Beyond Skyrim: Iliac Bay - Neue Fan-Mod kehrt zurück zu Daggerfall

Wer ESO meidet, hat die Iliac-Bucht womöglich seit 1996 nicht mehr besucht. Die beliebte Skyrim-Mod Beyond Skyrim erhält einen Ableger, der das ändert.

von Dimitry Halley,
23.04.2018 12:12 Uhr

Die Iliac Bay im Grafik-Gewand von The Elder Scrolls 5: Skyrim.Die Iliac Bay im Grafik-Gewand von The Elder Scrolls 5: Skyrim.

Wer Online-Spiele nicht mag und deshalb bisher trotz Elder-Scrolls-Affinität einen Bogen um ESO gemacht hat, dürfte die Iliac-Bucht seit vielen, vielen Jahren nicht mehr besucht haben. Zuletzt entführten uns nämlich Daggerfall (1996) und Redguard (1998) in diesen geschichtsträchtigen Teil von Tamriel, in dem die Heimatländer der Bretonen, Rothwardonen und Orks aufeinandertreffen.

Beyond Skyrim: Three Kingdoms will Abenteurer in die Iliac Bay zurückführen. Die Mod für Skyrim ist ein weiterer Ableger des beliebten Beyond-Skyrim-Projekts, durch das einige prominente Areale (wie Morrowind) in neuem Skyrim-Gewand realisiert werden. Dabei beschränkt sich das Plugin nicht nur auf reines Sightseeing, sondern bietet Quests und Co.

Außerdem handelt es sich bei Three Kingdoms nur um den ersten Teil des Großprojekts Iliac Bay: Tower of Dawn. In diesem Part 1 stecken die nordöstlichen Regionen Farrun und Jehanna und außerdem die Abecean Isles. In Zukunft sollen weitere Gebiete folgen, beispielsweise die sandigen Dünen von Hammerfell. Wobei »In Zukunft« hier relativ ist, denn selbst für den ersten Teil gibt es noch kein Release-Datum.

Weitere Infos zu Story und Umfang der geplanten Mod findet ihr im Ankündigungsvideo, das wir unterhalb dieses Absatzes verlinken. Hoffen wir mal, dass das Fan-Projekt nicht an seinen eigenen Ambitionen scheitert, denn die Iliac-Bucht ist zweifellos eine der coolsten Regionen der Elder-Scrolls-Welt.

Redguard & Battlespire: Die vergessenen Spin-Offs von The Elder Scrolls


Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen