelle Samurai auf Roboter mit Gatling-Gun und sprechende Affen mit Blitzgewehr. Klingt zunächst albern, doch Blizzard hat jeden Kämpfer mit umfangreichen Hintergrundgeschichte untermalt und sie so stimmungsvoll im Overwatch-Universum zusammengebracht.

In den Matches müssen je nach Karte Zonen eingenommen und Frachten verschoben werden. Die Fähigkeiten der Figuren orientieren sich dabei an MOBA-Champions. Neben verschiedenen Talenten mit Cooldown gibt es auch einen ultimativen Angriff, der allerdings erst aufgeladen werden muss.

Overwatch ist sehr einsteigerfreundlich und gleichzeitig extrem kompetitiv. Die Helden teilen sich in offensive und defensive Kämpfer, Tanks und Supporter ein. Es handelt sich also um einen Teamshooter, in dem nicht die Anzahl der Abschüsse sondern die Symbiose der Figuren untereinander im Vordergrund steht. Beispielsweise erschafft Ritter Reinhardt eine Barriere hinter der sich Revolverheld McCree verstecken kann, während er von der Heilungs- und Geschwindigkeitsauren von DJ Lucio profitiert.

Overwatch - Tracer mit Motorrad auf rasanter Verfolgungsjagd im Sturmzeichen-Trailer 1:16 Overwatch - Tracer mit Motorrad auf rasanter Verfolgungsjagd im Sturmzeichen-Trailer

7 von 9

nächste Seite



Kommentare(206)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen